Meinl European Land Limited

euro adhoc: Meinl European Land Limited
Quartals- und Halbjahresbilanz
MEINL EUROPEAN LAND MIT STARKEM ERGEBNIS IM ERSTEN QUARTAL 2006 WEITERHIN AUF ERFOLGSKURS: MIETEINNAHMEN MEHR ALS VERDOPPELT ERGEBNIS NACH STEUERN NAHEZU VERDREIFACHT KGV: 10,4 IM

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

27.06.2006

Wien, 27. Juni 2006. Die an der Wiener Börse notierte Immobiliengesellschaft Meinl European Land konnte auch in den ersten drei Monaten des Jahres 2006 ihre dynamische Entwicklung fortsetzen und gleichzeitig alle relevanten Kennzahlen abermals verbessern.

Je zu einer Hälfte als Immobilieninvestor bzw. Immobilienentwickler tätig, hat die auf Einzelhandelsimmobilien in Zentral- und Osteuropa fokussierte Immobiliengesellschaft im ersten Quartal dieses Jahres ihre Expansion in allen Kerninvestitionsmärkten fortgesetzt und unter anderem ein Immobilien-Portfolio im Gesamtwert von EUR 400 Mio. in Russland erworben. Dieser Deal hat Meinl European Land mit einem Schlag zum größten Einzelhandels-Immobilieninvestor in diesem Markt gemacht. Im Zuge der strategischen Erweiterung ihres Länderportfolios hat die Immobiliengesellschaft mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung nunmehr auch die Expansion in die Ukraine eingeleitet.

Die kontinuierliche Ausweitung des Aktionsradius spiegelt sich auch in der Entwicklung des Immobilienvermögens wider. Zum Stichtag 31. März 2006 verfügte Meinl European Land über 178 bestehende Objekte und über 20 kommittierte Projekte. Das gesamte Immobilienvermögen als Summe aller fertig gestellten, vertraglich fixierten oder bereits in Bau befindlichen Objekte repräsentierte zum Stichtag einen Wert von EUR 2,6 Mrd. Dies entspricht einer Steigerung von 300 % (31.3.2005: EUR 650 Mio.).

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres konnte Meinl European Land ihren Umsatz gegenüber der Vergleichperiode des Vorjahres von EUR 11,9 Mio. auf EUR 29,8 Mio. Euro mehr als verdoppeln. Ebenfalls verdoppelt wurden die Mieterlöse, die im gleichen Zeitraum von EUR 10,2 Mio. auf EUR 21,5 Mio. erhöht wurden. Noch deutlicher fiel die Steigerung des Ergebnisses (nach Steuern) aus, das mit EUR 47,5 Mio. in den ersten drei Monaten 2006 sogar nahezu verdreifacht wurde (1. Quartal 2005: EUR 16,1 Mio.)

Der Gewinn je Aktie im Ende ersten Quartal 2006 auf EUR 0,38. Bei einem Börsekurs von EUR 15,85 am 23. Juni 2006 liegt das KGV damit derzeit bei 10,4.

Das Management von Meinl European Land ist auch für die kommenden drei Quartale optimistisch und erwartet für das Gesamtjahr 2006 Mieteinnahmen in der Höhe von rund EUR 95 Mio. und damit eine Steigerung um rund 50 % (Gesamtjahr 2005: EUR 60,2 Mio.).

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 27.06.2006 08:09:54
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Meinl European Land Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Pleon Publico Public Relations & Lobbying
Mag. Claudia Müller-Stralz
Tel.: ++43 (0) 1/717 86 107
mailto:claudia.mueller@pleon-publico.at

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000660659
WKN:        066065
Index:    Standard Market Auction
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Meinl European Land Limited

Das könnte Sie auch interessieren: