Audi / AMAG Automobil- und Motoren AG

AUDI AG: Starkes Absatzwachstum in USA; erfolgreichste Premiummarke in Westeuropa; führende Premiummarke in der Schweiz*

Schinznach-Bad (ots) - - Audi im Juli zum siebten Male hintereinander zweit meistverkaufte Marke der Schweiz - Zweitstärkster August in Geschichte von Audi of America - Absatzplus von 35,4 Prozent in China - Vertriebsvorstand Schwarzenbauer: "Werden als stärkste Premiummarke aus Krise hervorgehen Sowohl auf dem amerikanischen Kontinent als auch in der Region Asien-Pazifik erzielte die AUDI AG im August stark ansteigende Verkaufszahlen. In Westeuropa stärkte die Marke mit den Vier Ringen ihre Position erneut und blieb damit über die ersten acht Monate des Jahres der erfolgreichste Premiumhersteller. Weltweit verkaufte die AUDI AG im August rund 65'900 Premiumautomobile - ein Ergebnis, das mit minus 2,7 Prozent nur leicht hinter dem des Vorjahres zurück blieb (2008: 67'723). Von Januar bis August lagen die Verkaufszahlen mit rund 616'850 Autos 7,5 Prozent unter Vorjahr. Peter Schwarzenbauer, Marketing- und Vertriebsvorstand der AUDI AG: "Wir haben uns für dieses Jahr 900'000 Auslieferungen vorgenommen, und wollen uns damit besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Diese Vorhersage werden wir einlösen und als stärkste Premiummarke aus dieser Krise hervorgehen." Als entscheidend für den Erfolg von Audi erweist sich die starke Position des Unternehmens in der Region Asien-Pazifik. Hier stiegen die Auslieferungs-zahlen im August um 33 Prozent auf rund 16'500 Autos (2008: 12'412); kumuliert kam Audi in Asien Pazifik auf rund 119'000 Auslieferungen, ein Plus von 15,2 Prozent (2008: 103'336). Allein in China (inkl. Hongkong), wo Audi seit 21 Jahren den Premiummarkt anführt, verkaufte das Unternehmen im August 13'345 Autos, ein Plus von 35,4 Prozent (2008: 9'853). Über die ersten acht Monate lag der Absatz der Ingolstädter bei 93'610 Automobilen, 17,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Laut Vertriebsvorstand Schwarzenbauer peilt das Unternehmen für das Gesamtjahr erstmals mehr als 130'000 Verkäufe in China an. Einen wesentlichen Schub erhielten die Verkaufszahlen der AUDI AG im August auch in Amerika. Auf dem nach wie vor angespannten US-Markt erreichte Audi das zweitstärkste August-Ergebnis in der Geschichte von Audi of America: 8'057 Kunden entschieden sich hier im letzten Monat für ein Modell aus Ingolstadt - 25,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat In Europa entwickelte sich Audi in den wichtigen Märkten besser als der Wettbewerb. So gewann das Unternehmen von Januar bis August in Grossbritannien, Spanien und Italien wichtige Marktanteile - und bestätigte seine Position als Westeuropas stärkste Premiummarke. Schweiz: Audi erfolgreichste Premiummarke Mit 1'269 verkauften Fahrzeugen im Monat August liegt Audi in der Schweiz nur minim hinter den Zahlen von August 2008 (2008: 1'307) zurück. Gesamthaft verkaufte Audi von Januar bis August 2009 10'841 Autos und verlor bei den Verkäufen somit insgesamt lediglich 1,7% gegenüber dem Vorjahr. Im Juli befand sich Audi mit einem Marktanteil von 6,7%* (2008: 5,5%) in der Mofis-Statistik zum siebten Male dieses Jahr direkt hinter der Konzernschwester Volkswagen auf dem zweiten Platz. Die offiziellen Immatrikulationszahlen für den Monat August mit Marktanteilangabe pro Marke werden für Mitte September erwartet. Ernesto Larghi, Audi Markenchef bei der AMAG Automobil- und Motoren AG: "Die sehr guten Verkaufszahlen in schwierigem Umfeld sind für uns Beweis der hohen Attraktivität unserer Produkte. Unsere Kunden scheinen ein breites Modellangebot, eine weitsichtige Markenführung und den Verzicht auf eine Rabattschlacht zu goutieren." Und ausblickend: "Für den weiteren Verlauf des Jahres sind wir verhalten optimistisch. Allerdings werden sich die verlängerten Sommerferien in den deutschen Werken der AUDI AG spürbar machen." Aufgrund der reduzierten Produktionskapazitäten konnte im August lediglich rund die Hälfte der ursprünglich bestellten Autos für die Schweiz geliefert werden. * Quelle Mofis 1.1.-31.7.2009 Fotos und Informationen erhalten Sie unter: www.audipress.ch Für einen zeitlich begrenzten Zugang benutzen Sie bitte: Benutzername: pressegast_09, Kennwort: presse_5168 ots Originaltext: Audi / AMAG Automobil- und Motoren Internet: www.presseportal.ch Kontakt: PR/Kommunikation Harry H. Meier Tel.: +41/56/463'93'61 E-Mail: harry.meier@amag.ch

Das könnte Sie auch interessieren: