Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWI swissinfo.ch mehr verpassen.

26.05.2020 – 10:00

SWI swissinfo.ch

Inside Geneva - die neue Podcast-Serie von SWI swissinfo.ch

Inside Geneva - die neue Podcast-Serie von SWI swissinfo.ch
  • Bild-Infos
  • Download

Bern/Genf (ots)

Heute lanciert SWI swissinfo.ch mit der Folge "What's the point of multilateralism: the UN at 75" den neuen Podcast "Inside Geneva". Die aktuelle Debatte zur Rolle der Weltgesundheitsorganisation WHO im Kontext der Corona-Pandemie ist Thema dieser Folge. Die Podcast-Serie ist ein Projekt von SWI swissinfo.ch, RTS Genève Vision und dem Graduate Institute Geneva und verleiht dem internationalen Genf eine neue Stimme.

Wieviel wissen wir über internationale Gesetze und Konventionen, welche die Zivilbevölkerung in Krisen schützen und Gräueltaten verhindern sollen? Der neue Podcast "Inside Geneva" erscheint alle zwei Wochen und blickt tief in die Themen rund um einen grossen Apparat, der globale Probleme lösen und verhandeln soll: 10 Jahre Syrienkrieg, die Rolle von China in den Vereinten Nationen, Folter und Menschenrechte, Killerroboter oder Migrationskrisen. "Inside Geneva" setzt internationale Akteure an einen Tisch, diskutiert aktuell und schlägt interdisziplinär Brücken - wie werden in Genf globale Entscheide gefällt oder eben nicht gefällt, wie sind die Rollen der Macht verteilt? "Inside Geneva" diskutiert an einem Ort, der nicht nur eine Schweizer Schnittstelle zur Welt ist, sondern mit rund 40 internationalen Organisationen, 400 NGO's und den Vertretungen von 179 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen eine multilaterale Drehscheibe ist.

75 Jahre UNO - eine bewegte Geschichte

Die aktuelle Podcast-Folge befasst sich mit den Höhen und Tiefen der UNO während 75 Jahren, lässt persönliche Erfahrungen von UNO-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern zu Wort kommen und regt an, über die Zukunft der UNO nachzudenken. Halten wir diese internationalen Gesetze immer noch für lohnens- und schützenswert oder ist die politische Devise "mein Land zuerst" eine attraktivere Alternative? Wenn ja, was bedeutet das für den Multilateralismus? Und was für die UNO? Diese und weitere interessante Fragen diskutieren:

   - Moderatorin: Imogen Foulkes, Korrespondentin in Genf für SWI 
     swissinfo.ch und die BBC
   - Mohammad-Mahmoud Ould Mohamedou, Vorsitzender der Abteilung für 
     internationale Geschichte am Graduate Institute Geneva
   - Jasmine Pokuaa Oduro-Bonsrah, Masterstudentin am Graduate 
     Institute Geneva und Präsidentin der Studierendenvereinigung
   - Bernadette Castel-Hollingsworth, Stellvertretende Direktorin für
     internationalen Schutz, UNHCR 

Die Podcast-Folge steht ab heute auf SWI swissinfo.ch zur Verfügung. Verpassen Sie keine weitere Folge von "Inside Geneva" und abonnieren Sie sich den Podcast auf iTunes oder Spotify.

Die Links:

"Inside Geneva" - Podcast-Serie auf SWI swissinfo.ch: https://www.swissinfo.ch/eng/insidegeneva

iTunes: https://podcasts.apple.com/ch/podcast/inside-geneva/id1506227169?l=en

Spotify: https://open.spotify.com/show/77gwW4XwPIgmZFabF8oHir

SWI swissinfo.ch ist der internationale Dienst der SRG, publiziert in zehn Sprachen, ordnet unabhängig und mit neutraler Stimme markante internationale Brennpunkte, Ereignisse und Konflikte aus Schweizer Sicht ein. Wir liefern Perspektiven und Analysen auch in Regionen der Welt, wo die Pressefreiheit und Menschenrechte wenig gelten und örtliche Medien nicht unabhängig berichten können oder dürfen.

Pressekontakt:

Kontakt
Larissa M. Bieler, Direktorin und Chefredaktorin SWI swissinfo.ch,
larissa.bieler@swissinfo.ch, +41 58 136 27 95
Veronica De Vore, Head of English Department SWI swissinfo.ch,
veronica.devore@swissinfo.ch, +41 58 136 28 19