Bundesamt für Kommunikation (BAKOM)

BAKOM: Bundesrat Moritz Leuenberger an der EU-Ministerkonferenz eGovernement

Biel (ots) - Bundesrat Moritz Leuenberger nimmt kommenden Montag und Dienstag am EU-Ministertreffen zum Thema eGovernment in Como (Italien) teil. Er wurde von der EU-Kommission und der neuen italienischen EU- Präsidentschaft zur Ministerkonferenz eingeladen. Die Schweiz leistet einen grossen Beitrag bei den Vorbereitungsarbeiten zum UN- Weltgipfel über die Informationsgesellschaft, der im nächsten Dezember in Genf stattfinden wird. Der Bundesrat hat bereits im Februar 2002 eine eGovernment- Strategie verabschiedet und in der Schweiz laufen bereits einige eGovernment- Projekte (darunter www.ch.ch, die Vergabe von Telefonnummern, die Eingabe von Steuererklärungen oder die elektronische Abstimmung). Moritz Leuenberger wird auch über den UN-Weltgipfel informieren. Im Zentrum dieses Gipfels stehen nicht die Informations- und Kommunikationstechnologien, sondern vielmehr die Inhalte. Der Gipfel wird zur Plattform der sprachlichen Vielfalt und der Kulturen, der Transparenz und der "Good Governance". Es geht um die Ausarbeitung des juristischen, wirtschaftlichen, technischen, aber auch des politischen Rahmens für einen Zugang Aller zur Information und zu den Kommunikationsnetzwerken. UVEK Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie, Kommunikation Presse- und Informationsdienst Auskünfte: Roberto Rivola Bundesamt für Kommunikation - BAKOM +41 32 327 56 50 Mario Carera GS UVEK +41 79 652 79 10

Das könnte Sie auch interessieren: