Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Weatherford International plc mehr verpassen.

18.06.2020 – 13:48

Weatherford International plc

Weatherford gibt Wechsel bei leitender Führungsposition bekannt und beruft neues Vorstandsmitglied

Houston (ots/PRNewswire)

Weatherford International plc (OTC Pink: WFTLF) ("Weatherford" oder "das Unternehmen") gab heute bekannt, dass Karl Blanchard, Executive Vice President und Chief Operating Officer, den Posten eines Interim Chief Executive Officer übernimmt und in dieser Rolle direkt dem Vorstand unterstellt sein wird. Er soll diese Aufgabe solange ausführen, bis ein Präsident und Chief Executive Officer dauerhaft berufen wird.

Außerdem hat Christian Garcia, Executive Vice President und Chief Financial Officer, sich dazu entschieden, das Unternehmen nach Einreichung der Geschäftsergebnisse des Unternehmens für das zweite Quartal am 5. August 2020 zu verlassen. Das Unternehmen wird zu einem späteren Zeitpunkt einen Nachfolger für Herrn Garcia bekannt geben.

Stellvertretend für den Vorstand sagte Charles M. Sledge dazu: "Der Vorstand hat in die Fähigkeiten von Karl Blanchard, das Unternehmen bis zur Ernennung eines dauerhaften CEO zu führen, volles Vertrauen. Karl ist in der Branche eine hoch respektierte Führungspersönlichkeit und er spielt seit seinem Eintritt in das Unternehmen 2017 eine entscheidende Rolle beim Umbau des globalen Geschäftsbetriebs von Weatherford. Wir danken Christian Garcia für das, was er für das Unternehmen geleistet hat, und wünschen ihm für seinen zukünftigen Weg alles Gute."

Christian Garcia stellte dazu fest: "Weatherford zu verlassen, ist ein schwierige persönliche Entscheidung. Ich habe während meiner kurzen Amtszeit gesehen, welches Potenzial das Unternehmen in puncto Wertschöpfung hat und wie stark das Leitungsteam und die Mitarbeiter von Weatherford sind. Weatherford ergreift aggressive Maßnahmen, um sich im derzeit schwierigen Umfeld zu behaupten, und ich wünsche dem Unternehmen bei seinem Vorankommen alles Gute."

Neues Mitglied für den Vorstand ernannt

Der Vorstand des Unternehmens hat Benjamin C. Duster IV als neues Vorstandsmitglied berufen. Das kommentierte Herr Sledge wie folgt: "Es ist für uns eine Ehre, Ben im Vorstand des Unternehmens begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, sein Wissen und seine Expertise nutzen zu können, um für sämtliche Interessengruppen von Weatherford eine nachhaltige Wertschöpfung voranzutreiben."

Informationen zu Benjamin C. Duster IV

Benjamin C. Duster IV ist der Gründer und CEO der Cormorant IV Corporation LLC, einer Beratungsfirma, die sich auf Betriebssanierungen und Organisationsumbau spezialisiert hat. Er verfügt neben seinen 30 Jahren an Erfahrungen von der Wall Street über große Kenntnisse in den Bereichen Unternehmensfusionen und -akquisitionen sowie strategische Beratungsdienste für entwickelte wie für aufstrebende Märkte. Er verfügt über einen Bachelor of Arts in Economics mit Auszeichnung von der Yale University, an der Harvard Law School wurde ihm der Titel als Doktor der Rechtswissenschaften verliehen und zudem verfügt er über einem MBA-Abschluss von der Harvard Business School.

Informationen zu Karl Blanchard

Karl Blanchard wurde im August 2017 zum Executive Vice President und Chief Operating Officer ernannt. Davor war er als Chief Operating Officer bei Seventy Seven Energy tätig, wo er für die Geschäftsbereiche Bohren, Hydraulic Fracturing und Mietwerkzeuge sowie für wichtige Supportfunktionen verantwortlich war. Vor seiner Zeit bei Seventy Seven Energy war Herr Blanchard mehr als 30 Jahre lang bei Halliburton beschäftigt, wo er für einen beträchtlichen Teil der wichtigsten Produktservicelinien des Unternehmens verantwortlich war, wie unter anderem für Förderungssteigerung, Zementierung, Tests und Unterwasserarbeiten. Außerdem war er auch als Country Vice President bei Halliburton Indonesien tätig. Herr Blanchard hat einen Bachelor of Science-Abschluss in Ingenieurwesen von der Texas A&M University und ist Mitglied der Society of Petroleum Engineers.

Informationen zu Weatherford

Weatherford ist der führende Anbieter von Bohrloch- und Förderlösungen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern tätig. Mit seinem globalen Netz von rund 20.000 hochqualifizierten Mitarbeitern an 600 Standorten für Service, Forschung und Entwicklung, Schulung und Produktion bietet es kompetente Überstützung für die komplexen Anforderungen des Energiesektors. Weitere Informationen finden Sie auf https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=2194521068&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D213906787%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.weatherford.com%252F%26a%3Dweatherford.com&a=weatherford.com oder folgen Sie dem Unternehmen auf https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=3792503276&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D1493684164%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.linkedin.com%252Fcompany%252Fweatherford%26a%3DLinkedIn&a=LinkedIn , https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=2977901785&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D507032972%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.facebook.com%252FWeatherfordCorp%26a%3DFacebook&a=Facebook , https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=4239518039&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D3357250408%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftwitter.com%252Fweatherfordcorp%26a%3DTwitter&a=Twitter , https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=2744887332&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D1155961947%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.instagram.com%252Fweatherfordcorp%26a%3DInstagram&a=Instagram oder https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=2584242599&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D802338155%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.youtube.com%252Fuser%252Fweatherfordcorp%26a%3DYouTube&a=YouTube .

Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen unter anderem in Bezug auf die Geschäftsstrategie, Pläne und Ziele des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können durch Wörter wie "glauben", "planen", "erwarten", "antizipieren", "schätzen", "vorausblicken", "budgetieren", "beabsichtigen", "Strategie", "Plan", "Leitlinie", "können", "sollen", "sollten", "werden", "würde", "wird", "wird weiterhin", "wird wahrscheinlich dazu führen" und vergleichbaren Ausdrücken identifiziert werden, auch wenn nicht sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen diese identifizierenden Wörter enthalten. Solche Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Überzeugungen des Managements von Weatherford und unterliegen erheblichen Risiken, Mutmaßungen und Unsicherheiten. Falls einer oder mehrere dieser Risiko- und Unsicherheitsfaktoren eintreten oder sich zugrunde liegende Annahmen als unzutreffend erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen unserer zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Leser werden auch darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nur Vorhersagen sind und sich erheblich von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen unterscheiden können, einschließlich des Ausmaßes oder der Dauer von Geschäftsunterbrechungen im Zusammenhang mit COVID-19, der Preise und Preisvolatilität von Öl und Erdgas, der makroökonomischen Aussichten für die Öl- und Gasindustrie, der Dauer und Schwere der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Öl- und Gasnachfrage und die Rohstoffpreise, unsere Fähigkeit, Cashflow aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um unsere Geschäftstätigkeit zu finanzieren, das Ergebnis jeglicher Gespräche mit unseren Anleihegläubigern über die Bedingungen einer möglichen Umstrukturierung unserer Verschuldung oder einer Rekapitalisierung des Unternehmens, die Realisierung zusätzlicher Kosteneinsparungen und betrieblicher Effizienzsteigerungen sowie mögliche logistische Probleme und mögliche nicht zahlungswirksame Wertminderungsaufwendungen für langlebige Vermögenswerte, immaterielle Vermögenswerte oder andere Vermögenswerte. Zukunftsgerichtete Aussagen werden des Weiteren von den im Jahresbericht des Unternehmens für das am 31. Dezember 2019 zu Ende gegangene Jahr auf Formular 10-K sowie im Quartalsbericht des Unternehmens für das am 31. März 2020 zu Ende gegangene Quartal auf Formular 10-Q und in anderen, von Zeit zu Zeit vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten beschriebenen Risikofaktoren beeinflusst. Wir verpflichten uns nicht, irgendeine der zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderweitig, außer in dem Maße, in dem es von US-Bundeswertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Kontakt für Investoren
Sebastian Pellizzer
Senior Director, Investor Relations
+1 713-836-6777
investor.relations@weatherford.com 
Pressekontakt
Chris Wailes
Director, Global Media Engagement
+1 713-836-6256
christopher.wailes@weatherford.com 

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/73933/weatherford_international_logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2833452-1&h=3085478175&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2833452-1%26h%3D1172014876%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F73933%252Fweatherford_international_logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F73933%252Fweatherford_international_logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F73933%2Fweatherford_international_logo.jpg)

Weitere Storys: Weatherford International plc
Weitere Storys: Weatherford International plc