Chembridge

ChemBridge kündigt seine neue Fragment-Bibliothek für Screening-Untersuchungen an

San Diego (ots/PRNewswire) - ChemBridge hat eine beispielhafte Sammlung von für fragmentbasiertes Screening geeigneten, kleinen Molekülen zusammengestellt: die neue Fragment Library. Das Aufkommen und die Entwicklung von Hochdurchsatzmethoden im Bereich von Röntgenkristallographie und Kernspintomographie für die Arzneimittelentdeckung haben in grossem Masse zur Akzeptanz und Einführung des fragmentbasierten Screenings beigetragen. In der Lage zu sein, sich mit niedriger Affinität bindende Moleküle nachzuweisen, hat sich als ausserordentlich wertvoll bei der Einführung und Förderung dieses Aspekts der Entdeckung und Konstruktion von Arzneimitteln erwiesen. Das Fragment Library Set umfasst ca. 12.000 Verbindungen. Die Auswahl basierte auf der allgemein anerkannten Astex-"Dreierregel" (MG <300, H-Bindungs-Donor/-Akzeptor <3, cLogP <3) sowie den etablierten, proprietären Substrukturfiltern von ChemBridge. Zu dem Set gehören Verbindungen mit verfügbarer sowie geschützter Funktionalität. Alle Verbindungen in der Sammlung sind vorrätig und können einzeln ausgewählt oder als komplettes Set erworben werden. Nach Durchführung einer unabhängigen Analyse der Fragment Library von ChemBridge schätzt ein Branchenexperte eines anerkannten Pharmaunternehmens die Sammlung als attraktiv und vielgestaltig ein. Er bemerkte, dass es sich seines Wissens nach um die grösste derzeit erhältliche kommerzielle Fragmentbibliothek handelt. "Bei der Zusammenstellung der Fragmentsammlung wurden den Industriestandard erfüllende Chemometrik zusammen mit dem Wissen von ChemBridge im Bereich Kleinmolekül-Pharmacophor-Profiling angewandt", sagte Reg Richardson, Ph.D., bei ChemBridge. "Das Ergebnis ist das grösste kommerzielle Angebot von für die Arzneimittelentdeckung relevanten, kleinmolekularen Fragmenten. Ich bin mir sicher, dass die Fragment Library für diejenigen von Wert sein wird, die sich mit fragmentbasiertem Screening befassen, zur Identifizierung und Konstruktion von neuen chemischen Gebilden mit hervorragenden, ein potentielles Arzneimittel auszeichnenden Eigenschaften." Informationen zu ChemBridge Corporation ChemBridge Corporation, www.chembridge.com, ist ein weltweit führendes Chemie-Vertragsforschungsunternehmen und für die hervorragende Qualität und Lieferfähigkeit bekannt. Das 1993 in Chicago gegründete Unternehmen ist inzwischen zu einem globalen Unternehmen mit 350 Mitarbeitern angewachsen. ChemBridge ist im kalifornischen San Diego ansässig, verfügt über eine Niederlassung in Grossbritannien und ist in Japan über eine Marketing-Agentur vertreten. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen einen grossen, hochmodernen Chemieforschungsbetrieb in Moskau, Russland. Weltweit haben sich bereits über 400 pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen und Universitäten das hochentwickelte Dienstleistungs- und Produkt-Portfolio im Bereich chemischer Entdeckungen von ChemBridge zunutze gemacht, darunter auch die Bibliothek der 700.000 vielgestaltigen, wirkstoffähnlichen, kleinmolekularen Verbindungen. Website: http://www.chembridge.com ots Originaltext: Chembridge Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Reg Richardson, Ph.D., bei ChemBridge Corporation, +44(0)1386-765-519, sales@chembridge.com

Das könnte Sie auch interessieren: