PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Polte mehr verpassen.

16.04.2021 – 02:33

Polte

Polte kündigt Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom an, um massive IoT-Ortungstechnologie voranzutreiben

Dallas und Bonn, Deutschland (ots/PRNewswire)

Polte hat die ersten Feldversuche erfolgreich abgeschlossen und wird nun mit der Deutschen Telekom zusammenarbeiten, um engagierte Pilotprojekte mit Kunden in ganz Europa zu starten.

Polte, Innovator der Cloud Location over Cellular (C-LoC)-Technologie, gibt eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom, dem größten Telekommunikationsunternehmen in Europa, bekannt, um groß angelegte Kundenpilotprojekte mit der Polte Location API durchzuführen. Die Deutsche Telekom möchte die patentierte Technologie von Polte nutzen, um die Genauigkeit der zellularen Positionierung zu erhöhen und die internationalen Nutzererfahrungen mit Asset Tracking zu verbessern. Das Projekt befindet sich derzeit in der kommerziellen Validierungsphase und wird mit mehreren prominenten Deutsche Telekom IoT-Kunden pilotiert, die eine universelle Anlagentransparenz benötigen. Um mehr darüber zu erfahren, wie Polte und die Deutsche Telekom die Standortwahl revolutionieren oder um sich über die Teilnahme am Pilotprogramm zu informieren, besuchen Sie https://iotcreators.com/en/iot-location-api/.

Polte ist führend im Bereich der 4G/5G-Mobilfunkortung und bietet die genauesten und sichersten Indoor- bis Outdoor-Standortinformationen für vernetzte Geräte auf der ganzen Welt. Polte schafft globale Sichtbarkeit mit deutlich höherer Genauigkeit als Cell ID, indem es einfach bestehende Mobilfunknetze und Cloud Computing nutzt. Mit der einfachen API von Polte können Kunden die Kosten und die Komplexität von zusätzlicher Hardware, Zugangspunkten oder Beacon-Implementierungen eliminieren, was einen schnellen ROI ermöglicht. Polte verfolgt einen disruptiven Ansatz und verlagert die Rechenkomplexität von der "Edge to Cloud" in die Cloud, wodurch die Akkulaufzeit verbundener Mobilfunkgeräte verlängert und gleichzeitig die Privatsphäre der Standortdaten geschützt wird.

Die Deutsche Telekom hatte zuvor angekündigt, Polte als Lösungspartner in sein IoT Solution OptimizerÖkosystem aufzunehmen, das sich an Unternehmen richtet, die kostengünstig zuverlässige, akkubetriebene Mobile-IoT-Lösungen einsetzen wollen, von der Anlagenverfolgung bis zu Smart-City-Diensten.

"Die Deutsche Telekom ist stolz darauf, mit Polte zusammenzuarbeiten, um die bahnbrechenden, branchenführenden Ortungsfunktionen für Kunden zu nutzen, die eine universelle Asset-Transparenz ohne zusätzliche Infrastruktur benötigen", sagt Jens Olejak, Leiter Neue Zugangstechnologien bei der Deutschen Telekom IoT.

Die Pilotprojekte werden voraussichtlich im April 2021 in Cat-M- (LTE-M) und NB-IoT-Netzen in Deutschland beginnen, mit einem schrittweisen Ansatz in ganz Europa. Die Zeit bis zur Kommerzialisierung wird von den Ergebnissen dieser kommerziellen Validierungsphase abhängen.

"Polte bietet eine um eine Größenordnung höhere Genauigkeit als konkurrierende Mobilfunk-Ortungstechnologien, wie z.B. Cell ID", sagte Polte CEO Ed Chao. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom, um diese Vorteile in Bezug auf Kosten, Energie und Sicherheit auf Kunden weltweit auszuweiten und mehr Unternehmen dabei zu helfen, wertvolle Standortinformationen im Innen- und Außenbereich zu erhalten."

Informationen zu Polte Corporation:

Polte, der Innovator der Cloud Location over Cellular (C-LoC)-Technologie, bietet bahnbrechende, kostengünstige IoT-Ortungslösungen für den Innen- und Außenbereich, die Unternehmen eine beispiellose Echtzeit-Transparenz für alle wichtigen Dinge ermöglichen. Durch die Nutzung globaler 4G- und 5G-Mobilfunksignale verändert Polte die Möglichkeiten der Anlagenverfolgung, indem es die Zugänglichkeit erhöht und den ROI für Lieferketten, Logistik, Fertigung und eine Vielzahl anderer Bereiche beschleunigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.polte.com. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit allem, was Polte betrifft, indem Sie uns aufTwitter, Facebook und LinkedIn folgen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1488232/DTPoltePressRelease.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1003666/Polte_Logo.jpg