auto-i-dat ag

«Schweizer Fahrzeugmarkt Ausgabe 2012»
Kostenloser Download unter www.auto-i-dat.ch

Zürich (ots) - Auf der Internet-Einstiegsseite von auto-i ( www.auto-i-dat.ch ) kann ab sofort die 40 Seiten starke Ausgabe «Schweizer Fahrzeugmarkt 2012» heruntergeladen werden. auto-i, der Schweizer Partner mit der umfassendsten Fahrzeugdatenbank, hat für das einmalige Vademekum, das alle wichtigen Zahlen und Daten zum Schweizer Fahrzeugmarkt 2012 enthält, erstmals eine Reihe Spezialauswertungen sowie die aktuellsten Schweizer Fahrzeug-Halterwechsel aufbereitet.

Ein paar prägnante Beispiele aus dem Inhalt: Die per Ende 2011 zugelassenen 4'317'844 Personenwagen in der Schweiz waren im Durchschnitt 8,95 Jahre alt. 2'910'688 PW waren Front- (67,41%), 464'177 (10,75%) Hecktriebler, 938'282 (21,73%) hatten einen Allradantrieb. Über 4697 Einheiten (0,11%) gibt es keine Angaben. 3'387'963 (78,46%) Personenwagen hatten einen Benzin-, 885'144 einen Dieselantrieb. 23'239 (0,54%) waren als Hybridfahrzeuge aufgeführt, 7401 (0,17%) als gasbetriebene PW, 3598 (0,08%) liefen mit E85 und 1150 (0,03%) waren Elektroautos; für 9349 PW (0,22%) gibt es keine Angaben.

Ein detaillierteres, präziseres und vor allen Dingen umfassenderes Vademekum als den «Schweizer Fahrzeugmarkt» gibt es nicht. In dem von auto-i, BP und Yokohama für den kostenlosen Download unterstützten und den Journalisten Kurt Bahnmüller und Daniel Haefeli verfassten Werk sind auch die wichtigsten Kennzahlen über die Schweizer Fahrzeugimporteure samt Umsatzzahlen enthalten, dazu die 50 meistverkauften Personenwagen nach Marken und Modellen inkl. Vorjahresrang und der Marktanteil der 30 führenden Marken sowie die Top-Ten der Fahrzeugklassen, von Minicars bis hin zur Luxusklasse, Cabrios, SUV und Grossraumlimousinen.

Wer es noch detaillierter wünscht, findet auch alle wichtigen Kennzahlen zu den Neuwagenverkäufen 2011 nach Modellen, ja sogar die Lackfarben im Gesamtbestand und bei den Neuzulassungen oder das Auf und Ab der Personenwagenimmatrikulationen in den vergangenen zehn Jahren bzw. die PW-Verkäufe nach Fahrzeugsegment oder nach Hubraum. Auch der PW-Bestand nach Produktionsland, nach den wichtigsten Marken, die Zahlen zur PW-Motorisierung und der Fahrzeuggruppenbestand in den Kantonen sind aufgelistet.

Detaillierte Zahlen, Daten und Fakten gibt es im «Schweizer Fahrzeugmarkt 2012» auch über die 709'213 Handwechsel im Occasionenmarkt, die 30'000 Oldtimer oder die leichten und schweren Nutzfahrzeuge und Motorräder. Auch sämtliche Umsatzzahlen im Autogewerbe und die Fahrzeugverkäufe nach Händler sind aufgeführt. Zusätzlich gibt es noch Fahrzeugkennzahlen aus Europa. Der «Schweizer Fahrzeugmarkt 2012» ist eine geballte Ladung automotives Wissen, die man am besten jetzt gleich herunterlädt, um auf dem allerneusten Stand zu sein. Bis im vergangenen Jahr wurde der «Schweizer Fahrzeugmarkt» von Castrol gesponsert. Ausgaben ab 2003 können deshalb auch kostenlos unter www.castrol.ch heruntergeladen werden.

Die 1990 gegründete auto-i-dat ag beliefert die Schweizer Auto- und Motorradbranche sowie verschiedenste Nutzer, wie Zulieferer, Behörden und Versicherungen, mit Fahrzeugdaten, EDV-Programmen und Statistiken. Als führender Anbieter bietet auto-i der gesamten Auto- und Motobranche eine Neufahrzeugdatenbank und eine professionelle Wertermittlung für gebrauchte Autos und Motorräder sowie die bekannte SilverDAT-Schadenkalkulation rund um das Schadenmanagement.

Kontakt:

Bernadette Langenick 
auto-i-dat ag
Widmerstrasse 73h
8038 Zürich
Tel.: +41/44/497'40'40
Internet: www.auto-i-dat.ch


Das könnte Sie auch interessieren: