PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wachovia Corporation mehr verpassen.

05.09.2005 – 08:07

Wachovia Corporation

Wachovia Treasury Services Division bildet Alliance Services International

Charlotte, North Carolina (ots/PRNewswire)

- Ermöglicht Korrespondenzbanken auf der ganzen Welt die Nutzung
der Cashmanagement-Dienstleistungen von Wachovia
Die Treasury Services Gruppe von Wachovia gab heute die Bildung
eines neuen Geschäftsbereiches innerhalb ihrer Vertriebsorganisation
bekannt, die den weltweiten Kunden von Wachovia im
Korrespondenzbankengeschäft Cashmanagement-Dienstleistungen anbieten
wird. Der Geschäftsbereich unter dem Namen Alliance Services
International wird von Louis Serpe, einem stellvertretenden Vice
President in den Treasury Services, geleitet.
Die Alliance Services International dient dem Ziel, den
internationalen Korrespondenzbankkunden von Wachovia eine Möglichkeit
zur Verfügung zu stellen, Kunden bei kleinen, mittleren und grossen
Unternehmen Cashmanagement-Lösungen in US-Dollar anzubieten und dabei
die entsprechenden Lösungen von Wachovia zu nutzen. Wachovia ist der
drittgrösste Anbieter von Cashmanagement-Lösungen in den USA. Durch
die Zusammenarbeit mit der Alliance Services werden Partnerbanken in
der Lage sein, sich durch Kundengebühren einen neuen und bisher nicht
verfügbaren Einnahmestrom zu erschliessen, ohne zusätzliche
Technologieinvestitionen tätigen zu müssen.
"Alliance Services International bietet eine äusserst flexible
Option, die es unseren besten Korrespondenzbankkunden ermöglichen
wird, die über 70 Cashmanagement-Dienstleistungen von Wachovia in ihr
existierendes Portfolio an Produkten ausserhalb des Kreditgeschäfts
aufzunehmen und damit die finanziellen Vorteile dieser
Dienstleistungen zu nutzen", sagte Serpe.
Wachovia wird dem neuen Geschäftsbereich beträchtliche Ressourcen
zur Verfügung stellen.
"Wir haben festgestellt, dass Korrespondenzbanken von unseren
Möglichkeiten begeistert sind, da sie für alle gleiche
Wettbewerbsbedingungen schaffen und ihre Kunden nicht zum 'Einkaufen
bei der globalen Konkurrenz' zwingt, die bei der Sicherung von
lokalen Marktanteilen bereits Fortschritte gemacht hat", sagte Maya
Vovchuk, Vice President und leitender Sales Officer von Alliance
Services International, die Serpe untersteht.
Informationen zur Treasury Services Division von Wachovia:
Die Treasury Services Division ist Teil der Corporate and
Investment Bank von Wachovia und bietet ein umfassendes Portfolio an
integrierten Lösungen für Verbindlichkeiten und Forderungen,
einschliesslich elektronischer Scheckkonversion,
Forderungskonversion, ein umfassendes Portfolio an ACH-Leistungen,
Bildverarbeitungstechnologie, ein nationales Lockbox-Netzwerk für
Gross- und Einzelhändler sowie Lösungen für den internationalen
Finanzverkehr. Bei den kürzlich durchgeführten Phoenix Hecht Umfragen
wurden 20 von 26 der Finanzdienstleistungsprodukte von Wachovia von
Kunden bei grossen mittelständischen sowie Grossunternehmen mit der
Note "A" oder "A+" bewertet. Darüber hinaus platzierten sich zehn der
Schlüsselprodukte der Bank in dieser Sparte bei der Umfrage von Ernst
& Young unter den ersten Vier hinsichtlich ihres Marktanteils. Das
Informations- und Zugriffsprodukt Wachovia Connection(R) belegte bei
dieser Umfrage den ersten Platz. Für das zweite Jahr in Folge wurde
Wachovia Connection ausserdem von Global Finance zum "Besten
Online-Cashmanagement-Dienst für Unternehmen/Institutionen in
Nordamerika" gewählt, und bei der neuesten Bank Leader Survey
belegten die Wachovias Treasury Services Platz 2 in den Kategorien
"Allgemeine Zufriedenheit" und "Allgemeine Qualität des
Kundendienstes".
Informationen zur Wachovia Corporation:
Wachovia Corporation (NYSE: WB) ist einer der grössten
Finanzdienstleister für Privat-, Broker- und Unternehmenskunden. Die
Bank hat Niederlassungen, die von Connecticut bis Florida und im
Westen der USA bis nach Texas reichen. Investment-Banking für
Privatkunden gibt es landesweit in den USA. Wachovia verfügte mit
Stichtag vom 31. März 2005 über Vermögen in Höhe von 506,8 Mrd.
US-Dollar, eine Marktkapitalisierung in Höhe von 80,3 Mrd. US-Dollar
und Aktionärseinlagen in Höhe von 46,5 Mrd. US-Dollar. Die vier
Kerngeschäfte, General Bank, Capital Management, Wealth Management
sowie Corporate and Investment Bank, betreuen 13 Millionen Privat-
und Unternehmenskunden über 3.277 Niederlassungen in 15
US-Bundesstaaten und in Washington, DC. Die Broker-Firma Wachovia
Securities, LLC betreut Kunden über 693 Niederlassungen in 49
US-Bundesstaaten und in fünf lateinamerikanischen Ländern. Unsere
Corporate and Investment Bank betreut vor allem Kunden aus 10
massgeblichen Industriesektoren. Globale Dienstleistungen werden über
unsere 33 internationalen Niederlassungen angeboten. Online-Banking
sowie Broker-Produkte und -Dienstleistungen sind auch über
Wachovia.com verfügbar.
Website: http://www.wachovia.com

Pressekontakt:

Amy Jones von Wachovia Corporation, +1-704-383-4995, oder
+1-704-442-9514/ Unternehmensnachrichten abrufbar unter:
http://www.prnewswire.com/comp/314125.html