PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wachovia Corporation mehr verpassen.

01.03.2006 – 08:06

Wachovia Corporation

Wachovia gewinnt Atul Bajpai als CEO für Corporate and Investment Banking in Europa und Leiter von Fixed Income in Europa

Charlotte, North Carolina (ots/PRNewswire)

Wachovia Corp. gab heute bekannt, dass Atul Bajpai dem Unternehmen
in London als Geschäftsführer und Chief Executive Officer für die
Corporate and Investment Bank in Europa und Leiter von European Fixed
Income beitreten wird. In dieser neu geschaffenen Position wird
Bajpai als verantwortlicher Leiter der Corporate and Investment Bank
in Europa tätig sein und die Umsetzung der Geschäftsstrategie des
Unternehmens leiten.
Als Leiter von European Fixed Income trägt Bajpai die unmittelbare
Verantwortung für alle Beschaffungs- und Vertriebsaktivitäten im
Bereich Festverzinsliche Wertpapiere in Europa.
Bajpai untersteht sowohl Steve Cummings, Leiter der Corporate and
Investment Bank, als auch Curtis Arledge, Leiter von Fixed Income. Er
wird dem Operating Committee der Corporate and Investment Banking
Group sowie dem Fixed Income Division Management Committee beitreten.
"Ich freue mich, dass sich Atul für Wachovia entschieden hat, um
die Leitung unserer Anstrengungen in Europa zu unterstützen", sagte
Cummings. "Er kann zahlreiche Erfolge beim Aufbau erfolgreicher
Geschäftsbereiche nachweisen und teilt unsere Vision für die
Ausnutzung unserer existierenden Plattform und die Erschliessung
neuer Geschäftsgelegenheiten auf dem europäischen Markt. Ich bin
davon überzeugt, dass seine praktisch veranlagten Führungsqualitäten
einen enormen Gewinn für unser Unternehmen bedeuten."
Bajpai kommt von Dresdner Kleinwort Wasserstein zu Wachovia, wo er
als Geschäftsführer und globaler Leiter von Debt Principal Finance,
Asset-Backed Conduits und Securitization tätig war. Er stand an der
Spitze der Offensive von Dresdner in den Geschäftsbereich Debt
Principal Finance, dem Aufbau einer marktführenden Franchise und der
Bereitstellung von Fremdkapital für Transaktionen in zahlreichen
Anlagenklassen. Er initiierte ausserdem die Anstrengungen von
Dresdner zur Bereitstellung von fremdfinanzierten Mitteln für die
führenden europäischen Mezzanine-Fonds.
Vor Aufnahme seiner Tätigkeit bei Dresdner im Jahr 2001 arbeitete
Bajpai 11 Jahre lang bei Lehman Brothers als europäischer Leiter von
Principal Finance, Securitization und Asset-Backed Securities Trading
and Syndicate. Bajpai begann seine berufliche Laufbahn bei Goldman
Sachs in Fixed Income Strategies und verfügt über insgesamt 18 Jahre
Erfahrung auf dem Gebiet festverzinslicher Wertpapiere.
"Wir sind hoch erfreut, dass Atul zu unserem Team kommt", sagte
Arledge. "Sein tiefgreifendes Wissen und seine umfangreiche Erfahrung
in der Branche für festverzinsliche Wertpapiere, gepaart mit seinem
Unternehmergeist, machen ihn zur idealen Führungspersönlichkeit für
das Management unseres weiteren geschäftlichen Wachstums in Europa."
Informationen zur Corporate and Investment Banking Group von
Wachovia
Die Corporate and Investment Banking Group von Wachovia bietet
eine umfassende Palette an Produkten und Dienstleistungen für
Aktiengesellschaften und Privatunternehmen, institutionelle
Investoren, Finanzinstitutionen und die Gemeinschaft der
Finanzsponsoren. Die Bereiche Investment-Banking und Globale Märkte
(festverzinsliche Wertpapiere, Anteilswerte und Forschung) sind unter
der Marke Wachovia Securities geschäftlich tätig und sind in der
Arena der Kapitalmärkte zu einer globalen Kraft geworden, die in den
Sparten Beratung, Kapitalbeschaffung, Strukturierung, Forschung und
Ausführung umfassende Dienste bereitstellt. Wachovias Corporate and
Investment Bank beinhaltet ausserdem das drittgrösste Geschäft im
Bereich Treasury Services in den USA sowie führende Services der
vermögensgesicherten Kreditvergabe und globalen
Korrespondenzbankdienste. Die Grundlage des Unternehmens bildet eine
fundierte Kultur, die kreative Ideen, Kapitallösungen und fundierte
Beratung für alle Kunden fördert.
Wachovia Securities ist der Handelsname für die Geschäftsbereiche
Firmenkunden, Investment-Banking, Kapitalmärkte und
Wertpapierforschung der Wachovia Corporation und ihrer
Tochtergesellschaften, einschliesslich Wachovia Capital Markets, LLC
(WCM) und Wachovia Securities International Limited, die von der
Financial Services Authority in Grossbritannien zugelassen ist und
reguliert wird. Wachovia Securities ist ausserdem der Handelsname für
die Geschäftssparten im Privatkunden-Brokerage der mit WCM
verbundenen Unternehmen Wachovia Securities, LLC, Wachovia Securities
Financial Networks, LLC, Wexford Clearing, LLC und First Clearing,
LLC.
Informationen zu Wachovia
Wachovia Corporation (NYSE: WB) ist einer der grössten
Finanzdienstleister für Privat-, Broker- und Unternehmenskunden. Die
Bank hat Niederlassungen, die von Connecticut bis Florida und im
Westen der USA bis nach Texas reichen. Investment-Banking für
Privatkunden gibt es landesweit in den USA. Wachovia verfügte mit
Stichtag vom 31. Dezember 2005 über Vermögen in Höhe von 520,8 Mrd.
US-Dollar, eine Marktkapitalisierung in Höhe von 82,3 Mrd. US-Dollar
und Aktionärseinlagen in Höhe von 47,6 Mrd. US-Dollar. Die vier
Kerngeschäfte General Bank, Capital Management, Wealth Management und
Corporate and Investment Bank betreuen mehr als 13 Millionen Privat-
und Unternehmenskunden über 3.131 Niederlassungen in 15
US-Bundesstaaten und in Washington, D.C. Als Full-Service-Broker für
Privatkunden betreut Wachovia Securities, LLC, Kunden über 719
Niederlassungen in 49 US-Bundesstaaten und in sechs
lateinamerikanischen Ländern. Die Corporate and Investment Bank
betreut Kunden aus bestimmten Industriesektoren in den gesamten USA.
Globale Dienstleistungen werden über unsere 40 internationalen
Niederlassungen angeboten. Online-Banking sowie Broker-Produkte und
-Dienstleistungen sind auch über Wachovia.com verfügbar.
Website: http://www.wachovia.com

Pressekontakt:

Elise Wilkinson von Wachovia Corporation, +1-704-374-6512; Company
News On-Call: http://www.prnewswire.com/comp/314125.html