PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von EDM Council mehr verpassen.

29.09.2021 – 03:51

EDM Council

EDM Gremium führt Cloud Data Management Capabilities Framework ein, um vertrauenswürdige Best Practices für die Beschleunigung der Cloud zu gewährleisten

New York (ots/PRNewswire)

-- CDMC ist ein umfassender Bewertungs- und Zertifizierungsrahmen, der die besten Geschäfts-, Betriebs- und Technologiepraktiken für das Cloud-Datenmanagement umfasst

-- Bahnbrechendes neues Branchen-Framework, das in Zusammenarbeit mit über 100 branchenführenden Unternehmen wie AWS, Google Cloud, IBM Cloud und Microsoft Azure entwickelt wurde

-- CDMC enthält 14 automatisierte Schlüsselkontrollen zum Schutz sensibler Daten

Das EDM Gremium, ein branchenübergreifender Fachverband für Datenmanagement und -analyse, hat das Cloud Data Management Capabilities (CDMC) Framework für das Datenmanagement in der Cloud veröffentlicht. Das CDMC-Framework, das für alle Branchen verfügbar ist, stellt einen umfassenden Satz von Cloud-Datenmanagement-Funktionen, Standards und Best Practices für Cloud-, Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Implementierungen dar und umfasst automatisierte Schlüsselkontrollen zum Schutz sensibler Daten.

Das CDMC-Rahmenwerk wurde in den letzten 18 Monaten von der CDMC-Arbeitsgruppe des EDM Gremiums entwickelt, an der führende Unternehmen der Finanzbranche, Beratungsfirmen und Technologieunternehmen, darunter Amazon Web Services (AWS), Google Cloud, IBM und Microsoft, beteiligt waren. Den Vorsitz haben Morgan Stanley und LSEG inne, die Projektleitung liegt bei Capco.

Das CDMC-Framework besteht aus sechs Komponenten, 14 Fähigkeiten und 37 Unterfähigkeiten, die es Unternehmen aller Branchen ermöglichen, ihre Cloud-Umgebungen effektiv zu verwalten. Die sechs Komponenten umfassen Datenverwaltung und Rechenschaftspflicht, Katalogisierung und Klassifizierung, Datenzugriff und -nutzung, Datenschutz und Privatsphäre, Datenlebenszyklus und technische Architektur.

"Da die Cloud zunehmend zu einer grundlegenden Komponente neuer Geschäftsmodelle wird, ist das CDMC-Framework eine wertvolle Ressource für den Zugang zu umfassenden und aktuellen Best Practices für das Datenmanagement, nicht nur im Finanzdienstleistungssegment, sondern in allen Branchen. AWS ist stolz darauf, an der Entwicklung des Frameworks mitgewirkt zu haben, und freut sich darauf, diese gemeinsame Arbeit weiterhin zu unterstützen", so Scott Mullins, Director, Worldwide Business Development, Financial Services bei Amazon Web Services.

"Die Cloud-Beschleunigung ist in die Höhe geschnellt, da Unternehmen aller Größen und Branchen immer stärker auf Daten angewiesen sind, um die Transformation voranzutreiben", sagt Evren Eryurek, Director of Product Management for Data Analytics bei Google Cloud. "Die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen auf Veränderungen reagieren können, macht den Unterschied zwischen denen aus, die die Zukunft erfolgreich meistern, und denen, die zurückbleiben. Das CDMC-Framework wird eine enorme Ressource für Unternehmen sein, die ihre digitale Transformation weiter beschleunigen und ihr Geschäft durch die effektive Nutzung von Echtzeitdaten neu gestalten wollen."

"Eine kritische nächste Hürde für die globale Finanzdienstleistungsbranche ist die Annahme eines Standardsatzes von Best Practices für die Verwaltung von Daten in Multi-Cloud-Umgebungen, insbesondere Kontrollen zum Schutz des Datenschutzes und zur Einhaltung von Vorschriften. Der dramatische Anstieg der Cyberkriminalität in Verbindung mit einer verstärkten Kontrolle der Finanzinstitute durch die Aufsichtsbehörden, die die sensibelsten Daten ihrer Kunden verwalten, ist ein zwingender Grund für erhebliche Investitionen und Koordination in diesem Bereich", sagte Rajiv Chodhari, Vice President und Financial Services Data & AI CTO bei IBM. "Das EDM Gremium hat einen wichtigen ersten Schritt getan, um die Finanzdienstleistungsbranche und ihre Partner in diesen Fragen zusammenzubringen."

"Wir freuen uns, gemeinsam mit dem EDM Gremium die Veröffentlichung des CDMC-Leitfadens zu feiern, der die Branche bei der effektiven Verwaltung von Daten in Cloud- und Hybrid-Umgebungen unterstützt", sagte Mike Flasko, General Manager der Azure Data Governance Platform bei Microsoft. "Wir schätzen die Möglichkeit, mit allen Beteiligten zusammenzuarbeiten, sehr und sind gespannt auf die Möglichkeiten, die sich daraus für das Datenmanagement in allen Branchen ergeben werden."

"Das EDM Gremium fühlt sich geehrt, die Entwicklung des CDMC-Frameworks unterstützt zu haben, um eine prüfbare und zertifizierte Best Practice für das Cloud-Datenmanagement bereitzustellen, die als kostenlose Lizenz für alle Branchen verfügbar ist", so John Bottega, Präsident des EDM Gremiums. "Wir freuen uns sehr über die Veröffentlichung des CDMC-Rahmens und sind dankbar für die weltweiten Bemühungen aller an dieser 18-monatigen Initiative Beteiligten."

Das CDMC-Framework ist als kostenlose Lizenz für Mitglieder und Nichtmitglieder des EDM Gremiums erhältlich. Weitere Informationen und eine CDMC-Lizenz erhalten Sie unter edmcouncil.org.

Informationen zum EDM Gremium

Das EDM Gremium ist eine globale Vereinigung, die gegründet wurde, um die Praxis des Datenmanagements und der Datenanalyse als geschäftliche und betriebliche Priorität zu fördern. Das Gremium ist der führende globale Fürsprecher für die Entwicklung und Umsetzung von Datenstandards, Best Practices und umfassenden Schulungs- und Zertifizierungsprogrammen. Mit weltweit mehr als 250 Mitgliedsorganisationen aus Nord- und Südamerika, EMEA und Asien und mehr als 10.000 Datenmanagement-Experten als Mitgliedern bietet das EDM Gremium einen Treffpunkt für Datenexperten, um sich auszutauschen, zu kommunizieren und gemeinsam an den Herausforderungen und Fortschritten im Bereich Datenmanagement und -analyse als wichtige Unternehmensfunktionen zu arbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter: edmcouncil.org und folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter.

Pressekontakt:

Paragon PR
Für das EDM Gremium
P.J. Kinsella
+1 973-255-7153
pj@paragonpr.com