Das könnte Sie auch interessieren:

Bühne frei - für die Welttourismuskonferenz im Berchtesgadener Land / Tagungsinhalte passen perfekt zur Markenstrategie

Berchtesgaden (ots) - Berchtesgadener Land - Die vierte UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference findet ...

Welcher Versorger nutzt die Chancen der Digitalisierung?

München (ots) - In der Energiebranche wächst der Druck: Energiewende und Digitalisierung verändern den ...

kununu Top-Ranking 2018: Opacc Software AG in der Gunst der Mitarbeitenden

Kriens (ots) - Rang 3 in der Schweiz: Opacc gehört - wie schon in den Vorjahren - zu den beliebtesten ...

20.12.2017 – 10:34

Fürstentum Liechtenstein

ikr: Verordnungen nach dem Naturschutzgesetz

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in der Sitzung vom 19. Dezember 2017 zwei Verordnungen nach dem Naturschutzgesetz beschlossen.

Nach dem Naturschutzgesetz kann die Regierung mit Verordnung gewisse Geschäfte dem Amt für Umwelt zur selbständigen Erledigung übertragen. Die entsprechende Verordnung war in Folge einer Abänderung des Naturschutzgesetzes aus rein redaktionellen Gründen neu zu fassen.

Ebenfalls neu gefasst wurde die Verordnung über spezifisch geschützte Pflanzen- und Tierarten. Die Revision des Naturschutzgesetzes hatte für den Schutzstatus nach dem Berner Artenschutzübereinkommen die Begriffe der "geschützten" und der "streng geschützten" Arten eingeführt, was auf Verordnungsebene gleichermassen abzubilden war.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Bildung und Umwelt
Tatjana Hadermann, Amt für Umwelt
T +423 236 66 05

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fürstentum Liechtenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein