Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

SECO: Korruption vermeiden – Hinweise für im Ausland tätige Schweizer Unternehmen

      Bern (ots) - Das Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) hat heute
eine Informationsschrift unter dem Titel „Korruption vermeiden –
Hinweise für im Ausland tätige Schweizer Unternehmen“
veröffentlicht. Die Broschüre liefert im Ausland tätigen Schweizer
Unternehmen Hinweise zur aktiven Vermeidung von Korruption. Vor dem
Hintergrund verschärfter gesetzlicher Bestimmungen, die am 1.
Oktober 2003 in Kraft treten, hat das Thema weiter an Aktualität
gewonnen.

    Die Bestechung von ausländischen Amtsträgern durch natürliche Personen ist eine in der Schweiz strafbare Handlung, die mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren geahndet wird. Ab dem 1. Oktober können neu auch Unternehmen mit einer Busse bis zu fünf Millionen Franken bestraft werden. International tätige Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Strategien und Massnahmen zu entwickeln, um in einem oft schwierigen Umfeld Korruption zu vermeiden und sich nicht dem Risiko gesetzlicher Verfolgung auszusetzen. Diese Aufgabe ist gerade für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) nicht leicht zu bewältigen.

    Die vom seco in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Justiz, dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), economiesuisse und Transparency International Schweiz verfasste Informationsschrift liefert einen Überblick über die Problematik der Korruption im internationalen Geschäftsverkehr und weist die Unternehmen auf Instrumente hin, mit denen sie korruptem Verhalten vorbeugen und solches aktiv bekämpfen können.

    Der Kampf gegen die Korruption ist in den letzten Jahren auf nationaler und internationaler Ebene verstärkt worden. Die in der OECD zusammengeschlossenen 30 Industriestaaten änderten in einer koordinierten Aktion ihre Gesetzgebung und machten die Bestechung ausländischer Amtsträger in allen OECD-Staaten strafbar. Damit wurden für deren international tätige Unternehmen in Bezug auf die Auslandkorruption vergleichbare Marktbedingungen geschaffen.

    Die Broschüre kann beim Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) bestellt werden (Ressort INFB, Staatssekretariat für Wirtschaft, Effingerstrasse 1, 3003 Bern) und steht auch in einer Online-Version zur Verfügung (http//:www.seco.admin.ch/themen/spezial/seiten/00020/index.html? lang=de).

Bern, 23. September 2003

Staatssekretariat für Wirtschaft Kommunikation / Information

Auskünfte: Rita Baldegger, Leiterin Kommunikation / Information Tel. 031 323 37 90 Ivo Kaufmann, Leiter Ressort Internationale Investitionen und multinationale Unternehmen Tel. 031 324 08 54



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: