PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

17.06.2020 – 17:22

Fürstentum Liechtenstein

Bedeutung der offenen Grenzen hervorgehoben

VaduzVaduz (ots)

Auf Einladung der Schweiz traf sich Regierungsrätin Katrin Eggenberger am Mittwoch, 17. Juni mit ihren Amtskollegen Bundesrat Ignazio Cassis und Aussenminister Alexander Schallenberg sowie dem stellvertretenden Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, in Kreuzlingen.

Der Bodenseeraum ist geprägt von einem regen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Austausch. Die Region ist nicht nur wirtschaftlich sehr stark verflochten, sondern es bestehen vielfältige Beziehungen. Das haben die Grenzschliessungen in den letzten Wochen einmal mehr vor Augen geführt. Regierungsrätin Eggenberger bedankte sich bei ihren Amtskollegen für die ausgezeichnete nachbarschaftliche Zusammenarbeit während dieser Zeit. "Die Pandemiekrise war für uns alle mit grossen Herausforderungen verbunden. Es bestand ein hoher Koordinationsaufwand sowohl im Inland, als auch mit den umliegenden Staaten. Aus unserer Sicht hat die Zusammenarbeit in dieser anspruchsvollen Zeit ausgezeichnet funktioniert", hielt Regierungsrätin Eggenberger fest.

Die Minister tauschten sich über die aktuelle Situation in Bezug auf COVID-19 aus. Sie zeigten sich besonders erfreut darüber, dass die gute Entwicklung der Fallzahlen in den jeweiligen Ländern eine Lockerung der Massnahmen möglich machte, waren sich aber einig, dass die Erfolge bei der Bekämpfung der Pandemie nicht aufs Spiel gesetzt werden dürfen. Im Zusammenhang mit den Grenzöffnungen im Schengenraum appellierten die Minister an die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger und riefen dazu auf, bei allen Reisen ins Ausland weiterhin vorsichtig zu sein.

Neben der Coronakrise besprachen die Minister weitere Themen wie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.

Pressekontakt:

Ministerium für Äusseres, Justiz und Kultur
Martin Hasler
T +423 236 74 76

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein