Folgen
Keine Story von Angestellte Schweiz / Employés Suisse mehr verpassen.
Filtern
  • 19.05.2022 – 07:00

    Psychisch gesund arbeiten: Ein neues Angebot hilft weiter

    Olten, Binningen (ots) - Stress und Konflikte am Arbeitsplatz führen vermehrt zu Krankschreibungen. Diese verursachen Leid und volkswirtschaftliche Kosten - Tendenz steigend. Angestellte Schweiz und WorkMed schaffen Abhilfe: Mit ihrer neuen Web-App "Etwas tun?!" helfen sie Menschen, an der Arbeit psychisch fit zu bleiben. Psychische Belastungen am Arbeitsplatz nehmen zu.Immer mehr Angestellte lassen sich krankschreiben. ...

  • 10.03.2022 – 11:09

    Ukraine-Flüchtlinge: Mehr tun als nur beherbergen

    Olten, Brugg (ots) - Die Schweiz ist bereit, ukrainische Flüchtlinge aufzunehmen. Sie kann aber noch viel mehr tun, als sie zu beherbergen, indem sie ihnen Arbeit anbietet und Weiterbildungen ermöglicht. Dies ist eine riesige Chance für unsere Wirtschaft wie auch für den künftigen Wiederaufbau in der Ukraine. Mit Dynaskills stellen Angestellte Schweiz und Dynajobs AG ein KI-gestütztes Werkzeug zur Verfügung, mit ...

  • 24.01.2022 – 15:45

    Abbau von bis zu 73 Stellen in der Schweiz / Zimmer Biomet muss den Angestellten Sorge tragen

    Olten (ots) - Das Medizinaltechnikunternehmen Zimmer Biomet beabsichtigt, in der Schweiz bis zu 73 Arbeitsplätze abzubauen. Dies einerseits, weil HR und andere Services nach Polen verlagert werden sollen und andererseits, weil die Auftragslage aufgrund verschobener medizinischer Behandlungen während der Coronapandemie angespannt sei. Die Angestellten Schweiz ...

  • 02.08.2021 – 08:50

    Lohnrunde 2021/2022: Krise gemeistert: Jetzt sind höhere Löhne nötig

    Olten (ots) - Bis zu 1,7 Prozent mehr Lohn in der Industrie! Das fordert die Arbeitnehmendenorganisation Angestellte Schweiz. Damit läutet sie die erste Lohnrunde nach der Corona-Krise ein. Aus gutem Grund: Mittlerweile sind die Auftragsbücher der meisten Betriebe wieder gefüllt. Arbeitgebende müssen jetzt in die Zukunft investieren: Indem sie die Loyalität ihrer ...

  • 14.05.2021 – 08:30

    Prekäre Trendwende am Arbeitsmarkt

    Olten, Brugg (ots) - Auf dem Schweizer Arbeitsmarkt passen Nachfrage und Angebot immer weniger zusammen. Trotz steigender Arbeitslosenzahlen war es noch nie so schwierig, freie Stellen zu besetzen. Tendenz steigend. Das belegen neue Daten der Dynajobs AG in Brugg zum Rekrutierungsverhalten von Schweizer Unternehmen. Es braucht daher gezielte Weiterbildungen. Der Verband Angestellte Schweiz pocht auf ...

  • 15.12.2020 – 10:00

    CBRE Switzerland: Sozialpartner unterzeichnen richtungsweisenden GAV mit Angestellte Schweiz

    Olten (ots) - CBRE Switzerland und der Arbeitnehmerverband Angestellte Schweiz haben erfolgreich einen neuen und zeitgemässen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) abgeschlossen. Der GAV tritt per 1. April 2021 in Kraft und integriert neu rund 700 Mitarbeitende in der Schweiz in einem einzigen Vertragswerk. Mit der Unterzeichnung eines neuen GAV haben CBRE Switzerland und ...

  • 04.12.2020 – 16:26

    Home-Office: Die Arbeitgeber müssen ihre Verantwortung übernehmen

    Olten (ots) - Heute hat der Bundesrat die Empfehlung zum Home-Office gestärkt. Die Angestellten Schweiz fordern eine energische Umsetzung. Auch wenn soweit ersichtlich keine formelle Home-Office Pflicht eingeführt worden ist, fordern die Angestellten Schweiz die Arbeitgeber auf, Home-Office bis zum 21. Januar 2021 konsequent und im höchstmöglichen Umfang ...

  • 04.12.2020 – 13:15

    Schon wieder Stellenabbau bei GE / Abbau-Salamitaktik von General Electric geht weiter

    Bern/Zürich/Olten, 4. Dezember 2020 (ots) - General Electric hat heute den x-ten Stellenabbau in kurzer Zeit angekündigt. Betroffen wären bis zu 83 Stellen im Bereich Steam Power und beim Tochterunternehmen FieldCore. Das Vorgehen von GE, im Monatsrhythmus neue Massenentlassungen anzukündigen, ist respektlos gegenüber der Belegschaft. Die Beschäftigten, die ...

  • 26.10.2020 – 08:30

    Beruflich durchstarten mit neuem Arbeitsmarkt-Tinder

    Olten (ots) - Die Corona-Krise führt zu massiven Umwälzungen auf dem Arbeitsmarkt. Die Angestellten Schweiz stärken Arbeitnehmende darum neu mit zwei zukunftsweisenden Planungsinstrumenten, die auf künstlicher Intelligenz basieren. Die Corona-Pandemie führt zu Umstrukturierungen, Entlassungen und Verunsicherung. "Im Arbeitsmarkt findet derzeit ein Paradigmenwechsel statt", so Stefan Studer, Geschäftsführer der ...

  • 15.10.2020 – 10:19

    Protest-Aktion in Oberentfelden (AG) Beschäftigte bei GE wehren sich gegen Abbau

    Zürich (ots) - General Electric will in Oberentfelden (AG) 562 Stellen streichen. Die Arbeitnehmendenseite erarbeitet gegenwärtig Alternativvorschläge. Mit einer Protest-Aktion vor dem Werk drückten die Beschäftigten heute ihren Unmut aus. Sie fordern einen kompletten Verzicht auf den Abbau. Am 11. September kündigte GE den vierten grossen Stellenabbau innert ...

  • 12.10.2020 – 17:23

    Erneuter Stellenabbau bei Ruag

    Zürich (ots) - Ruag International hat heute den Abbau von rund 150 Stellen bis Ende 2021 angekündigt. Mit grossem Bedauern nehmen die Sozialpartner Unia, Syna, die Angestellten Schweiz, der Kaufmännische Verband Schweiz, der Personalverband des Bundes, des Personalverbandes für den Service Public Transfair und die Vereinigung der Kader des Bundes diesen Entscheid zur Kenntnis. Dieser massive Abbau betrifft insbesondere die Supporteinheiten. So könnten bis zu einem ...

  • 11.09.2020 – 13:25

    Die Zerstörung von General Electric in der Schweiz muss gestoppt werden

    Olten (ots) - Schon wieder: General Electric kündigt die nächste Massenentlassung an. Dieses Mal sollen 562 Stellen der Einheit GE Grid in Oberentfelden verschwinden. Es wäre die vierte grosse Abbauwelle in vier Jahren. Die Personalvertretung und Arbeitnehmerorganisationen fordern den kompletten Verzicht auf Entlassungen. Der Bundesrat muss entschieden Druck auf die ...

  • 25.08.2020 – 17:38

    Weitere Restrukturierung in der Industrie: Landis + Gyr baut Stellen ab

    Zürich (ots) - Die Firma Landis + Gyr hat heute einen weiteren Stellenabbau angekündigt. Es ist bereits der vierte Abbau seit 2007. Davon sind potentiell bis zu 30 Mitarbeitende am Standort Zug betroffen. Aktuell beschäftigt die Firma 236 Mitarbeitende an diesem Standort. Der Abbau betrifft voraussichtlich nebst Supportfunktionen auch Kernfunktionen, was angesichts ...

  • 23.07.2020 – 16:42

    Coronavirus befällt Öl- und Chemie-Industrie und zwingt Sulzer Chemtech zu Restrukturierung

    Olten (ots) - Eine direkte Folge der Coronakrise ist ein starker Nachfragerückgang bei den Kunden von Sulzer Chemtech, namentlich in der Öl- und Gasindustrie sowie der chemischen Industrie. Sulzer Chemtech bekommt dies in Form eines Einbruchs des Bestellungseingangs zu spüren. Das Unternehmen kündigt deshalb den Abbau, respektive die teilweise Verlagerung, von bis ...

  • 01.07.2020 – 08:30

    Mit Further at Work on demand zu fairen Arbeitsbedingungen

    Olten, Bern (ots) - Anfang Juli 2020 haben der Personalverband transfair und der Angestelltenverband Angestellte Schweiz die gemeinsame Firma Further at Work gegründet. Further at Work bietet on demand kompetente Rechtsberatung, Coaching und Zukunftsberatungen an für Erwerbstätige und Unternehmen. Ziel von Further at Work ist es, sozial nachhaltige Arbeitsbedingungen in der Schweiz auch ausserhalb vom ...

  • 17.06.2020 – 08:03

    Honeywell will Saia-Burgess Controls AG auf dem Buckel der Angestellten "optimieren"

    Zürich (ots) - Honeywell, die Mutter von Saia Burgess Controls AG, plant bei ihrer Tochter in Murten einen Kahlschlag: 63 von 119 Stellen sollen einem Optimierungsplan zum Opfer fallen. Betroffen sind 41 feste Stellen plus 22 Temporärstellen in den Bereichen Produktion (Verlagerung nach Rumänien) und Forschung und Entwicklung (Teilverlagerung nach China). Der ...

  • 26.05.2020 – 12:11

    Jetzt in der MEM-Industrie die Arbeitsplätze sichern

    Olten (ots) - Die exportorientierte MEM-Industrie leidet unter der Wirtschaftskrise aufgrund der Corona-Pandemie bereits jetzt enorm, wie die von Swissmem veröffentlichten Zahlen belegen. Die Branche hat ihre Stärke aber vielfach bewiesen und wird auch diese Krise meistern. Jetzt ist es vordringlich, die Arbeitsplätze in der MEM-Industrie möglichst umfassend zu sichern. Wenn die Beschäftigten Arbeitsplatzsicherheit ...

  • 09.04.2020 – 12:00

    Ewag AG von Krisen geschüttelt - Angestellte Schweiz fordern Engagement der neuen Besitzerin

    Olten (ots) - Das Etziker Werkzeugschleif- und Lasermaschinen-Unternehmen Ewag AG beabsichtigt, aufgrund der nicht überwundenen Finanzkrise und anhaltender negativer Marktentwicklungen mehr als die Hälfte seiner Belegschaft abzubauen. Verschärft wird die Situation durch die Corona Krise. Die Angestellten Schweiz fordern für alle Betroffenen eine Anschlusslösung, ...

  • 04.03.2020 – 11:05

    Schwarzer Rauch über der MEM-Industrie - jetzt die Chance für grünen Wandel packen

    Zürich (ots) - Die MEM-Industrie ist - einmal mehr - gefordert. Die Angestellten Schweiz sind jedoch überzeugt, dass sie fit genug ist, die kritische Lage zu meistern. Grosses Potenzial liegt für die Branche in grünen Technologien. Die MEM-Industrie hat aktuell mit mehreren Brandherden zu kämpfen: Geopolitische Verwerfungen, Handelskonflikte, schwache ...

  • 28.10.2019 – 15:08

    1912 Menschen wünschen von GE ein verbindliches Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz

    Olten (ots) - Dank der Konsultation bei GE konnten 40 Stellen gesichert und 70 transferiert werden. Dennoch sollen 220 Arbeitsplätze abgebaut werden. Eine Petition fordert die nachhaltige Sicherung der Arbeitsstellen bei GE. Die Angestellten Schweiz sind vorsichtig optimistisch. General Electric ist bereits am dritten Stellenabbau seit der Übernahme von Alstom im ...

  • 06.09.2019 – 09:00

    Mitel blutet aus

    Olten (ots) - Nach den seit 2013 alljährlich erfolgten Personalabbaurunden will Mitel auch dieses Jahr einen weiteren Schnitt anbringen. Die Belegschaft von noch 65 Angestellten soll fast halbiert werden. Damit schrumpft Mitel in der Schweiz zum Kleinbetrieb. Die Angestellten Schweiz fordern für die Betroffenen soziale Begleitmassnahmen. Die grosse Zeit der Entwicklung von Telefonielösungen aus der Schweiz ist bei Mitel definitiv vorbei. Schon wieder verschwinden ...