Lindenhofgruppe

Lindenhofgruppe erhält zwei KlinikAwards

Die zwei KlinikAwards 2017 der Lindenhofgruppe: 1. Preis "Beste Interne Kommunikation" für das Leitbild-Projekt sowie 1. Preis "Bestes Patientenmarketing" für das Knochentram-Projekt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100058120 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle... mehr

Bern (ots) - Am 11. Oktober 2017 wurde am Internationalen Kongress für Klinikmarketing in Berlin der "KlinikAward 2017" verliehen. Die Lindenhofgruppe war in drei Marketing-Kategorien nominiert und hat zwei erste Preise geholt.

Die Lindenhofgruppe freut sich überaus, dass sie für ihre Marketingkommunikation am "KlinikAward 2017" in Berlin erneut ausgezeichnet wurde. Sie erhielt einen Award für das beste Patienten-Marketing und einen weiteren für die beste interne Kommunikation.

Nach 2015 wurde die Berner Privatspitalgruppe dieses Jahr bereits zum zweiten Mal mit einem KlinikAward ausgezeichnet, einer Auszeichnung für Klinikmarketing im deutschsprachigen Raum, die von einer international besetzten Jury sowie Fachexperten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verliehen wird. Heuer erzielte die Lindenhofgruppe gleich mit zwei Projekten den ersten Platz: mit dem Knochentram in der Kategorie Patienten-Marketing sowie dem Leitbild in der Kategorie interne Kommunikation.

Das Knochentram, eine mit Röntgenaufnahmen und Wechselausstellungen ausgestattete Strassenbahn, zirkulierte 2016 als gemeinsames Kommunikationsprojekt der Lindenhofgruppe und der Orthopädie des Sonnenhofspitals durch die Berner Innenstadt. Ziel dieser crossmedialen, interaktiven Kampagne war die unterhaltsame und kreative Wissensvermittlung sowie die regionale Positionierung zu den orthopädischen Spezialgebieten der Lindenhofgruppe.

Das Leitbildprojekt entstand infolge der Fusion der Spitäler Engeried, Lindenhof und Sonnenhof zur Lindenhofgruppe im Jahr 2012. Es ging darum, dem neu entstanden Unternehmen eine Identität zu verleihen, eine gemeinsame Kultur und zentrale Richtlinien für die künftige Zusammenarbeit zu schaffen. Konsistenz und Kontinuität verleihen der Lindenhofgruppe eine Authentizität, die vor allem auch in der bevorstehenden Marketingkommunikation-Dachkampagne zum Ausdruck kommen wird.

Guido Speck, CEO der Lindenhofgruppe, kommentiert die erhaltenen KlinikAwards wie folgt: "Wir freuen uns ausserordentlich über diese Auszeichnung. Sie bestätigt unser kontinuierliches Streben nach Transparenz, Authentizität sowie gelebten Werten und stellt für uns eine wichtige Anerkennung und Wertschätzung von aussen dar, nicht nur unserer Marketingkommunikation, sondern auch unserer Positionierung und unserer unternehmerischen Haltung an sich".

Bildmaterial zur freien Verfügung finden Sie im Anhang.

* * *

Über die Lindenhofgruppe:

Landesweit eines der führenden privaten Listenspitäler. Standorte: Spitäler Engeried, Lindenhof und Sonnenhof. Jährlich rund 138'000 Patienten, davon gegen 30'000 stationär. Umfassende interdisziplinäre Grundversorgung plus Spektrum der (hoch)spezialisierten Medizin. Schwerpunkte: Innere Medizin, Onkologie, Frauenmedizin, Orthopädie, Viszeralchirurgie, Urologie, Angiologie/Gefässchirurgie und Notfallmedizin. Rund 2'400 Mitarbeitende.

www.lindenhofgruppe.ch

* * *

Kontakt:

Guido Speck, CEO Lindenhofgruppe
E-Mail: medienstelle@lindenhofgruppe.ch
Telefon: +41 31 300 75 02/03



Weitere Meldungen: Lindenhofgruppe

Das könnte Sie auch interessieren: