Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Billette auf SBB Mobile sind neu auch mit Reka-Card zahlbar

Bezahlen mit der Mobile App von SBB. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100001101 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft/SBB"
Bezahlen mit der Mobile App von SBB. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100001101 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft/SBB"

Bern (ots) - Ab sofort können Kunden ihre Billette auf SBB Mobile mit der Reka-Card bezahlen. Die Karte kann in der App ganz einfach hinterlegt werden.

Ab sofort kann auf SBB Mobile auch mit der Reka-Card bezahlt werden. Das Hinterlegen funktioniert ganz einfach: In der Menüauswahl «Meine Einstellungen», «Zahlungsmittel bearbeiten», «Zahlungsmittel hinterlegen» wählen, aufs Reka-Logo klicken und die notwendigen Informationen eingeben.

Die Reka-Card gibt's bei vielen Arbeitgebern und Arbeitnehmerorganisationen. Diese vergünstigen das Freizeitgeld mit bis zu 20 %. Die Karte kann auch direkt bei Reka unter reka-card.ch beantragt werden.

SBB und Reka - eine bewährte Partnerschaft

SBB und Reka verbindet eine langjährige Partnerschaft. Rund 40 Prozent des gesamten Reka-Geldes werden jedes Jahr bei der SBB ausgegeben.

Kontakt:

Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft, Roger Seifritz, Direktor,
Tel. 031 329 67 67, roger.seifritz@reka.ch

Medienstelle SBB: 051 220 41 11, press@sbb.ch

Download Medienmitteilung: www.reka.ch/medien



Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: