NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Gefahr im Gartenteich: Frösche greifen Vögel an

    Hamburg (ots) - Frösche sind nicht nur harmlose Fliegenfänger, sondern töten sogar Vögel. Dies beobachtete der Braunschweiger Vogelkundler Jochen Wittenberg am heimischen Gartenteich. Durch die Silhouette eines trinkenden Vogels angelockt, schwimmt der Frosch auf sein Opfer zu und springt es an. Fällt die Beute ins Wasser, packt er zu und drückt sie unter Wasser. Fressen kann der Lurch den Vogel allerdings nicht, da dieser viel zu gross für ihn ist. Auch würde ihn der spitze Vogelschnabel von innen wie eine Lanze durchbohren. In der vergangenen drei Jahren töteten die Frösche am Braunschweiger Gartenteich insgesamt zwölf Singvögel. Normalerweise gehen Frösche auf Jagd nach Insekten, Schnecken, Mäusen und anderen Fröschen. Das berichtet NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in der Februar-Ausgabe (EVT 26.01.2004).

ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
Anke Sinnigen
Kehrwieder 8
20457 Hamburg
Tel.      +49/40/3703-5526
Fax:      +49/40/3703-5590
E-Mail: sinnigen.anke@ng-d.de



Weitere Meldungen: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Das könnte Sie auch interessieren: