Eidg. Justiz und Polizei Departement (EJPD)

EJPD: ESBK suspendiert die Konzession des Casinos Arosa

      Bern (ots) - 2. Juni 2003. Die Eidgenössische Spielbankenkommission
(ESBK) hat heute die Konzession des Casinos Arosa aufgrund dessen
finanzieller Lage suspendiert. Der Spielbetrieb wurde vorläufig
eingestellt.

    Nach etwas weniger als einem Betriebsjahr befindet sich die Spielbank Arosa in einer prekären finanziellen Situation. Insbesondere sind die gesetzlichen Konzessionsvoraussetzungen betreffend das Eigenkapital nicht mehr erfüllt.

    Da die Spielbank nicht in der Lage war, innerhalb der von der Eidgenössischen Spielbankenkommission gesetzten Frist eine Rekapitalisierung vorzunehmen, hat diese die Konzession suspendiert. Der Spielbetrieb wurde somit eingestellt und kann gegebenenfalls erst wieder aufgenommen werden, wenn alle Konzessionsvoraussetzungen wieder erfüllt sind.

Weitere Auskünfte: Yves Rossier, Eidgenössische Spielbankenkommission, Tel. 031 322 46 40



Weitere Meldungen: Eidg. Justiz und Polizei Departement (EJPD)

Das könnte Sie auch interessieren: