TCL Corporation

TCL Global Partner Conference: Ausbau und Verbesserung des weltweiten Netzwerks

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Der Vorstandsvorsitzende der TCL Corporation Tomson Li Dongsheng hat auf der TCL Global Partner Conference eine Rede gehalten, in der er erklärte, dass das Unternehmen plant, seine Ressourcen auf die Verbesserung seiner internationalen Wettbewerbsfähigkeit zu konzentrieren und gleichzeitig sein weltweites Netzwerk angesichts des neuen Wettbewerbsumfeldes auszubauen und zu verbessern. "Eine enge, auf die globalen Entwicklungstrends und die globalen Regeln ausgerichtete Zusammenarbeit mit den Kunden, bildet die Grundlage für das Wachstum von TCL und seiner Partner."

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20151012/275951 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20151012/275951]

Mr. Li betonte, dass TCL über ein umfassendes Angebot an Smart-TVs, Smartphones und Haushaltsgeräten verfügt, das zusammen mit der Fähigkeit des Unternehmens bei der vertikalen Integration dazu dienen wird, eine effizientere Supportroutine für die ausländischen Partner bereitzustellen. TCL ist das chinesische Unternehmen für Verbraucherelektronik mit den meisten Patenten auf Erfindungen und es hat während des letzten Jahres seine Wettbewerbsfähigkeit bei den Produkten sichtbar erhöht. Die zweite Phase der Anlage von China Star Optoelectronics Technology, dem Produktionsarm von TCL für LCD-Anzeigen, ist offiziell in Betrieb gegangen. Die dritte Phase der Anlage steht in den Startlöchern, um im nächsten Jahr mit der LTPS-Produktion zu beginnen. TCL erwartet, dass die Hinzunahme von zwei Anlagen von China Star Optoelectronics Technology die Wettbewerbsfähigkeit von TCL auf höchstem Niveau im Hinblick auf die Märkte für Smart-TVs und Smartphones im großen Maßstab verbessern wird. Zudem plant TCL als der einzige chinesische Hersteller mit der Fähigkeit, sowohl Anzeigen als auch Fernsehgeräte herzustellen, seine Kapazitäten bei Mobiltelefonen auszudehnen. Dabei soll dies in einem Schritt geschehen und Synergien in den Segmenten TV, Kommunikation und Haushaltsgeräte verstärken.

Die Aufwertung und Ausdehnung des ausländischen Geschäftsmodells von TCL wurde in die Agenda aufgenommen. TCL plant in Übereinstimmung mit den weltweiten Wirtschaftstrends, und gemeinsam mit seinen Partnern, die kommerziellen Produkt- und Technologiekapazitäten in den Ländern, in denen es als angebracht erscheint, zu fördern. Mr. Li sagte, dass das ausländische Geschäftsmodell von TCL über den bloßen Verkauf von Produkten und den technischen Support hinaus ausgedehnt werden kann, und zwar in Richtung Aufbau von Produktionsanlagen vor Ort in der Zusammenarbeit mit Partnern. Das gilt zumindest, insofern die Möglichkeit zum Aufbau eines Joint Venture nicht ausgeschlossen werden kann. Gleichzeitig wird TCL die chinesische Wirtschaftsstrategie "One Belt, One Road" vorantreiben, mit deren Hilfe chinesische Unternehmen ermutigt werden sollen, sich weltweit zu engagieren, um die Entwicklung von Geschäften mit Partnern vor Ort zu beschleunigen.

Zudem plant TCL, die Möglichkeiten seiner Internetanwendungen und -dienste in Ländern und Regionen, für die das angemessen erscheint, auszuweiten. Mr. Li sagte, dass TCL sich nach entsprechenden Partnern vor Ort umschaut, die sich für eine Zusammenarbeit bei Internetanwendungen und -diensten eignen. Er erläuterte, dass gute Partner vor Ort die für TCL notwendigen Bedingungen schaffen, um in dem für das Unternehmen neuen Internetgeschäft voranzukommen.

Ansprechpartnerin für Medienanfragen: Marta Chen +86-755-3331-3868



Weitere Meldungen: TCL Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: