Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von National Geographic Channel mehr verpassen.

13.10.2020 – 14:17

National Geographic Channel

Voodoo-Zauber oder Sinnestäuschung: National Geographic präsentiert neue Serie "Auf den Spuren verfluchter Orte" ab 13. Dezember

Voodoo-Zauber oder Sinnestäuschung: National Geographic präsentiert neue Serie "Auf den Spuren verfluchter Orte" ab 13. Dezember
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Sam Sheridan ist nicht nur Bestseller-Autor, sondern auch ein Abenteurer, wie er im Buche steht. Angetrieben von einer unbändigen Neugier begibt sich der Amerikaner in der neuen Serie "Auf den Spuren verfluchter Orte" auf eine weltweite Expedition des Gruselns. Er besucht Orte, die von einem Fluch belegt zu sein scheinen, untersucht übersinnliche Phänomene, spricht mit Einheimischen über haarsträubende Legenden und lässt Experten zu Wort kommen, die wissenschaftliche Erklärungen finden wollen. Aber lässt sich wirklich jeder Spuk akademisch erklären? Und welche Rolle spielen psychologische Faktoren wie Sinnestäuschungen oder Massenhysterien? Die Ergebnisse von Sams Recherchen sind ebenso verblüffend wie einleuchtend.

National Geographic präsentiert die fünfteilige neue Mystery-Serie "Auf den Spuren verfluchter
Orte" ab dem 13. Dezember 2020 sonntags um 21.00 Uhr als deutsche Erstausstrahlung. 

Über "Auf den Spuren verfluchter Orte"

In seinem Leben hat Sam Sheridan schon so manches Abenteuer erlebt: Vor seiner Karriere als Schriftsteller war er Tellerwäscher bei der US-Handelsmarine, studierte an der Harvard University Malerei und arbeitete danach unter anderem als Matrose, Cowboy und Bauarbeiter auf einer Forschungsstation am Südpol. Für seinen Sachbuch-Bestseller "A Fighter's Heart", in dem er den menschlichen Hang zur Gewalt ergründet und den Philosophien unterschiedlicher Kampfsport-Schulen nachspürt, ließ er sich unter anderem in Thailand, Rio de Janeiro und den USA zum Mixed-Martial Arts-Kämpfer ausbilden. Mit der Serie "Auf den Spuren verfluchter Orte" nimmt sich Sam erneut eines außergewöhnlichen Themas an und beleuchtet es aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Es geht um verfluchte Orte - Gegenden, an denen Phänomene beobachtet werden, die ganz einfach nicht mit den bekannten Naturgesetzen in Einklang zu bringen sind. Das Spektrum reicht vom weltbekannten Bermudadreieck, wo immer wieder Flugzeuge und Schiffe auf mysteriöse Weise verschwinden, bis zu haarsträubenden lokalen Legenden. So soll die Voodoo-Priesterin Julia Brown Augenzeugenberichten zufolge im berüchtigten Manchac-Sumpf in Louisiana am 29. September 1915 einen verheerenden Hurrikan heraufbeschworen haben. Lassen sich solche Berichte durch die Aufdeckung der naturwissenschaftlichen Zusammenhänge erklären? Oder sind sie eher auf psychologische Phänomene wie Sinnestäuschungen oder Massenhysterien zurückzuführen? Sam Sheridan lässt die Bewohner der betroffenen Regionen ebenso zu Wort kommen wie führende Experten, beleuchtet mögliche Ursachen und ordnet ein, wie aus einem unerklärlichen Ereignis nach und nach eine Legende entsteht.

Sendetermin:

-  "Auf den Spuren verfluchter Orte" ab 13. Dezember immer sonntags um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere auf National Geographic 
-  Wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung 
-  Alle fünf Folgen im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar  

Pressekontakt:

Rosario Sicali
PR & Kommunikation
The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Tel: + 49 89 99340 696
Rosario.X.Sicali.-ND@disney.com