Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verordnung über die Abänderung der Strassensignalisationsverordnung (SSV)

    Vaduz (ots) - Vaduz, 9. April (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 8. April 2008 die Verordnung über die Abänderung der Strassensignalisationsverordnung (SSV) genehmigt. Damit sind Strassenreklamen, die innerorts eine andere bereits bewilligte Reklame ersetzen und dem selben Ausmass entsprechen, von der erneuten Bewilligungspflicht entbunden.

    In der bisherigen Praxis wechseln Plakatgesellschaften ihre Plakate an den bewilligten Standorten periodisch aus. Mit der beantragten Ergänzung des Artikels wird diese Praxis nun legalisiert. Es können ausserdem künftig temporäre Reklamebewilligungen an bewilligten Standorten ohne zusätzliche Bewilligung durch das Tiefbauamt von den Gemeinden erteilt werden.

Kontakt:
Ressort Verkehr
Markus Biedermann, Mitarbeiter der Regierung
Tel.: +423 236 60 21



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: