Das könnte Sie auch interessieren:

Bühne frei - für die Welttourismuskonferenz im Berchtesgadener Land / Tagungsinhalte passen perfekt zur Markenstrategie

Berchtesgaden (ots) - Berchtesgadener Land - Die vierte UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference findet ...

Food-Trends 2019: Burger, Bowls und Ramen

Hamburg (ots) - Eine Aktuelle Umfrage des Online-Reservierungs-Services Bookatable by Michelin unter 750 ...

Welcher Versorger nutzt die Chancen der Digitalisierung?

München (ots) - In der Energiebranche wächst der Druck: Energiewende und Digitalisierung verändern den ...

16.12.2018 – 15:00

Philip Morris S.A.

IQOS eröffnet seine erste Schweizer Boutique in Zürich

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Lausanne (ots)

Philip Morris S.A. eröffnete am Samstag im Zentrum von Zürich die erste Schweizer Boutique, die sich ausschliesslich auf IQOS, das marktführende Tabakprodukt zum Erhitzen, konzentriert.

In der 120 m2 grossen Zürcher IQOS-Boutique am Weinplatz 10 können sich erwachsene Raucherinnen und Raucher beraten lassen, wie sie Zigaretten aufgeben und auf IQOS umsteigen. Ferner erhalten sie in der Boutique detaillierte Informationen zur Technologie des erhitzten Tabakprodukts und die brandneuen IQOS 3 und IQOS Multi Produkte. In der Boutique ist ein breites Angebot an Zubehör erhältlich . Kunden können ihre Geräte mit über 500 Kombinationen personalisieren.

Dominique Leroux, Managing Director von Philip Morris, Schweiz, sagte : «Dabei handelt es sich um einen wichtigen Schritt der Geschäftsexpansion von IQOS in der Schweiz. Wir sind glücklich, den Einzelhandel in Zürich um das einzigartige Einkaufserlebnis, das unsere IQOS-Läden und -Boutiquen bieten, bereichern zu können». In Zürich dominieren weisse, graue und holzfarbene Designelemente, um dem ursprünglichen historischen Charakter des Gebäudes gerecht zu werden und diesen zu unterstreichen. Minderjährigen ist der Zutritt zur Boutique untersagt.

«Als Unternehmen ist Philip Morris S.A. bisher noch nie im Schweizer Einzelhandel mit eigenen Verkaufsgeschäften in Erscheinung getreten. Die Eröffnung unserer ersten Boutique ist für uns und unser Ziel, Zigaretten künftig durch bessere Alternativen wie IQOS zu ersetzen, daher ein wichtiger Moment.» IQOS ist jedoch nicht risikofrei. Die neue Boutique am Weinplatz stellt in der Tat eine weitere Entwicklung unseres Markenziels dar, dass 100'000 Raucherinnen und Raucher in der Schweiz bis Ende 2019 auf IQOS umsteigen und das Ziel des Unternehmens zu erreichen, den Zigarettenverkauf baldmöglichst einzustellen.

Die Neueröffnung folgt auf die erfreuliche viermonatige Erfahrung der Marke mit einem Pop-Up-Geschäft in Zürich im vergangenen Jahr und den «Shop in Shop»-Service für IQOS, den erwachsene Raucherinnen und Raucher in ausgewählten Valora-Kiosken landesweit finden können. Philip Morris International hat bereits mehr als 260 Verkaufsgeschäfte in den 43 Märkten, in denen IQOS angeboten wird, eröffnet.

Über Philip Morris S.A.

Philip Morris S.A. mit Hauptsitz in Lausanne ist für den Verkauf und das Marketing der PhilipMorrisProdukte in der Schweiz zuständig. Das Unternehmen ist Marktführer in der Schweiz: Das Produktportfolio umfasst fünf der elf beliebtesten Zigarettenmarken des Landes. Lausanne ist ausserdem Sitz des weltweit agierenden "Operations Center", in dem sich über 1'500 Mitarbeiter um Produktvertrieb und Unternehmensangelegenheiten in den über 180 Ländern kümmern, in welchen die Produkte von Philip Morris verkauft werden. Weitere Informationen über IQOS finden Sie auf philipmorris.ch, iqos.ch und pmiscience.com.

Kontakt:

Ansprechpartner für Medienanfragen
E-Mail: pmsa.media@pmi.com
Tel.: +41 58 242 71 00

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Philip Morris S.A.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung