Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

SECO: Bilaterale Wirtschaftskonsultationen Schweiz - Japan

      Bern (ots) - Die sechsten Wirtschaftskonsultationen zwischen der
Schweiz und Japan werden am 23. Juni 2003 in Tokio stattfinden.
Botschafter Jörg Al. Reding, Mitglied der Geschäftsleitung im
Staatssekretariat für Wirtschaft (seco), wird die Schweizer
Delegation anführen. Die japanische Delegation wird von Yorizumi
Watanabe, Vize- Generaldirektor der Wirtschaftsabteilung im
Aussenministerium, geleitet.

    Die Wirtschaftskonsultationen werden Gelegenheit bieten, die aktuelle Wirtschaftslage und den heutigen Stand der Wirtschaftspolitik beider Länder zu beurteilen und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, samt weiteren Möglichkeiten zu deren Vertiefung, zu erörtern. Auf dem Programm stehen auch Diskussionen über offene bilaterale Fragen, zum Beispiel im Bereich der Schweizer Exporte nach Japan (Qualitätszertifikate, sanitäre und phytosanitäre Massnahmen, öffentlicher Markt). Zudem wird ein Gedankenaustausch über die regionalen Wirtschaftsbeziehungen der Schweiz und Japans sowie über die multilaterale Zusammenarbeit, vor allem im Rahmen der Welthandelsorganisation WTO, stattfinden.

Bern, 20. Juni 2003

Staatssekretariat für Wirtschaft Kommunikation / Information

Auskünfte: Rita Baldegger, Chefin Kommunikation/Information, Tel. 031 323 37 90 Anne-Pascale Krauer Müller, Chefin Ressort Asien/Ozeanien, Tel. 031 322 23 02 oder Steffen Milner, Tel. 031 322 22 18



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: