AUNS - Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz

AUNS zu den eidgenössischen Wahlen vom 21. Oktober 2007: Politik für die schweizerische Unabhängigkeit, Neutralität und Sicherheit gestärkt

Bern (ots) - Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (AUNS) stellt mit Genugtuung fest, dass bei den Parlamentswahlen vom 21. Oktober 2007 vor allem jene Parteien und Gruppierungen zugelegt haben, welche für die Unabhängigkeit, die Neutralität und die Sicherheit unseres Landes kämpfen. Die AUNS wird die gewählten Parlamentarierinnen und Parlamentarier in die Pflicht nehmen und sie konsequent daran messen, ob sie ihren Auftrag gemäss Artikel 173 der Bundesverfassung erfüllen: "Die Bundesversammlung (...) trifft Massnahmen zur Wahrung der (...) Unabhängigkeit und der Neutralität der Schweiz." Die AUNS wird die Parlamentarierinnen und Parlamentarier konsequent daran messen, ob sie sich für unsere Volks- und Freiheitsrechte einsetzen, den (schleichenden) EU- und NATO-Beitritt bekämpfen und die immerwährende, bewaffnete Neutralität hochhalten. In diesem Sinne wird die AUNS demnächst ihr Schwarzbuch der schweizerischen Neutralität präsentieren und im März 2008 die Volksinitiative zur Stärkung der Volksrechte lancieren. Eine erste Bewährungsprobe für das neue Parlament wird die Bundesratswahl vom 12. Dezember 2007 sein. Das Parlament muss dannzumal beweisen, dass es die Konkordanz hochhält und kompetente Persönlichkeiten in die Landesregierung wählt, welche den Verfassungsauftrag erfüllen und mit aller Kraft für die Landesinteressen eintreten. ots Originaltext: AUNS Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (AUNS) Thunstrasse 113 Postfach 669 3000 Bern 31 Tel.: +41/31/356'27'27 Fax: +41/31/356'27'28 Internet: www.auns.ch E-Mail:auns@auns.ch KontO: PC 30-10011-5

Das könnte Sie auch interessieren: