SurfControl GmbH

SurfControl verbessert seinen E-Mail-Filter gegen Spam in Unternehmen und für eine bessere Verwaltung der E-Mail-Sicherheit

    Wien (OTS) - Mit fortgeschrittenen Werkzeugen wie Anti-Spam Agent, mehrsprachigen Wörterbüchern und integrierter Dateiverwaltung können Unternehmen Spam abwehren und die Verwaltung der Sicherheit von E-Mail-Inhalten zentralisieren.

    SurfControl (London: SRF, Nasdaq Europe: SRFC), weltweit führender Anbieter von Web- und E-Mail-Filtern, gab die Einführung des SurfControl E-Mail Filters 4.6 bekannt, mit dem Unternehmen Spam stoppen und die Sicherheit von E-Mail-Inhalten effektiver verwalten können. Die Ankündigung geschah auf der RSA Conference, der führenden Messe für E-Security der Branche.

    Der verbesserte SurfControl E-Mail Filter enthält Merkmale, mit denen Unternehmen Spam bereits in den Aussenbereichen des Netzwerks identifizieren und stoppen, die Sicherheit der Inhalte zentralisieren und effektiver verwalten und die Überwachung und Analyse von E-Mail-Inhalten sowohl im Text der E-Mail als auch in Attachments verbessern können. Mit diesen Verbesserungen können die Unternehmen die Netzwerksicherheit und Produktivität der Benutzer erhöhen, die Netzwerkressourcen optimieren und die rechtlichen Risiken bei der E-Mail-Kommunikation verringern.

    "Für die heutigen Unternehmen sind ein Filtern von E-Mails und eine fortschrittliche Anti-Spam-Technologie inzwischen unverzichtbar geworden", sagte Paris Trudeau, Product Marketing Manager von SurfControl. "Deshalb werden heute bereits über 1,4 Millionen Unternehmens-Mailboxen weltweit mit dem SurfControl E-Mail Filter durchkämmt."

    Trudeau sagte weiter, dass die neue Version des SurfControl E-Mail Filters noch besser an die Bedürfnisse grosser Unternehmen mit unterschiedlichen Standorten, umfangreichem E-Mail-Verkehr und komplexen Netzwerken angepasst wurde. "Mit den neuesten Verbesserungen erhalten die Unternehmen den weltweit besten Schutz gegen Spam und die diversen Risiken bei der E-Mail-Nutzung."

    Zu den neuesten Verbesserungen zählen Wörterbücher, die den Inhalt von E-Mails in sechs Sprachen filtern, sowie Verbesserungen für eine differenziertere Spam-Verwaltung und eine bessere Anpassbarkeit durch den Endbenutzer. Der SurfControl E-Mail Filter 4.6 enthält:

    * Integrierte Dateiverwaltung, mit der Unternehmen unerlaubte Dateien oder Abbildungen identifizieren können, die in andere Dokumente eingebettet wurden, um die Sicherheitsmassnahmen zu umgehen, und die den Inhalt daraufhin anhand der Nutzungsrichtlinien und Regeln des Unternehmens überprüfen.

    * Fertig integrierte mehrsprachige Wörterbücher in Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch und Spanisch, die den Unternehmen umfassende und anpassbare Inhalts-Wörterbücher an die Hand geben. Spam macht nicht vor Ländergrenzen Halt, also sind mehrsprachige Wörterbücher ein integraler Bestandteil eines effektiven E-Mail-Filters.

    * Die Kategorien des Anti-Spam Agent wurden erweitert und erkennen jetzt die momentan häufigsten Spam-Kategorien wie zum Beispiel Finanzen, Kontaktanzeigen & Privates und neue Software. Die Unternehmen erhalten differenziertere Möglichkeiten zur Spam-Verwaltung als je zuvor, denn was für das eine Unternehmen Spam ist, kann für das nächste zum legitimen E-Mail-Verkehr gehören. Deshalb können die Unternehmen ihre Definition von Spam selbst festlegen.

    * Die Regel- und die Protokolldatenbank wurden überarbeitet und bieten jetzt noch bessere Möglichkeiten zur zentralen Netzwerkdaten- und Berichtsverwaltung, um die Administration der verschiedenen Standorte und E-Mail-Server des Unternehmens zu erleichtern.

    * Management-Funktionen für Failover und Load Balancing für Grossunternehmen mit mehr als 20'000 Benutzern, die dafür sorgen, dass die E-Mail-Systeme ständig funktionstüchtig sind, E-Mails auf mehreren Servern durchsuchen und bearbeiten lassen, die gemeinsam die Informationen mit SurfControl filtern, die Richtlinien bearbeiten und als Sicherungslösung fungieren können, falls ein Server ausfällt.

    "Die Kombination aus verschiedenen Technologien in einem einzigen Produkt illustriert die Schichtenanordnung der Funktionen bei SurfControl, das so genannte 'Layering', mit dem wir das beste Filterwerkzeug für E-Mails auf dem Markt erreichen wollen", sagte Trudeau.

    In der SurfControl E-Mail-Filtertechnologie werden mehrere Schichten von Spam-Suche und Inhaltsfiltern miteinander kombiniert. Dabei werden künstliche Intelligenz, boolesche Logik und eine riesige Datenbank aus Spam-Signaturen eingesetzt, um Spam in Echtzeit identifizieren und klassifizieren zu können. Die Technologie enthält ausserdem einige der leistungsstärksten Virenschutzmechanismen der Branche, die E-Mails mit Viren nach Dateityp aufgeschlüsselt und in Attachments durchsuchen, desinfizieren, und blockieren können. Die Unternehmen können ausserdem die Risiken von E-Mail-Inhalten in einer Offline-Umgebung in einem E-Mail-Audit bewerten und die E-Mail-Kommunikation der Vergangenheit zu überprüfen, ohne die aktuellen Netzwerkeinstellungen ändern zu müssen. Die E-Mail-Audits geben eine Übersicht über die Anfälligkeit gegenüber potentiellen Risiken und helfen bei der Entwicklung effektiver Richtlinien für eine richtige Nutzung.

    SurfControl E-Mail-Filter 4.6 kostet ca. US$ 18 pro Benutzer, ausgehend von einer Installation mit 500 Benutzern. Der Anti-Virus Agent und der Anti-Spam Agent sind optionale Plug-in-Komponenten für den SurfControl E-Mail Filter 4.6 und kosten durchschnittlich US$ 8 pro Benutzer bei einer Installation mit 500 Benutzern. Für Wiederverkäufer, Grossunternehmen und im Paket mit dem SurfControl Web Filter sind auch Sonderkonditionen möglich. Der SurfControl E-Mail Filter 4.6 ist sofort verfügbar.

    SurfControl, das weltweit führende WWW- und E-Mail-Filterunternehmen, ist der einzige Anbieter im Sicherheitssektor, der eine ganzheitliche Content-Sicherheitslösung bereitstellt, die WWW- und E-Mail-Filtertechnologie mit der grössten, akkuratesten und relevantesten Content-Datenbank der Branche und adaptiven Logik-Tools für die Automatisierung der Content-Erfassung kombiniert. SurfControl ist das führende Content-Sicherheitsunternehmen innerhalb der Branche des sicheren Content-Managements, für das Marktanalytiker Prognosen von rund 5 Mrd. USD bis zum Jahr 2006 voraussagen.

    Die Lösungen von SurfControl zur Internet-Überwachung und Vorschriftenbefolgung sind flexibel, skalierbar und systemübergreifend, um die unterschiedlichen Anforderungen vielfältiger Absatzmärkte zu erfüllen, darunter Unternehmen, Bildungsanstalten, Privatverbraucher und OEM-Kunden. SurfControl lässt sich in jeder beliebigen Netzwerkumgebung installieren und bietet eine Auswahl plattformunabhängiger und integrierter Lösungen. SurfControl verfügt über erstklassige Geschäftspartner wie Microsoft, Check Point, Cisco, IBM und Nokia sowie einen Kundenstamm, der mehrere der weltgrössten Konzerne umfasst.

    SurfControl bietet eine anspruchsvolle und dennoch äusserst bedienerfreundliche Technologie, gründliche Kenntnisse der Absatzmärkte und eine in der Branche unerreichte globale Reichweite. SurfControl wurde im Rahmen der U.K. Deloitte & Touche 2002 Technology Fast 50 als Unternehmen mit dem schnellsten Wachstum in Nordengland und bei den 2002 techMARK Awards als Company of the Year ausgezeichnet.

ots Originaltext: SurfControl GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SurfControl GmbH
Heinz Drstak
Telefon: +43/1/513'44'15
E-Mail: heinz.drstak@surfcontrol.com
Internet: http://www.surfcontrol.com



Weitere Meldungen: SurfControl GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: