PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Clientis AG mehr verpassen.

18.01.2021 – 06:00

Clientis AG

Clientis und Aquila gehen eine strategische Zusammenarbeit im Anlagegeschäft ein

Clientis und Aquila gehen eine strategische Zusammenarbeit im Anlagegeschäft ein
  • Bild-Infos
  • Download

Bern (ots)

Die Clientis AG, das Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für Regionalbanken, geht im Anlagegeschäft eine strategische Zusammenarbeit mit der Aquila AG ein. Die Segmentsführung Anlegen für 17 Regionalbanken wird neu durch die Aquila AG, die erfolgreiche und führende Plattform für Schweizer Vermögensverwalter, getätigt.

Anhaltend tiefe Zinsen, sinkende Margen und volatile Finanzmärkte gestalten die Anlage von Kundengeldern immer komplexer. Die Clientis Banken tätigen daher gemeinsam mit weiteren Drittbanken das Anlagegeschäft seit Anfang 2021 in einer strategischen Zusammenarbeit mit einem starken Partner, der Aquila AG.

Das Zürcher Unternehmen nimmt für über 220 Partner in 75 unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaften Management- und Servicefunktionen wahr und erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Research, Investments, Operations und Compliance. Die Aquila AG ist seit 2012 im Besitz einer Banklizenz und untersteht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA.

Aquila definiert mit Vertretern einzelner Banken die Anlagestrategie, unterstützt sie bei der Zusammenstellung von Musterportfolios und sichert den Zugang zu einem Anlageuniversum. Weiter liefert das Unternehmen die Grunddaten für die Erstellung bankindividueller Publikationen und Support im Bereich der Kundenkommunikation.

Max Cotting, Gründer und CEO der Aquila AG, freut sich über die künftige Zusammenarbeit mit den Clientis Banken: "Clientis und Aquila verfügen über eine ähnliche DNA im Bereich Dienstleistungs- und Servicequalität und ergänzen sich ausgezeichnet in den Kernkompetenzen".

Andreas Buri, CEO der Clientis AG, spricht von einem wichtigen Meilenstein und einer weiteren Professionalisierung des Anlagegeschäftes. Er ist überzeugt: "Die Zusammenarbeit mit Aquila wird für die Clientis Banken und deren Anlagekunden bedeutende Mehrwerte schaffen.".

********************************************************

Clientis Gruppe

Die Clientis Gruppe vereint aktuell 14 eigenständige Schweizer Regionalbanken mit gemeinsamen Dachmarke. Ihr Kerngeschäft sind Hypothekarfinanzierungen, die grösstenteils durch Spareinlagen finanziert werden, sowie Anlegen, Vorsorgen und Zahlen. Zu den Kunden zählen Privatpersonen, KMU und Institutionen. Die Banken sind mit der jeweiligen Rechtsform und den Organen vor Ort selbständig. Die Clientis AG als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum der Gruppe erbringt für die angeschlossenen Banken sowie Drittinstitute Dienstleistungen in den Bereichen Refinanzierung, IT, Marketing und Compliance. Die Clientis Banken sind die Aktionäre der Clientis AG. Im Rahmen ihres Sicherheits- und Solidaritätsnetzes stehen die Clientis Banken füreinander ein.

Aquila AG

Aquila ist eine Dienstleistungsplattform für Schweizer Vermögensverwalter. Sie besteht aus der Aquila AG und aktuell rund 220 Partnern in 75 Gesellschaften an 22 Standorten. Die Partner betreuen weltweit über 5'000 Kunden mit verwalteten Vermögen von rund 14 Milliarden Franken. Somit ist diese schweizweit einzigartige Plattform der grösste Verbund von Vermögensverwaltern.

Die Aquila AG unterstützt ihre Partner in den Bereichen Treuhand, Operations, Legal, Compliance & Risk sowie im Anlagegeschäft. Das Investment-Team unterstützt Vermögensverwalter bei allen Fragen und Aufgaben rund um das Thema Anlegen und verwaltet das Vermögen von privaten und institutionellen Kunden.

Bilder:

https://www.clientis.ch/clientis-gruppe/medien/bilder

https://www.aquila.ch/geschaeftsleitung/

Pressekontakt:

Lars Geiser, Leiter Marketing & Kommunikation Clientis AG, lars.geiser@clientis.ch, Tel. 031 660 46 41