PHOTOMED Solarien Verband Schweiz

Initiative für vernünftiges Sonnen - Die Sonnenseiten der UV-Strahlen

    Basel (ots) - Jedes Jahr warnen Bundesämter und Krebsliga in regelmässigen Abständen vor der krebsfördernden Wirkung des ultravioletten Spektrums des Lichts. Dabei wird oft vergessen, dass UV-Strahlen zahlreiche positive Auswirkungen auf den Organismus haben. Die gesamte Strahlung des Sonnenspektrums ermöglicht erst das Leben auf der Erde: Mensch und Tier brauchen die UV-A- und UV-B-Strahlen, um ihre organischen Funktionen, gesteuert durch Hormone, aufrechtzuerhalten.

    Neben den vielen biopositiven Wirkungen der Sonne sind in der jetzigen Jahreszeit vor allem die vorbeugende Wirkung der Sonnenstrahlen gegen Erkältung und Winterdepression hervorzuheben. Empfehlung: Wenn keine natürliche Sonnenstrahlung konsumiert werden kann, sollten Sonnenstudios regelmässig genutzt werden um seinen Vitamin-D Haushalt in Ordnung zu halten. Mit Sicherheit weiss man heute, dass Aufbau und Erhalt gesunder Knochen und der gesamte Bewegungsapparat über die UV-Lichtaufnahme der Haut erfolgen.

    Ob die Licht-Dosis von der Sonne oder aus dem Solarium kommt, ist dabei unerheblich. Das UV-Spektrum eines modernen Solariums richtet sich nach dem natürlichen Spektrum der Sonne. Wichtig ist, dass jede Haut - ihrem Typ entsprechend - UV-Licht bekommt. Wie hoch die Dosierung sein muss, um die gesundheitlichen Wirkungen voll zu entfalten, sagen Ihnen die Mitarbeiter des Sonnenstudios, welche vom PHOTOMED ausgebildet wurden. Im SB-Studio sind die ausführlichen Hinweistafeln genau zu studieren.

ots Originaltext: Photomed
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christian R. Senn
Präsident
PHOTOMED Solarien Verband Schweiz
St. Alban-Anlage 29
4052 Basel
Internet: http://www.photomed.ch
Tel.         +41/61/271'40'20
E-Mail:    info@photomed.ch



Weitere Meldungen: PHOTOMED Solarien Verband Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: