Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Peking University HSBC Business School mehr verpassen.

13.04.2020 – 15:00

Peking University HSBC Business School

"Eine Welt, ein Kampf" - PHBS spendet medizinischen Bedarf an Kliniken der Universität Cambridge

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Vor dem Hintergrund der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus' (COVID-19) sehen sich viele Länder mit einem bedrohlichen Mangel an medizinischen Versorgungsgütern, wie Testkits, Schutzmasken und OP-Kitteln, konfrontiert. Um den Kampf gegen das Virus zu unterstützen, hat die Peking University HSBC Business School (PHBS) 1.000 Sets an persönlicher Schutzausrüstung (PSA), 300 medizinische Schutzbrillen sowie eine Ladung Testkits an die Kliniken der Universität Cambridge gespendet.

Ein Teil der der auf den Weg gebrachten Hilfslieferungen, die unter dem Motto "Eine Welt, ein Kampf" stehen, erreichte am 9. April die Universität Cambridge. Der Rest der Lieferung wird voraussichtlich in der nächsten Woche ausgeliefert werden. Zuletzt waren 180 Fakultätsmitglieder und Mitarbeiter sowie 11 Vorstandsmitglieder des UK Campus der PHBS am Kauf von Bedarfsgütern beteiligt. Im letzten Monat sorgten die Vorstandsmitglieder des UK Campus der PHBS zudem für die Lieferung von 10.000 Testkits aus China an den Guy's and St Thomas' NHS Foundation Trust in London, die am 30. März im Vereinigten Königreich ankamen. Auf diesen Hilfspaketen war ebenfalls die Botschaft zu lesen: "Eine Welt, ein Kampf".

Die PHBS, die in Shenzhen angesiedelt ist, gehört zu den Universitäten in China mit der größten internationalen Ausrichtung. 2018 eröffnete die Hochschule im englischen Boars Hill ihren Campus im Vereinigten Königreich und baute gleichzeitig ihre Beziehungen zur Universität Cambridge weiter aus. Vor Kurzem unterzeichnete die PHBS mit der Cambridge Judge Business School (CJBS) eine Absichtserklärung über eine gemeinsame Initiative in den Bereichen Business und Management in Shenzhen.

Die Universität Peking (PKU) pflegt mit der Universität Cambridge schon seit längerem enge Kontakte. Im Rahmen des Besuchs des Vize-Kanzlers der Universität Cambridge, Stephen Toope, an der PKU im März 2019 unterzeichneten die beiden Universitäten eine Absichtserklärung über den gemeinsamen Ausbau der Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten, wie etwa Archäologie, Wirtschaftspädagogik, Förderung des Unternehmertums, Sprachwissenschaften, Philosophie und Künstliche Intelligenz. Vor dem Hintergrund des Ausbruchs von COVID-19 hatte Toope in einem Schreiben seine Unterstützung angeboten und den Partnern an der PKU seine besten Wünsche übermittelt.

In Anerkennung, dass China bei seinem Kampf gegen COVID-19 Unterstützung aus aller Welt erfahren hat, sagte der Dekan der PHBS, Hai Wen: "Unsere Freunde und Partner in Cambridge sehen sich derzeit mit schwerwiegenden Herausforderungen konfrontiert und brauchen wirklich Hilfe. Der wahre Freund zeigt sich erst in der Not."

Die Spende der PHBS wurde von der Peking University Alumni Association im Vereinigten Königreich und von der ZhongShang International Consulting Services Co. Ltd unterstützt. Zudem ist sie Teil der Bemühungen, die von Shenzhen, dem Innovationszentrum Chinas, im globalen Kampf gegen COVID-19 ausgehen. Die Stadt hat innerhalb des letzten Monats über 300.000 medizinische Schutzmasken sowie Tausende von Testkits und Schutzanzügen gespendet.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1154080/One_World_One_Fight.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1154081/supplies_arrive.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1154082/On_behalf_PHBS_Professor_Guy_Liu
__left__Head_PHBS_UK.jpg 

Kontakt:

Pressekontakt:

Annie Jin -86-0755-2603-9918

Weitere Storys: Peking University HSBC Business School
Weitere Storys: Peking University HSBC Business School