PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MindMaze mehr verpassen.

07.10.2021 – 16:01

MindMaze

MindMaze Group sichert sich eine Finanzierung in Höhe von 125 Millionen US-Dollar, um die Vermarktung und Expansion ihrer digitalen Neurotherapie-Plattform zu beschleunigen

Lausanne, Schweiz, Paris und Montpellier, Frankreich Sowie London und Baltimore (ots/PRNewswire)

MindMaze wird die Investition nutzten, um die Kommerzialisierung seiner zugelassenen und rückerstattungsfähigen Neuro-Rehabilitationsplattform zu beschleunigen und den Marktzugang zu verbessern, insbesondere in Nordamerika und Europa. Darüber hinaus erweitert MindMaze sein Portfolio im Bereich der Neuro-Rehabilitation durch weitere Systementwicklung und klinische Studien in zusätzlichen Indikationen wie akuter Schlaganfall, Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit, Schädel-Hirn-Trauma, Multiple Sklerose und Alterung. Die Investition in MindMaze ist eine der drei größten privaten Kapitalerhöhungen im kontinentaleuropäischen Raum für digitale Gesundheit und wird dazu dienen, eines der führenden europäischen Unternehmen im Bereich HealthTech zu stärken.

MindMaze ist weltweit führend im Bereich der digitalen Neurotherapie und bietet in über zwanzig Ländern Tausenden von Patienten, die an neurologischen Erkrankungen leiden, nahtlose digitale Beurteilungen und Therapien über die gesamte Behandlungskette hinweg an. Das Unternehmen arbeitet derzeit mit etwa neunzig Gesundheitsdienstleistern zusammen und verfügt über ein Produktportfolio, das drei FDA-Zulassungen und vier CE-Zeichen für acht klinische Indikationen erhalten hat. Die innovative digitale Neurotherapie-Plattform von MindMaze, die sich auf über siebzig Patentfamilien stützt, kombiniert hochgradig ansprechende, personalisierte, protokollierte, quantifizierte und spielerische digitale therapeutische Inhalte. Diese werden von maßgeschneiderten intelligenten Peripheriegeräten unterstützt und auf zwei unterschiedliche Versorgungsbereiche abzielen: Neuro-Rehabilitation und Neuro-Restauration. MindMaze arbeitet mit führenden akademischen und medizinischen Einrichtungen zusammen, darunter die Johns Hopkins University School of Medicine, das Mount Sinai Health System und die University of California San Francisco (UCSF) in den Vereinigten Staaten, das Universitätskrankenhaus Lausanne (CHUV) und die Eidgenössische Technische Hochschule (EPFL) in der Schweiz sowie das Institut für Gehirn und Rückenmark (ICM) in Frankreich, um die Wirksamkeit seiner marktführenden Lösungen weiter zu entwickeln und zu demonstrieren.

"MindMaze hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben von Patienten auf der ganzen Welt durch die Entwicklung neuartiger digitaler therapeutischer Produkte für die Behandlung schwerer neurologischer Erkrankungen zu verbessern. Wir haben die führende neurofokussierte digitale Gesundheitsplattform entwickelt, die sich umfassend mit den motorischen und kognitiven Herausforderungen befasst, die mit wichtigen neurologischen Erkrankungen einhergehen. Wir glauben, dass die Anforderungen einer schnell alternden Weltbevölkerung unsere proprietären, bewährten Lösungen heute wichtiger machen als je zuvor", erklärte Tej Tadi, PhD, Gründer und CEO von MindMaze. "Diese Investition von AlbaCore wird es uns ermöglichen, unsere bewährte Neuro-Reha-Plattform zu beschleunigen und die Kommerzialisierung unserer evidenzbasierten neuro-restaurativen Lösungen für Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Alterung und Parkinson-Krankheit voranzutreiben. Ein Weg, den wir verfolgen werden, ist die Zusammenarbeit mit pharmazeutischen Unternehmen, um die Reparatur des Gehirns zu fördern, indem wir unseren digitalen therapeutischen neurorestaurativen Ansatz mit der Entwicklung neuer Medikamente kombinieren. Wir freuen uns sehr, mit AlbaCore zusammenzuarbeiten, um die führende universelle Plattform für die Gesundheit und Genesung des Gehirns aufzubauen. Diese Finanzierung wird unser engagiertes Team und unsere Partner in die Lage versetzen, unsere Mission voranzutreiben, Patienten durch fortschrittliche Neurowissenschaften und digitale Therapeutika zu helfen, zu genesen, zu lernen und sich anzupassen."

David Allen, geschäftsführender Gesellschafter und Chief Investment Officer der AlbaCore Capital Group, sagt dazu: "Wir freuen uns, mit MindMaze zusammenzuarbeiten und deren wichtige Mission zu unterstützen, die Gesundheit und Genesung des Gehirns durch fortschrittliche digitale Tools zu verbessern. Wir bei AlbaCore wollen ein kreativer Lösungsanbieter sein, bei dem die Partnerschaft im Mittelpunkt unseres Handelns steht. Wir glauben, dass MindMaze in der Lage ist, die Versorgung von Millionen von Patienten drastisch zu verbessern, und mit diesem frischen Kapital in der Lage sein wird, schnell zu wachsen."

Citi fungierte bei dieser Transaktion als exklusiver Platzierungsagent.

Informationen zu MindMaze

MindMaze ist ein weltweit führender Anbieter von digitalen Neurotherapielösungen (DTx) mit dem Ziel, die Fähigkeit des Gehirns, sich zu regenerieren, zu lernen und sich anzupassen, zu beschleunigen. Mit mehr als einem Jahrzehnt Arbeit an der Schnittstelle von Neurowissenschaft, Biosensorik, Technik, gemischter Realität und künstlicher Intelligenz befasst sich die Gesundheitssparte des Unternehmens mit einigen der schwierigsten Probleme in der Neurologie, darunter Schlaganfall, Alzheimer und Parkinson, indem sie eine universelle Plattform für die Gesundheit und Genesung des Gehirns und einzigartige digitale therapeutische Interventionen schafft. Die bahnbrechenden neuro-digitalen Therapeutika von MindMaze, die von der FDA zugelassen und mit dem CE-Zeichen versehen sind, beschleunigen die Genesung von Patienten bei vielen kritischen neurologischen Erkrankungen. MindMaze wurde 2012 von CEO Dr. Tej Tadi gegründet und ist das erste Schweizer Unicorn mit Büros in Lausanne, Baltimore, London, Paris und Mumbai.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mindmaze.com.

Informationen zur AlbaCore Capital Group

Die AlbaCore Capital Group ist einer der führenden spezialisierten Kreditinvestoren in Europa, der sich auf die Kreditmärkte für öffentliche und private Unternehmen konzentriert. Das Senior Investment Team investiert seit über einem Jahrzehnt mit dieser hybriden Strategie. AlbaCore wurde 2016 gegründet und hat bereits über 17 Milliarden US-Dollar für globale Pensionsfonds, Staatsfonds, Berater, Versicherungsgesellschaften, Family Offices und Stiftungen investiert. AlbaCore ist bestrebt, den Markt langfristig zu übertreffen und gleichzeitig das Kapital der Anleger zu schützen. Der Kreditauswahlprozess basiert auf einem fundamentalen Research mit Schwerpunkt auf Kapitalerhalt, ESG-Faktoren und risikobereinigten Renditen. AlbaCore mit Hauptsitz in London und Niederlassungen in New York und Dublin verfolgt einen partnerschaftlichen Ansatz, bei dem die Werte im Mittelpunkt der AlbaCore-Community stehen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1653468/MindMaze.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1653469/MindMaze_1.jpg

Pressekontakt:

Für MindMaze: Kontakt für Investoren: ICR Westwicke
Stephanie Carrington
ir@mindmaze.com
+1 646-277-1282

Medienkontakt: ICR Westwicke
Sean Leous
sean.leous@westwicke.com
+1 646-866-4012

Für AlbaCore Capital Group: Investor Relations: IR@albacorecapital.com

Medienkontakte: Kepler Communications
Charlotte Balbirnie
+44 (0)7989 528421
CBalbirnie@keplercomms.com

Caroline Villiers
+44 (0)7808 585184
CVilliers@keplercomms.com