PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Porsche Schweiz AG mehr verpassen.

29.05.2020 – 06:00

Porsche Schweiz AG

Swiss Simracing Series startet im Juni in die unterbrochene Saison

Swiss Simracing Series startet im Juni in die unterbrochene Saison
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

RotkreuzRotkreuz (ots)

Aufgrund des Ausbruchs der Covid-19-Pandemie wurde die Swiss Simracing Series nach dem ersten Qualifikationslauf im Februar unterbrochen. Im kommenden Monat geht es mit neuem Konzept wieder los: Ab Juni starten die Online-Qualifikationsrennen und ab September können sich Teilnehmer auch live qualifizieren. Anmeldungen werden ab 4. Juni entgegengenommen. Wie bereits im letzten Jahr ist Porsche auch in der zweiten Saison offizieller Partner der Schweizer Meisterschaft des Simulationsrennsports, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im virtuellen Porsche 911 GT3 Cup fahren.

Das erste Qualifying der Swiss Simracing Series fand bereits im Februar in der RacingFuel Academy in Horgen statt. Unter den 44 Teilnehmern trat auch Fredy Eugster als amtierender Champion zur erfolgreichen Titelverteidigung an und holte sich den ersten Tagessieg auf der Grand-Prix-Strecke Imola. Nach dreimonatiger Pause folgen nun Online-Qualifikationsläufe im Juni, Juli und August. Sie bestehen jeweils aus einem viertägigen Pre-Qualifying und einem Qualifikationslauf am Freitagabend. Schafft es ein Fahrer innerhalb der ersten Tage unter die besten Sieben einer Kategorie, erhält er die Einladung für den finalen Qualifikationslauf am Freitag. Gefahren werden die virtuellen Strecken Brands Hatch GP, Nürburgring GP und Spa-Francorchamps. Die Rennen der Online-Qualifikationsrunden können die Teilnehmer von zu Hause im Home-Simulator oder in einem der Racing-Center absolvieren. Die Online-Qualifikationen werden von RacingFuel Academy, UPC MySports und esports.ch gestreamt und darüber hinaus live auf Star TV und esports.ch moderiert.

Nach den Online-Qualifikationen finden im letzten Quartal des Jahres die Qualifikationsrennen live im Rahmen der Zürich Game Show sowie der Fantasy Basel statt. Gefahren wird virtuell: im Porsche 911 GT3 Cup auf den Strecken Red Bull Ring National und Magione.

Die besten drei Fahrerinnen und Fahrer einer Kategorie aus jeder Qualifikationsrunde treten beim Saisonfinale am 6. Dezember im Porsche Zentrum Zürich gegeneinander an. Erstmalig werden auch Meistertitel in den Kategorien Ladies und Ü40 vergeben. Der Gesamtgewinner der Swiss Simracing Series qualifiziert sich durch den Sieg in der Schweizer Meisterschaft für die FIA-Motorsport-Games, um sich dort mit den weltbesten Simracern zu messen.

Die Swiss Simracing Series steht unter der Sporthoheit des Schweizer Motorsportverbandes Auto Sport Schweiz, welcher der Federation Internationale de l'Automobile (FIA) angehört. Das Finale der Swiss Simracing Series wird von Kommissaren des Schweizer Verbandes beaufsichtigt.

Anmeldungen werden ab 4. Juni unter http://simracingseries.ch angenommen.

Simracing

Simracing ist die englische Kurzform für Simulationsrennsport und eine Form des eSports. Amateure und Profis fahren auf virtuellen Strecken, die den realen Rennstrecken nachempfunden sind. Dabei haben die eSportler keinen Controller in der Hand, sondern fahren mit einem Lenkrad und Pedalen in einem Rennsimulator.

"Simracing ist eine tolle Möglichkeit, den Einstieg in den Porsche Motorsport zu schaffen, unabhängig von Budget und Alter", sagt Michael Glinski, Geschäftsführer der Porsche Schweiz AG. "Besonders in Zeiten, in denen keine Grossveranstaltungen möglich sind, ist Simracing eine umso wichtigere Alternative zum Motorsport auf der realen Strecke. Bereits seit einiger Zeit ist eSport fester Bestandteil von Porsche Motorsport weltweit, so wird auch ein Porsche Markenpokal virtuell ausgetragen: der Porsche TAG Heuer Esports Supercup." Auch reale Rennserien werden aufgrund der Corona-Pandemie rein virtuell gefahren, zum Beispiel der Porsche Mobil 1 Supercup oder die Formel E unter dem Namen Formula E Race at Home Challenge.

Rennkalender 
Online-Qualifikationswochen 
12.06.2020: Assetto Corsa Online: Brands Hatch GP 
(Pre-Qualifying: 08.-11.06.2020) 
17.07.2020: Assetto Corsa Online: Nürburgring GP Sprint 
(Pre-Qualifying: 13.-16.07.2020) 
14.08.2020: Assetto Corsa Online: Spa-Francorchamps 
(Pre-Qualifying: 10.-13.08.2020) 
Live-Events 
25.-27.09.2020: Zürich Game Show/Messe 
Zürich: Red Bull Ring National 
13.-15.11.2020: Fantasy Basel/Messe 
Basel: Magione 
Finale 
06.12.2020: Porsche Zentrum Zürich/Schlieren 

Pressekontakt:

Porsche Schweiz AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Inga Konen
Telefon: +41 (0)41 487-914-3
E-Mail: inga.konen@porsche.ch