PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PPSS Group mehr verpassen.

10.11.2020 – 15:00

PPSS Group

PPSS Group: Entscheidender Fortschritt beim Stichschutz

Wetherby, GroßbritannienWetherby, Großbritannien (ots/PRNewswire)

Auf der Grundlage eines umfassenden Verständnisses der realistischsten Bedrohungen, denen sich Fachleute des Heimatschutzes und der privaten Sicherheitsdienste heute gegenübersehen, hat die PPSS Group heute einen offiziellen Ersatz für ihre hochgelobte stichsichere Körperpanzerung auf Polycarbonatbasis angekündigt.

Das Produktvideo des Unternehmens, das zeigt, wie der CEO Robert Kaiser, der den Körperpanzer trägt, mit Messer, Baseball-Schläger oder Stahlrohr angegriffen wird, gilt weithin als "physischer Beweis" für das präzise Leistungsniveau und die Qualität der Schutzweste.

Robert Kaiser sagt: "Nach Jahren unermüdlicher Forschung und Entwicklung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Polycarbonat als Rohstoff einfach nicht mehr gut genug ist. Das Fehlen eines zertifizierten Schutzes vor Nadeln und Spritzen führte dazu, dass es für uns "moralisch" nicht mehr zu rechtfertigen war. Wir lernten zu akzeptieren, dass ein verbesserter Schutz vor Messern, Macheten, Rasierklingen, Stiften und sogar Nadeln notwendig war."

"Wir kamen zu dem Schluss, dass Kohlefaserverbundwerkstoffe die einzige wirklich zuverlässige und zukunftsorientierte Lösung sind. Die Karbonfaser versetzt uns in die Lage, einen wirklich überlegenen Stichschutz zu bieten, bei gleichzeitiger erheblicher Gewichtsreduzierung, geringerer Dicke und schließlich auch vollständig zertifiziertem Schutz vor Nadeln und Spritzen. Dies ohne Zusatzkosten!"

Laut dem CEO des Unternehmens ist ein zertifizierter Schutz vor Nadeln und Spritzen von entscheidender Bedeutung, vor allem für Vollzugs- und Gefängnisbeamte, die täglich mit den brutalsten Behelfswaffen, wie Stiften und Nadeln, konfrontiert sind.

Der Schutz vor Nadeln und Spritzen ist inzwischen auch für private Sicherheitsfachleute genauso wichtig geworden, allein schon wegen der Art der Waffen, die in den letzten Jahren auf den Straßen auftauchten.

Im Vergleich zu den sehr erfolgreichen Stichschutzwesten des Unternehmens auf Polycarbonatbasis ist die neue Körperpanzerung noch leichter, dünner, effektiver und funktioneller.

Zertifizierte Schutzniveaus

- CAST KR1/SP1 Stab & Spike - (CAST Body Armour Standard 2017) 
- NIJ Level 1 Stab & Spike - (NIJ Standard 0115.01) 
- VPAM K1 Stab & Spike - (VPAM KDIW 2004 - Ausgabe 18.05.2011) 
- VPAM I1 'Needle Protection' - (VPAM KDIW 2004 - Ausgabe 18.05.2011) 
- VPAM W1 'Impact Protection' - (VPAM KDIW 2004 - Ausgabe 18.05.2011)  

In den letzten zehn Jahren boten die Körperpanzer der PPSS Group die zuverlässigsten Schutzniveaus für Sicherheitsexperten sowie Vollzugs-, Gefängnis-, Einwanderungs- und Zollbeamte weltweit.

Informationen zu PPSS Group

Die PPSS Group ist ein internationales Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von hochleistungsfähiger persönlicher Schutzausrüstung spezialisiert hat, die einzigartigen Schutz vor scharfen Waffen, stumpfen Traumata und selbst menschlichen Bissen bietet. Internetauftritt in den sozialen Medien: Facebook, LinkedIn, Twitter und Instagram.

Pressekontakt:


Vicky Wrigley (PR)
E: info@ppss-group.com
Tel.: +44 (0) 845 5193953
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1328855/PPSS_Stab_Resistant_Body_Armour.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1328853/PPSS_Stab_Resistant_Body_Armour_Performance.jpg
Video - https://www.youtube.com/watch?v=BtE2BrJrKLo
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1328854/PPSS_Group_logo.jpg