Alle Storys
Folgen
Keine Story von Staatskanzlei Luzern mehr verpassen.

Staatskanzlei Luzern

Beat Hensler als Kommandant der Kantonspolizei Luzern gewählt

Luzern (ots)

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 19.
November 2002 Beat Hensler, Kriens, zum neuen Kommandanten der
Kantonspolizei gewählt. Er wird die Stelle am 1. März 2003 antreten.
Er ersetzt den im April 2002 von seinem Amt zurückgetretenen Jörg
Stocker.
Beat Hensler ist 45-jährig. Er ist Jurist und hat 1986 das
Anwaltspatent des Kantons Luzern erworben. Nach einem Jahr
anwaltlicher Tätigkeit trat er 1987 in den Staatsdienst ein, führte
bis 1995 im Justizdepartement die Abteilung Gemeindewesen,
Abstimmungen und Strafvollzug. Seither ist er Departementssekretär
des Justizdepartements. In dieser Funktion war er unter anderem
zuständig für die Belange der Staatsanwaltschaft, der
Strafverfolgungsbehörden (Amtsstatthalter), der Jugendanwaltschaft
und des Straf- und Massnahmenvollzugs (inklusive Haft- und
Untersuchungsgefängnis im Grosshof und Strafanstalt Wauwilermoos).
Auf Grund seiner beruflichen Erfahrung ist er sowohl mit den
verwaltungsinternen als auch mit den politischen Abläufen im Kanton
Luzern bestens vertraut. Zudem hat er viel Erfahrung in der Führung
grosser Projekte (z.B. Gemeindereform Luzern'99). Militärisch führt
Beat Hensler als Oberst das Basler Infanterieregiment 22, das in den
letzten Jahren verschiedenen kantonalen Polizeikorps zur
Unterstützung zugewiesen wurde.
Der Regierungsrat dankt bei dieser Gelegenheit jetzt schon Harry
Wessner, der das Korps seit April 2002 ad interim geführt hat und
auch bis zur Amtsübernahme von Beat Hensler weiter führen wird, für
seine ausgezeichnete Arbeit.
Ein Bild des Gewählten kann ab 15.00 Uhr unter infokanton@lu.ch
angefordert werden.

Kontakt:

Regierungsrätin Margrit Fischer-Willimann
Vorsteherin des
Sicherheitsdepartements
Tel. +41/41/228'59'11

Beat Hensler
Departementssekretär Justiz-
Gemeinde- und
Kulturdepartement
Tel. +41/41/228'57'82 (bis 16.00 Uhr)

Weitere Storys: Staatskanzlei Luzern
Weitere Storys: Staatskanzlei Luzern
  • 19.11.2002 – 11:18

    Verwaltungsgericht des Kantons Luzern: Von Scientologin geführte Schule muss schliessen

    Luzern (ots) - Das Luzerner Verwaltungsgericht bestätigt den Bewilligungsentzug des Regierungsrates des Kantons Luzern für die Freie Primarschule Sandra Planzer im Schulhaus Berg in Littau. Als Grund wird die mangelnde Vertrauenswürdigkeit der Trägerin der Schule - wegen ihrer Zugehörigkeit zur Scientology-Organisation - genannt. Mit Urteil vom 6. November ...

  • 18.11.2002 – 12:00

    Kommunale Abstimmungen vom 24. November 2002

    Luzern (ots) - Bis heute haben uns folgende Gemeinden kommunale Urnengänge mitgeteilt: Buchrain:-Abfallreglement Gemeinde Buchrain Hildisrieden:-Erweiterung Schulhaus Matte Hochdorf:-Voranschlag 2003 Horw:-Genehmigung des Voranschlages 2003 der Laufenden Rechnung und der Investitionsrechnung für die Einwohnergemeinde mit Festlegung des Steuerfusses -Genehmigung des Voranschlages 2003 der ...

  • 15.11.2002 – 14:44

    Stellungnahme der Kantonalen Kommission für Altersfragen

    Alterslimiten für Beschäftigungen im öffentlichen Recht Luzern (ots) - Die Alterslimite von 70 Jahren in einer Gemeinde im Kanton Bern hat nationale Schlagzeilen gebracht. Unsere Kommission nimmt zum Thema "Alterslimite im öffentlichen Recht" wie folgt Stellung. Ausgangslage Artikel 8 Absatz 2 in der Bundesverfassung lautet: "Niemand darf diskriminiert werden, namentlich nicht wegen der Herkunft, ...