A-TEC Industries AG

euro adhoc: A-TEC Industries AG
Geschäftszahlen/Bilanz
A-TEC Industries: Finale Ergebnisse der Divisionen und vorläufiges Ergebnis der Gruppe über das Geschäftsjahr 2007

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Jahresgeschäftsbericht/Finanzbericht 29.04.2008 Highlights: - Veröffentlichung der finale Ergebnisse der 4 operativen Divisionen, auf Gruppenebene sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 noch vorläufig - Neuer Veröffentlichungstermin der konsolidierten Jahresergebnisse und des Jahresfinanzberichtes spätestens Ende Mai 2007 - Anstieg der Umsatzerlöse der A-TEC Industries im Geschäftsjahr 2007 um 48,1 % auf 2.361,0 Mio. EUR - Das EBITDA stieg im Vorjahresvergleich um 35,1 % auf 169,2 Mio. EUR - Das Betriebsergebnis stieg um 4,6 % von 92,0 Mio. EUR auf 96,2 Mio. EUR; die EBIT-Marge war mit 4,1 % (2006: 5,8 %) rückläufig - 29,0 Mio. EUR einmalige Abschreibung auf Firmenwert und immaterielle Vermögenswerte in der Division Antriebstechnik. Die Buchung hat keine Auswirkungen auf die operative Performance und die Liquidität des Unternehmens - Der Vorsteuergewinn (EBT) betrug 51,7 Mio. EUR (2006: 78,6 Mio. EUR) - Die Nettoverschuldung erhöhte sich von Jahresende 2006 um 493,8 Mio. EUR auf 559,8 Mio. EUR per Ende Dezember 2007. - Der Vorstand rechnet auf Grund der gesunkenen Eigenkapitalquote nicht mit der Ausschüttung einer Dividende. Die endgültige Entscheidung wird im Rahmen der Hauptversammlung getroffen. - Zahlreiche internationale Großaufträge im Anlagenbau führten zu einem Rekordauftragsstand in Höhe von 2.320,1 Mio. EUR per Ende 2007 (2006: 1.575 Mio. EUR) - 2007 konnte mit der Übernahme von Gindre Duchavany, Dörries Scharmann Technologie, Laurence Scott & Electromotors, Deltak und Lentjes die Akquisitionsstrategie weiter erfolgreich umgesetzt werden - Das Management erwartet für das Geschäftsjahr 2008 Umsatzerlöse von etwa 3 Mrd. EUR und eine EBIT-Marge von mindestens 5 % Kennzahlen 4.Qu. 4.Qu. Veränd GJ GJ Veränd A-TEC Industries AG 07 06 % 2007 2006 % (Mio. EUR) Umsatzerlöse 768,0 505,8 51,8 2.361,0 1.594,4 48,1 EBITDA 63,5 17,1 271,3 169,2 125,2 35,1 Betriebsergebnis(EBIT) 20,7 7,0 195,7 96,2 92,0 4,6 EBIT-Marge 2,7% 1,4% 4,1% 5,8% Ergebnis vor Steuern 2,5 3,8 -34,2 51,7 78,6 -34,2 Auftragseingang 346,4 462,4 -25,1 1.934,7 1.775,0 9,0 Auftragsstand (per Ende Dezember) 2.320,1 1.577,5 47,1 Investitionen* 32,6 31,1 4,8 74,0 60,8 21,7 Mitarbeiter (per Ende Dezember) 13.708 10.720 27,9 *)Investitionen beinhalten Zugänge zu immateriellen Vermögenswerten und Sachanlagen Weitere Details finden Sie auf der Webseite unter www.a-tecindustries.com Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: A-TEC Industries AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Investor Relations Kontakt: Mag. Gerald Wechselauer Phone: +43 1 22760 - 130 Email: gerald.wechselauer@a-tecindustries.com Presse Kontakt: Pressestelle A-TEC Industries AG Mag. Claudia Müller-Stralz PLEON PUBLICO, Neulinggasse 37, 1030 Wien Tel: +43-1-71786-107, Fax: +43-1-71786-60 E-Mail: claudia.mueller@pleon-publico.at Branche: Holdinggesellschaften ISIN: AT00000ATEC9 WKN: Index: ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: