Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Weatherford International plc mehr verpassen.

25.06.2020 – 03:47

Weatherford International plc

Software zur Optimierung der Produktion von Weatherford steigert Umsatz um 156 Millionen USD und Produktion um fast 6.000 Barrel/Tag für Betreiber aus dem Mittleren Osten

Houston (ots/PRNewswire)

Weatherford International plc (OTC Pink: WFTLF) gab heute bekannt, dass seine Software-Plattform zur Optimierung der Produktion den Ausstoss eines Betreibers im Mittleren Osten um nahezu 6.000 Barrel täglich gesteigert und den Umsatz damit im Lauf von drei Jahren um 156 Millionen USD erhöht hat.

Die Software-Plattform zur Optimierung der Produktion von Weatherford versetzte den Kunden in die Lage, die Überwachung der Produktion, Analyse und Optimierung im gesamten Betrieb bei 1.700 Quellen mit elektrischen Tauchpumpen (Electric Submersible Pump - ESP) zu automatisieren. Nachdem das Team von Weatherford den Datenbedarf kartiert und festgelegt hatte, um ein automatisiertes ESP-Quellmodell zu bauen und zu pflegen, wurden automatische Datenerfassung, Modell-Tuning und Bestätigung der Datenqualität implementiert. Diese Schritte versetzten den Kunden in die Lage, Ausfälle und Möglichkeiten über eine einzelne, integrierte Plattform aktiv und in Echtzeit zu verwalten.

"Digitalisierungsprodukte von Weatherford sind speziell darauf angelegt, sehr schnell Kapitalrendite einzufahren und gleichzeitig langfristig Wert zu schaffen", sagte Manoj Nimbalkar, Vice President für Production Automation und Software bei Weatherford. "Das neue Modell zeigte bei 40 % der Quellen des Kunden Möglichkeiten zur Optimierung. Innerhalb von sechs Monaten steigerte diese Lösung die inkrementelle Produktion und Umsätze mit einer Rate von 2.000 Barrel täglich. Kurz gesagt hat diese Lösung sich innerhalb von Wochen amortisiert."

Im Lauf der drei Jahre seit der Implementierung ist der Wert des Systems gestiegen. Das Produkt ist frei von Investitionsaufwand (CAPEX) und fand Möglichkeiten zur Steigerung der Produktion um nahezu 6.000 Barrel pro Tag. Dies bedeutet einen Anstieg der jährlichen Umsätze um durchschnittlich 52 Millionen USD pro Jahr und damit innerhalb von drei Jahren von 156 Millionen USD.

Eine wichtige Anforderung des Kunden lautete, dass die Lösung über ESP hinaus zu jeder Form des Pumpens expandieren können müsse und dass Techniken zur Mustererkennung für Prognosen und Management von Ausfällen aktivierbar seien. Die Softwareplattform integrierte sämtliche Daten in ein einzelnes System und eliminierte Probleme mit der Datenqualität. Dies führte zu einer Steigerung der KPI-Konformität der Datenqualität um 95 %. Die neu verfügbaren, integrierten Daten und verbesserte Datenqualität ermöglichten dem Kunden die Implementierung prognostischer Analysen von Ausfällen für ESP-Quellen durch Nutzung maschinellen Lernens und schuf zudem die Grundlagen zur Optimierung und Vorhersage von Ausfällen bei anderen Formen der Förderung.

"Der Betreiber entschied sich für die Software-Plattform zur Optimierung der Produktion von Weatherford als einziges System, da sie sämtliche Formen der Förderung verwalten kann", sagte Manoj Nimbalkar. "Die Plattform reduzierte die Ausfallzeiten bei bestimmten Anlagen um 30 %. Dies geschah durch aktives Management von Ausfällen und Modelle der Mustererkennung. Dies ist der Schlüssel zu unseren Technologien: Wir streben nicht nur danach, die Zahl der Barrel zu erhöhen, sondern erzielen entsprechende Zuwächse bei den Laufzeiten und der Effizienz der Mitarbeiter, um Wert zu liefern, der auf dem heutigen Markt seinesgleichen sucht."

Informationen zu Weatherford

Weatherford ist das führende Unternehmen im Bereich der Erzeugnisse für Quellbohrungen und Produktion. Weatherford ist in über 80 Ländern tätig und begegnet den Herausforderungen der Energieindustrie mit seinem weltweiten Netzwerk von ca. 20.000 Mitarbeitern an 600 Standorten, die Einrichtungen für Wartung, Forschung und Entwicklung, Schulung und Herstellung umfassen. Besuchen Sie uns unter weatherford.com, um weitere Informationen zu erhalten und verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram und YouTube.

Pressekontakt:


Karen David-Green +1.713.836.7430
Senior Vice President Stakeholder Engagement und Chief Marketing Officer
Christopher Wailes +1. 832.851.8308
Direktor für Global Media Engagement
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/73933/weatherford_international_logo.jpg

Weitere Storys: Weatherford International plc
Weitere Storys: Weatherford International plc