Nuvera

Nuvera Fuel Cells lanciert Plan für Wasserstoff-Testeinrichtung

Mailand und Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - - Unternehmen engagiert RIVOIRA / SIAD Group zur Erweiterung einer Laboranlage in Italien zum Test wasserstoffbasierter Brennstoffzellensysteme Die Nuvera Fuel Cells, Inc., ein internationales Unternehmen für Design und Entwicklung von PEM (Proton Exchange Membrane)-Brennstoffzellen- und Reformer-Technologie, gab heute Pläne zur Errichtung einer Wasserstoff-Testeinrichtung mit der RIVOIRA S.p.A. und der SIAD Group bekannt. Beide dieser Unternehmen sind mit der Praxair, Inc., einem führenden multinationalen, in den USA niedergelassenen Unternehmen im Sektor Industriegase, in Partnerschaften zusammengeschlossen. Es wird beabsichtigt, die SIAD-Anlage in Osio Sopra (Bergamo/Italien) für die Zwecke der Demonstration wasserstoffbasierter Brennstoffzellensysteme zu erweitern. Im Rahmen der Vereinbarung soll die neue Einrichtung etwa 180 m2 Raum umfassen. Sie dient Tests von Nuveras Wasserstoffprodukten mit einer Leistung zwischen 5,5 kW bis 25 kW, darunter dem H2e(TM)-Brennstoffzellenmodul (für Anwendungen im Umfeld industrieller Anlagen), dem FORZA(TM)-Strommodul (für Anwendungen im Umfeld der Rückgewinnung industriellen Wasserstoffs im Bereich 120 kW) und dem Brennstoffzellen-Stack Andromeda(TM) (für Automobilanwendungen). Darüber hinaus wird RIVOIRA/SIAD das aus einer neuen Erdgas-Reformeranlage gewonnene Wasserstoffgas mit einer Reinheit von bis zu 99,9995 Prozent zum Betrieb der Brennstoffzellensysteme liefern. Nuvera möchte in der Einrichtung mehrfache Teststände betreiben, da das Unternehmen sich auf die Lancierung von Beta-Tests seiner ersten im Markt einzuführenden Wasserstoffprodukte vorbereitet. "Wir freuen uns sehr über diese Initiative", kommentierte Michele Tettamanti, Senior Vice President und Chief Operating Officer bei Nuvera Fuel Cells Europe, Srl. "Sie stellt einen kritischen Schritt in der Markteinführung unserer Wasserstoffprodukte dar. Angesichts der kürzlichen Erfolge unserer Brennstoffzellen-Stacks für den Automobilmarkt am Centro Ricerche Fiat sowie in Anbetracht der Tatsache, dass die Beta-Tests unseres 5 kW-H2e-Brennstoffzellenmoduls für erweiterte Tests bereit sind, sind wir gut positioniert, um unsere Technologie auf die nächste Stufe der Vorbereitung auf die Kommerzialisierung zu bringen." Franco Mazzali, Chief Executive Officer bei Rivoira, und Roberto Sestini, Chief Executive Officerat der SIAD Group, fügten hinzu: "Wir unterstützen die Entwicklung von Brennstoffzellensystemen auf Wasserstoffbasis mit grossem Interesse. Diese Technologie stellt in der Entwicklung neuer Anwendungen für industrielle Gase einen wichtigen Schritt nach vorne dar." Näheres über Nuvera Nuvera Fuel Cells (www.nuvera.com) ist ein global führender Designer und Entwickler in der Verarbeitung verschiedener Brennstoffe und in der Brennstoffzellentechnologie. Nuvera unterhält in Italien und den USA Büros. Das Unternehmen ist der erweiterten kommerziellen Nutzung von Wasserstoff-Brennstoffzellenmodulen für Industriefahrzeuge und -ausrüstungen sowie stationäre Anwendungen bis 2006, der Nutzung von Erdgas-Brennstoffzellensystemen für Kogenerationsanwendungen bis 2007 und der Nutzung integrierter Benzin-Brennstoffsysteme und Brennstoffzellen-Stacks in Automobilanwendungen bis 2010 verpflichtet. Nuvera Fuel Cells Europe verfügt über Zertifizierung nach ISO 9001:2000 für "Forschung, Entwicklung, Design, Produktion und Wartung von Brennstoffzellen-Stacks und Brennstoffzellensystemen". Näheres über RIVOIRA Mit Jahresumsätzen von 174 Millionen Euro ist die RIVOIRA S.p.A. (http://www.rivoiragas.it) ein führender Anbieter von Atmosphäre-, Prozess- und Sondergasen und verwandten Dienstleistungen und Technologien. Das 1920 gegründete Unternehmen wurde 1985 eine Tochtergesellschaft von Praxair. Rivoira hat in der fast 100-jährigen Geschichte des Unternehmens in der Entwicklung der Industriegeschichte Italiens eine aktive Rolle gespielt und eine Vielfalt an Branchen bedient, u. a. Lebensmittel und Getränke, Gesundheitswesen, Halbleiter, Chemie, Raffinerie, Primärmetalle und Metallherstellung sowie andere Bereiche der allgemeinen Industrie. RIVOIRA sieht die Zielsetzung des Unternehmens in der Lösung von Problemen für über 13.000 Kunden und arbeitet hierfür im Binnenmarkt mit SIAD, einem ebenfalls Praxair angeschlossenen Unternehmen, zusammen. Näheres über SIAD Mit Jahresumsätzen von 253 Millionen Euro ist die SIAD S.p.A. (http://www.siad.it), die Societa Italiana Acetilene & Derivati, ein führender Anbieter von Industrie-, Sonder- und medizinischen Gasen und verwandten Dienstleistungen. Ihre Verbindung mit Praxair stützt ihre Kernstärken, u. a. die Innovation von Prozessen, Produkten und Services. Mit Forschungslabors in Osio Sopra und Dalmine (Bergamo/Italien) ist die SIAD schon lange der Untersuchung und Entwicklung innovativer Lösungen für Wasserstoff-Speichersysteme verpflichtet. Kontakt: Robert Derby Nuvera Fuel Cells Tel.: +1-617-245-7571 Fax: +1-617-245-7511 Handy: +1-508-254-9668 E-mail: derby.r@nuvera.com Website: http://www.nuvera.com ots Originaltext: Nuvera Fuel Cells Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Robert Derby, Nuvera Fuel Cells, +1-617-245-7571, derby.r@nuvera.com

Das könnte Sie auch interessieren: