PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Nidwaldner Kantonalbank mehr verpassen.

04.11.2020 – 09:08

Nidwaldner Kantonalbank

Medienmitteilung NKB - Nachfrage nach Wohneigentum in Nidwalden unverändert hoch

Medienmitteilung NKB - Nachfrage nach Wohneigentum in Nidwalden unverändert hoch
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Medienmitteilung, 4. November 2020

Nachfrage nach Wohneigentum in Nidwalden unverändert hoch

Trotz anhaltender Coronakrise sind die Preise für Eigenheime in Nidwalden weiter angestiegen. Im Vergleich zum landesweiten Schnitt (+ 1,0 Prozent) verzeichnen die Immobilien in Nidwalden eine deutlich höhere Wertsteigerung von 5,4 Prozent während des vergangenen Halbjahres. Das zeigt die aktuelle Ausgabe des NKB-Eigenheimindex.

Trotz historisch rückläufiger Wirtschaftsleistung, tieferer Zuwanderung und steigender Leerstandziffer sind die Werte für Nidwaldner Eigenheime innerhalb der letzten sechs Monate deutlich gestiegen (+ 5,4 Prozent). Aufgrund der steigenden Unsicherheiten im Zusammenhang mit der zweiten Coronawelle gilt es die nächsten Monate aufmerksam zu verfolgen. Die Immobilienexperten der IAZI AG, die den NKB-Eigenheimindex mitverfasst haben, weisen darauf hin, dass bei fortlaufendem Wirtschaftsrückgang auch negative Effekte in vielen Teilbereichen des Immobilienmarktes wahrscheinlich sind.

Nachfrageüberhang bei Einfamilienhäuser

Das Handelsvolumen hat sich während des Lockdowns nicht reduziert, im Gegenteil. Preise für Einfamilienhäuser in Nidwalden sind im vergangenen Halbjahr um 5,1 Prozent gestiegen, verglichen mit einer Steigerung von 0,6 Prozent auf Landesebene. Aufgrund der eingeschränkten Anzahl Objekte dürfte auch künftig ein Nachfrageüberhang bestehen.

Eigentumswohnungen mit schweizweit höchster Wachstumsrate

Ähnlich wie die Einfamilienhäuser haben auch die Eigentumswohnungen mit einem Plus von 5,6 Prozent deutlich und über dem landesweiten Schnitt von 1,5 Prozent an Wert zugelegt. Damit verzeichnet der Kanton Nidwalden die schweizweit höchste Wachstumsrate und die stärkste Preissteigerung seit den Boomjahren 2011/2012.

NKB-Eigenheimindex

Der NKB-Eigenheimindex wird halbjährlich vom Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG (Informations- und Ausbildungszentrum für Immobilien) im Auftrag der NKB erstellt. Als Grundlage für die Indexberechnung dienen der IAZI AG anonymisierte Angaben zu effektiven Handänderungen. Der Bericht ist online unter www.nkb.ch/eigenheimindex verfügbar.

Im Falle von weiterführenden Fragen zur Medienmitteilung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Medienkontakt: 
Peter Bircher 
Leiter Marketing & Kommunikation 
Telefon 041 619 22 60 
peter.bircher@nkb.ch

Freundliche Grüsse 
Martin Niederberger

Falls Sie zukünftig keine weiteren Mitteilungen der Nidwaldner Kantonalbank erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Kontakt vom Medienverteiler entfernen“ an: martin.niederberger@nkb.ch