Beta Systems Software AG

euro adhoc: Beta Systems Software AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Beta Systems Software AG gibt Ergebnisse für das erste Quartal 2003 bekannt (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

- Start des "Go Ahead Beta"-Programms - Management bekräftigt Ausblick für 2003 trotz anhaltend schwachem   konjunkturellem Umfeld

Berlin, 7. Mai 2003 - Die Beta Systems Software AG, Berlin, gibt Ergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2003 bekannt.

Finanzielle Eckdaten Erstes Quartal 2003 - Umsatzerlöse sinken um 15,8% auf 9,3 Millionen Euro (Vorjahr: 11,1   Millionen Euro) - Operativer Verlust von 1,5 Millionen Euro (Vorjahr: Operativer   Gewinn 0,3 Millionen Euro) - Vorsteuerverlust von 1,2 Millionen Euro (Vorjahr: Vorsteuergewinn   0,7 Millionen Euro) - Nettoverlust in Höhe von 0,5 Millionen Euro (0,14 Euro pro Aktie) - Einmaliger Ergebniseffekt in Höhe von 0,3 Millionen Euro durch   Integrationskosten der Systor Security Solutions GmbH - Positiver Cashflow in Höhe von 8,1 Millionen Euro im ersten   Quartal 2003 - Ausgebaute Liquiditätsposition bei 23,7 Millionen Euro

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zur dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Kommentar des Vorstands Karl-Joachim Veigel, Vorstandsvorsitzender von Beta Systems, kommentierte die Ergebnisse wie folgt: "Der Geschäftsverlauf von Beta Systems ist stark zyklisch geprägt und unsere Quartalsergebnisse spiegeln dies wieder. Im typischerweise umsatz- und ergebnismäßig schwachen ersten Quartal konnten wir insbesondere nach dem starken Jahresendgeschäft 2002 und im Vergleich zu einem außergewöhnlich positiven ersten Quartal 2002 nur geringe Lizenzumsätze generieren. Die Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2003 verlief leicht unter unseren Planungen und ist ein klares Anzeichen für die erwartete Investitionszurückhaltung unserer Kunden zu Beginn des neuen Geschäftsjahres."

Herr Veigel fügte hinzu: "Mit der Übernahme des operativen Geschäfts der Systor Security Solutions GmbH haben wir im ersten Quartal 2003 unser 'Go Ahead Beta'-Programm gestartet. Die Eingliederung unserer neuen Mitarbeiter, Produkte und Partner verläuft entsprechend unseres Zeitplans. Insbesondere die äußerst positive Reaktion und Unterstützung seitens der Kunden der SAM-Produktlinie haben uns sehr gefreut. Bereits im ersten Quartal haben wir einen Lizenz- und Wartungsvertrag mit einer großen Schweizer Finanzgruppe realisiert, der im Jahresverlauf 2003 noch zu einem signifikanten Umsatzvolumen aus verbundenen Dienstleistungen führen wird. Durch die nahezu reibungslose Geschäftsübernahme konnten bereits kurz nach Aufnahme von SAM in unser Vertriebsportfolio die laufenden Kosten der neuen Security-Produktlinie weitgehend gedeckt werden, so dass im Quartalsergebnis nur die geplanten einmaligen Integrationskosten in Höhe von 0,3 Millionen Euro wirksam wurden."

Herr Veigel führte abschließend aus: "Wir konnten mit einem positiven Cashflow von 8,1 Millionen Euro unsere Liquiditätsposition trotz der Mittelabflüsse in Höhe von 2,2 Millionen Euro im Zuge des Unternehmenskaufs weiter ausbauen und sind bestens ausgestattet für die Umsetzung unseres Wachstumsprogramms. Wir rechnen im Zuge der getätigten Akquisition weiterhin mit einem deutlichen Umsatzwachstum auf über 50 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2003 sowie mit einer weiteren Verbesserung des Vorsteuerergebnisses auf Geschäftsjahresebene."

Telefonkonferenz Die Ergebnisse des ersten Quartals 2003 werden am Mittwoch, den 7. Mai 2003 im Rahmen einer Telefonkonferenz von der Geschäftsleitung erläutert. Diese findet um 14.00 Uhr unter der Telefonnummer 069 / 58 999 0509 (Zugangscode: "betasystems") statt. Nach Beendigung steht für 24 Stunden eine Bandaufnahme der Telefonkonferenz unter der Telefonnummer 069 / 58 999 0532 (Zugangscode: 783832) zur Verfügung. Für Fragen im Vorfeld der Telefonkonferenz steht Ihnen Herr Arne Baßler unter Telefon 030 726 118 -170 zur Verfügung.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 07.05.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Arne Baßler Beta Systems Software AG Tel.: +49 (0)30 726 118 0 Fax: +49 (0)30 726 118 800 E-Mail: ir@betasystems.com

Branche: Software
ISIN:      DE0005224406
WKN:        522440
Index:    Nemax All Share, Nemax Software, Prime Standard
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: