Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schweizer Tierschutz STS

21.10.2019 – 13:50

Schweizer Tierschutz STS

Essen mit Herz - für Transparenz im Labeldschungel
Einladung Medienkonferenz 22. Oktober in Zürich (Reminder)

Basel (ots)

Der Schweizer Tierschutz STS bringt Ordnung ins Tierwohl-Labelchaos und macht die Tierschutzbemühungen im Detailhandel vergleichbar.

Einladung zur Medienkonferenz

   Essen mit Herz - für Transparenz im Labeldschungel 
   am Dienstag, 22. Oktober 2019; 10:30 Uhr 
   Restaurant & Zunftstube Weisser Wind, Oberdorfstrasse 20, 
   8001 Zürich 

Konsumenten verlieren zunehmend die Orientierung angesichts der Inflation von Labels, Garantiezeichen und Gütesiegeln. Und der Handel erschwert den Durchblick mit schönfärberischer Werbung und drückt gleichzeitig die Produzentenpreise.

Cesare Sciarra, Leiter Kompetenzzentrum Nutztiere Schweizer Tierschutz STS, stellt Konzept, Nutzen und die Umsetzung des neuen Online-Tools «Essen mit Herz» vor und er wirft einen Blick auf die geplante Weiterentwicklung des Tierschutz-Projekts.

Die Zusammenhänge zwischen den Markenzeichen, Labels und Gütesiegeln, welche davon gut und welche schlecht abschneiden im Tierschutzvergleich und in welchem Umfang sich die Schweizer Retailer tatsächlich für das Tierwohl engagieren, zeigt Patricia Gerber, STS-Projektleiterin «Essen mit Herz».

Niklaus Hofer. Stv. Geschäftsführer IP-SUISSE, erläutert, was ein breit abgestütztes, seriöses Tierwohl-Label ausmacht, spricht über die Herausforderungen einer ehrlichen Produktevermarktung und die Chancen einer guten, transparenten Konsumenteninformation für den Nutztierschutz.

Die Medienkonferenz bietet viel Information über Tierwohl-Labels, über Marken, die gerne Label sein möchten und über den Tierschutz im Schweizer Detailhandel.

Einladung / Anmeldung online unter http://www.tierschutz.com/media

Kontakt:

Medienstelle Schweizer Tierschutz STS
Telefon 079 357 32 04
media@tierschutz.com

Weitere Meldungen: Schweizer Tierschutz STS
Weitere Meldungen: Schweizer Tierschutz STS