PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

19.06.2020 – 17:49

Fürstentum Liechtenstein

Bildungsministerin beantwortet mittels Videostream "live" Fragen von Schülerinnen und Schülern

VaduzVaduz (ots)

Auf www.hebensorg.li beantwortete Bildungsministerin Dominique Hasler am Freitagvormittag, des 19. Juni 2020 mittels einem Videostream "live" Fragen von Schülerinnen und Schülern. Neben dem Videostream befand sich ein Chatfenster, in welchem die teilnehmenden Schulklassen Fragen eingeben konnten, die dann von der Bildungsministerin direkt beantwortet wurden.

Der Fernunterricht war für alle Beteiligten eine neue Erfahrung und eine grosse Herausforderung. Insbesondere die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und ihre Lehrpersonen haben während dieser Zeit Grossartiges geleistet. Nachdem der Präsenzunterricht seit zwei Wochen wieder auf allen Schulstufen zur Regel wurde, war es Bildungsministerin Dominique Hasler ein Anliegen, sich mit den Schülerinnen und Schülern auszutauschen. "Es war mir wichtig, auf die berechtigten Fragen der Schülerinnen und Schüler eingehen zu können", so die Bildungsministerin.

An der Aktion beteiligten sich Schulklassen der Gemeindeschulen Mauren, Planken, Ruggell, Schaan und Schellenberg. Dabei wurden beispielsweise folgende Fragen gestellt: "Wie fühlten Sie sich beim Treffen von Entscheidungen? Wird Corona nach den Sommerferien noch ein Thema an den Schulen sein? Warum wurde das Lager abgesagt? Wann dürfen wir uns wieder umarmen?" Das Spektrum der Fragen reichte von der Corona-Krise und deren Folgen bis zur generellen Tätigkeit einer Regierungsrätin. Während der 45-minütigen Übertragung beantwortete Hasler so viele Fragen als möglich.

Der erste "live" Videostream zwischen der Bildungsministerin und den Schulen fand regen Anklang bei den Schülerinnen und Schülern. "Ich bedanke mich von Herzen für den Einsatz aller Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, Studenten, Lernenden, Lehrpersonen und Eltern in den letzten Wochen", so Hasler. Für das gemeinsame Ziel #HebenSorg war, ist und bleibt der gemeinsame Dialog bedeutsam. Somit konnte mit diesem ersten Livestream gleichzeitig ein neuer Kommunikationskanal erschlossen werden, der bei Bedarf auch in Zukunft genutzt werden kann.

Das Video kann auf www.hebensorg.li/video nachgesehen werden.

Pressekontakt:

Ministerium für Inneres, Bildung und Umwelt
Johann Wucherer, Mitarbeiter der Regierung
T +423 236 64 71

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein