PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

09.11.2021 – 17:19

Fürstentum Liechtenstein

EFTA-Staaten diskutieren mit EU-Mitgliedern das Thema "Erholung nach der Pandemie - Herausforderungen und Möglichkeiten" im Europäischen Rat der Wirtschafts- und Finanzminister (Ecofin-Rat)

Vaduz (ots)

Regierungschef Daniel Risch nahm am Dienstag, 9. November 2021 am Treffen der EFTA-Wirtschaft- und Finanzminister mit dem EU-Rat in Brüssel teil.

Der Ecofin-Rat tauscht sich traditionsgemäss einmal jährlich mit den Regierungskollegen der EFTA-Staaten aus. Das Thema des Treffens war "Erholung nach der Pandemie - Herausforderungen und Möglichkeiten". Regierungschef Daniel Risch informierte die EU/EFTA-Finanzminister über die aktuelle wirtschaftliche Lage in Liechtenstein, über die Wirksamkeit der Corona-Unterstützungsmassnahmen sowie über die aktuelle Corona-Situation in Liechtenstein.

Des Weiteren traf Regierungschef Daniel Risch den belgischen Finanzminister Vincent Van Peteghem zu einem bilateralen Gespräch, dabei ging es um Beschränkungen im Steuerbereich sowie die Möglichkeit für Verhandlungen zu einem Doppelbesteuerungsabkommen. Schliesslich wurde die Reise nach Brüssel abgerundet durch bilaterale Treffen mit dem EU-Kommissar für Binnenmarkt, Thierry Breton, sowie mit einer Kabinettsvertreterin des EU-Kommissars für Wirtschaft, Paulo Gentiloni.

Der Regierungschef nutzte zudem den Aufenthalt in Brüssel für einen informellen Besuch des EFTA-Hauses, welches kürzlich neu bezogen werden konnte.

Pressekontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Roland Moser, Persönlicher Mitarbeiter
T +423 236 76 68

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein