Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

SECO: Bilaterale Verhandlungen II mit der EU: Vierte Verhandlungsrunde zur Liberalisierung der Dienstleistungen

      Bern (ots) - Am vierten Treffen der Delegationsleiter am 4.
Dezember 2002 wurden die Verhandlungen über die Liberalisierung der
Dienstleistungen zwischen der Schweiz und der EU weitergeführt. Wie
vorgesehen konnte dabei vor allem ein Inventar der wichtigsten
offenen Fragen dieser Verhandlung erstellt werden.

    Am heutigen Treffen konnte ein Inventar über die wichtigsten offenen Fragen dieser Verhandlung erstellt werden. Dieses Inventar enthält mehrere Punkte wie Geldwäscherei, Strafnormen für Insiderdelikte, Liberalisierung der Post, Staatsgarantien für Kantonalbanken und kantonale Monopole für die Brandversicherung.

    Die beiden Delegationsleiter - Direktor Hervé Jouanjean von der Generaldirektion Handel der Europäischen Kommission und Botschafter Oscar Zosso vom Staatssekretariat für Wirtschaft - kamen überein, dass nun nach Abschluss der Analyse der wichtigsten offenen Fragen eine Beurteilung des gesamten Dossiers vorgenommen werden soll. Die beiden Delegationen kommen ab Januar 2003 wieder zusammen, um die Verhandlungen fortzusetzen.

    Die Dienstleistungen sind eines der zehn Themen, über welche die Schweiz im Rahmen der Bilateralen II mit der EU verhandelt. Mit diesem Vertrag will die Schweiz für ihre Dienstleistungsanbieter den diskriminierungsfreien Zugang zum europäischen Binnenmarkt erreichen. Dies würde den Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten eine grössere Auswahl an Dienstleistungen zu günstigeren Preisen bringen. Der Vertrag soll ferner eine grosse Lücke in den bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU füllen, da der Dienstleistungsbereich noch nicht Gegenstand eines umfassenden Vertrags ist.

Bern, 4. Dezember 2002

Staatssekretariat für Wirtschaft Kommunikation / Information

Auskünfte: Botschafter Oscar Zosso, Tel. 031 324 07 57 oder 079 237 07 70 Information/Kommunikation, Tel. 031 322 56 56



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: