PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft mehr verpassen.

29.12.2020 – 10:40

Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Neu: Reka-Card statt Reka-Checks bei Coop

Bern/Basel (ots)

Ab Januar 2021 ersetzt die Reka-Card bei Coop die Reka-Checks. Die Kundinnen und Kunden profitieren weiterhin von 3% Rabatt auf das digitale Reka-Geld. Die Reka-Checks sind nach wie vor gültig und können weiterhin als Zahlungsmittel verwendet werden.

Die Reka-Card ist praktisch, zeitgemäss und bietet mehr Sicherheit, weil sie registriert und beim Verlust gesperrt werden kann. Ab Januar ist sie in ausgewählten Coop-Supermärkten, Coop-City-Warenhäusern und Coop-Bau+Hobby-Märkten sowie in sämtlichen Filialen der Coop Depositenkasse erhältlich. An den Verkaufsstellen kann sie auch mit digitalem Reka-Geld geladen werden - wie gewohnt gibt es mit der Coop Supercard 3% Rabatt. 400'000 Personen besitzen bereits eine Reka-Card. Sie können diese ganz einfach in den entsprechenden Coop-Verkaufsstellen mit zusätzlichem Guthaben aufladen. Reka-Checks werden bei Coop nicht mehr verkauft, behalten aber weiterhin ihre unbeschränkte Gültigkeit.

Reka-Card für vergünstigte Freizeit und Ferien

Die Reka-Card kann wie gewohnt an unzähligen Akzeptanzstellen in der ganzen Schweiz zur Bezahlung eingesetzt werden. Dazu zählen der öffentliche Verkehr, Hotels, Restaurants, Reka-Ferien, Reisebüros, Bergbahnen und Skilifte, Museen, Fitnesscentren, aber auch Webshops und Apps von Reka-Partnern (z.B. SBB, FAIRTIQ). Konsumationen in den Coop Restaurants und Tankfüllungen bei Coop Pronto, AVIA und BP sind ebenfalls mit der Reka-Card zahlbar. Unter reka.ch sind sämtliche Akzeptanzstellen aufgeführt.

Reka und Coop - eine bewährte Partnerschaft

Reka und Coop verbinden eine langjährige Partnerschaft. Coop ist der grösste externe Absatzkanal von Reka-Checks und ausserdem seit 1945 Genossenschafterin von Reka. Mit der Reka-Card bieten die Partner den Kundinnen und Kunden ein praktisches und zeitgemässes Zahlungsmittel für vergünstigte Freizeitaktivitäten und Ferien.

Pressekontakt:

André Dubois, Vizedirektor und Leiter Reka-Geld bei der Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft, Neuengasse 15, Postfach, CH-3001 Bern Tel. +41 31 329 67 01 oder andre.dubois@reka.ch
Coop Genossenschaft, Medienstelle, Hauptsitz, Thiersteinerallee 14, Postfach 2550, CH-4002 Basel Tel. +41 61 336 70 00 oder medien@coop.ch

Download Medienmitteilung und Bildmaterial: https://reka.ch/medien

Weitere Storys: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft
Weitere Storys: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft