Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Kriegel Kommunikation mehr verpassen.

01.07.2020 – 10:14

Kriegel Kommunikation

Mehr Wohnraum, mehr Zimmer: Landblick ist bereit für die Zukunft

Mehr Wohnraum, mehr Zimmer: Landblick ist bereit für die Zukunft
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

In Beitenwil ist in den letzten Monaten viel gegangen: Die Arbeiten für den Umbau und die Erweiterung des Alters- und Pflegeheims Landblick neigen sich dem Ende zu. Nach vierjähriger Planungs- und Bauzeit sind anfangs August alle Zimmer bezugsbereit. Dank des 11-Millionen-Projekts kann der Landblick am Standort Beitenwil neu 51 Pflegeplätze mit sehr hoher Lebensqualität anbieten.

Gerne senden wir Ihnen die Mitteilung zum Umbau und Erweiterung des Alters- und Pflegeheims Landblick AG in Beitenwil. Zögern Sie nicht, mich bei Fragen oder einer Besichtigung vor Ort zu kontaktieren. Für die Publikation in Ihrem Medium danke ich herzlich.

Freundliche Grüsse

Markus Wälti, Geschäftsführer

Medienmitteilung

Mehr Wohnraum, mehr Zimmer: Landblick ist bereit für die Zukunft

In Beitenwil ist in den letzten Monaten viel gegangen: Die Arbeiten für den Umbau und die Erweiterung des Alters- und Pflegeheims Landblick neigen sich dem Ende zu. Nach vierjähriger Planungs- und Bauzeit sind anfangs August alle Zimmer bezugsbereit. Dank des 11-Millionen-Projekts kann der Landblick am Standort Beitenwil neu 51 Pflegeplätze mit sehr hoher Lebensqualität anbieten.

Wer durch Beitenwil fährt, kann ihn nicht übersehen: der Neubau des Alters- und Pflegeheims Landblick an der Hauptstrasse fällt mit seiner formschönen Architektur sofort ins Auge. Noch sind die letzten Abschlussarbeiten im Gang, aber schon bald ist das Gebäude bezugsbereit: „Anfang August sind auch die letzten zehn Zimmer eingerichtet – nur wenige sind noch nicht belegt“, freut sich Geschäftsführer Markus Wälti. Damit findet die vierjährige Planungs- und Bauzeit ihren Abschluss, dies leider ohne den Tag der offenen Tür, welcher im August zur feierlichen Einweihung geplant war – die aktuelle Corona-Situation hat diesem Plan einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Das Projekt der FRB + Partner Architekten AG aus Ittigen umfasste auch die Erneuerung des Altbaus: So erhielt dieser einen Anbau, und die bestehenden Zimmer wurden teilweise vergrössert und rundum saniert, um mehr Wohnraum für die Bewohnerinnen und Bewohner zu schaffen. Insgesamt stehen neu in Beitenwil 51 statt wie bisher 41 wohnliche, bestens ausgestattete Pflegeplätze zur Verfügung. Insgesamt 11,3 Millionen Franken hat die Landblick AG in den Erweiterungs- und Umbau investiert.

Nachfrage nach Betreuungsplätzen ist gross

Der Ausbau geschah nicht ohne Grund: „Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen in der Region ist sehr gross“, sagt Markus Wälti. So bietet das Heim, das in die malerische Landschaft eingebettet ist, überdurchschnittlich grosse Einzelzimmer an. Die meisten davon verfügen über einen Balkon mit Blick auf die Parkanlage.

Doch noch wichtiger als die Infrastruktur ist für den Geschäftsführer die hohe Lebensqualität im Heim: „Rund 160 Mitarbeitende, davon 17 Lernende, sind täglich mit viel Wertschätzung und Respekt für das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner in Beitenwil und in Grosshöchstetten besorgt“, sagt Wälti. „Der zwischenmenschliche Kontakt ist dabei das A und O.“ Am zweiten Standort der Landblick AG in Grosshöchstetten, wo 71 Pflegeplätze angeboten werden, wurde der Bau aus den 70er-Jahren kürzlich für mehrere Millionen sanft renoviert. „Wir tun alles, damit sich unsere Seniorinnen und Senioren zu Hause fühlen“, sagt Markus Wälti.

Für weitere Informationen oder Besichtigungen vor Ort wenden Sie sich bitte an:

Herr Markus Wälti, Geschäftsführer, Landblick AG Alters- und Pflegeheim, Telefon 031 529 55 55, Mobile 078 825 71 05 oder E-Mail an m.waelti@landblick.ch, www.landblick.ch

Weitere Storys: Kriegel Kommunikation
Weitere Storys: Kriegel Kommunikation