RPM International Inc.

RPMs Tochter Tremco schliesst Übernahmen von Illbruck Sealant Systems ab

Medina, Ohio (ots/PRNewswire) - RPM International Inc.(NYSE: RPM) gab heute bekannt, dass Tremco Incorporated, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, die Übernahme des in Leverkusen, Deutschland, ansässigen Unternehmens Illbruck Sealant Systems für ca. 137 Mio. USD, einschliesslich einer befreienden Schuldübernahme für Nettoverbindlichkeiten in Höhe von ca. 10 Mio. USD, die noch gewissen nachträglichen Wertberichtigungen unterliegen, abgeschlossen hat. Die Übernahmevereinbarung war am 25. Juli bekannt gegeben worden und hat seitdem die übliche europäische Freigabe erhalten. Mit einem Verkaufsumsatz von ca. 190 Mio. USD ist Illbruck ein führender Hersteller von innovativen, hochwertigen Abdichtungen und Montagesystemen für vorgefertigte Bauelemente und Fenster- bzw. Tür-Anwendungen. Die Systeme von Illbruck sind in Europa jeweils hochspezifisch ausgerichtet und werden hauptsächlich an professionelle Fenster- und Tür-Einbauunternehmen und in geringerem Masse auch an den Do-it-yourself Einzelhandel verkauft. Illbrucks Produktreihe umfasst Fugendichtungsbänder, Flashbänder, Dichtungskartuschen und Klebstoffe, Bänder, Folien und Zubehör, die unter bekannten Markennamen wie illbruck, Festix, Perennator und Coco vermarktet werden. "Diese Übernahme bringt uns einen bedeutenden Schritt in Richtung unseres Unternehmenszieles weiter, nämlich in Europa einen Umsatz in Höhe von 500 Mio. USD zu erreichen und unserem Geschäft ein besseres globales Profil zu verleihen", sagte Frank C. Sullivan, Präsident und Chief Executive Officer von RPM. "Als Teil unseres Tremco-Konzerns wird Illbruck den Gesamtumsatz aller europäischen Geschäftszweige von RPM auf ca. 440 Mio. USD erhöhen. Wir gehen davon aus, dass Illbruck, nach der vollständigen Integration im Geschäftsjahr 2007, zu Beginn drei bis fünf Cents je Aktie beitragen wird". Illbruck betreibt Produktionsanlagen in Deutschland, Grossbritannien, Belgien und den Niederlanden und unterhält Verkaufsbüros in Germany, Deutschland, Grossbritannien, Belgien, der Republik Tschechien, Polen und Russland. Die Holdinggesellschaft RPM International Inc. besitzt Tochtergesellschaften, die zu den weltweit führenden Anbietern von Spezialbeschichtungen und Dichtungsmittel für Industrie und Endverbraucher gehören. Das industrielle Produktportfolio von RPM umfasst Dachsysteme, Dichtungsmittel, Korrosionsschutz- und Fussbodenbeschichtungen sowie Sonderchemikalien. Zu den Industriemarken gehören Stonhard, Tremco, illbruck, Carboline, Day-Glo, Euco und Dryvit. Die Endverbraucherprodukte von RPM werden sowohl von gewerblichen Anwendern als auch Heimwerkern und Hobbybastlern für die häusliche Pflege und Renovierung sowie die Reparatur und Wartung von Autos und Booten eingesetzt. Zu den Verbrauchermarken gehören Zinsser, Rust-Oleum, DAP, Varathane, Bondo und Testors. Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Glenn R. Hasman, Vice President Finance and Communications von RPM unter der Tel.-Nr.: +1-330-273-8820 oder E-Mail: ghasman@rpminc.com. Diese Presseerklärung enthält "zukunftsbezogene Aussagen" zur Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Diese zukunftsbezogene Aussagen oder andere Aussagen des Unternehmen beruhen auf den Erwartungen und Überzeugungen des Managements hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Umstände, die Auswirkungen auf das Unternehmen haben können. Sie unterliegen Ungewissheiten und Faktoren (einschliesslich der unten aufgeführten), die schwierig vorherzusagen sind und in vielen Fällen ausserhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Tatsächliche Ergebnisse des Unternehmens können folglich von den in solchen Prognosen ausgedrückten oder implizierten Aussagen erheblich abweichen. Zu diesen Ungewissheiten und Faktoren zählen (a) die anhaltend starken Geschäfte von RPM, (b) die Rohstoffpreise und -Versorgung der europäischen Betriebe des Unternehmens, (c) die erfolgreiche Eingliederung des Illbruck-Geschäfts in die Tremco Betriebe, (d) die Auswirkungen von Wechselkurschwankungen auf die internationalen Geschäftstätigkeiten des Unternehmens, des Weiteren sonstigen Risiken, die in den Berichten und Einreichungen ausführlich beschrieben sind, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt hat; dazu gehören auch die Risikofaktoren, die im Prospekt und Prospektanhang des Unternehmens im Rahmen des Registration Statement des Unternehmens im Formblatt S-4 (Aktenzeichen 333-114259) verzeichnet sind. Diese werden regelmässig ergänzt und aktualisiert. RPM ist nicht verpflichtet, Prognosen zu aktualisieren oder zu korrigieren, um zukünftige Ereignisse, Informationen oder andere Umstände widerzuspiegeln, die nach Veröffentlichung dieser Presseerklärung auftreten können. Website: http://www.rpminc.com ots Originaltext: RPM International Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Glenn R. Hasman, Vice President Finance and Communications bei RPM International Inc., Tel.: +1-330-273-8820, bzw. E-Mail: ghasman@rpminc.com

Das könnte Sie auch interessieren: