Schilthornbahn AG

Mürren - Schilthorn: Perfekte Pulverschneepisten und Winterspass am Schilthorn
Schneezauber im höchstgelegenen Skigebiet im Berner Oberland

Skigebiet Mürren - Schilthorn, Perfekte Pulverschneepisten und Winterspass am Schilthorn, / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Schilthornbahn AG

Interlaken (ots) - Es ist bitterkalt in der ganzen Schweiz. Im Skigebiet Mürren - Schilthorn wartet nicht nur ein Schneemärchen auf die Wintersportler, sondern auch wärmender Sonnenschein. Die Pistenbedingungen sind perfekt.

Die Kälte hat die Schweiz fest im Griff. Doch während das Unterland im Nebel und bei tiefen Minustemperaturen schlottert, sorgt oben in den Bergen strahlender Sonnenschein für gute Laune und ein bisschen Wärme. Die Pistenbedingungen im Skigebiet Mürren -Schilthorn sind derzeit ausgezeichnet. Auf die Wintersportler warten 54 Kilometer perfekt präparierte, griffige Pulverschneepisten. Das Pistennetz erstreckt sich vom 2970 Meter hohen Schilthorn bis hinunter nach Lauterbrunnen auf 800 Meter über Meer, denn bei diesen Verhältnissen ist auch die Talabfahrt offen. Zahlreiche Winterwege stehen für Fussgänger, Schneeschuläufer und Schlittler bereit. Ein unvergesslicher Wintertag beginnt am besten auf dem Schilthorn bei einem reichhaltigen James Bond 007 Frühstücksbuffet mit 360-Grad-Alpenpanorama im Drehrestaurant Piz Gloria. Die erste Bahn aufs Schilthorn fährt morgens jeweils um 7.55 Uhr ab Stechelberg oder um 8.10 Uhr ab Mürren.

Vorsicht abseits der Pisten

Die grossen Schneemengen - im Dorf Mürren liegen gegen zwei und auf dem Schilthorn über dreieinhalb Meter Schnee - stellen die Mitarbeiter der Schilthornbahn vor Herausforderungen. Um die Sicherheit der Wintersportler zu gewährleisten, legen sie derzeit vermehrt Terrassen aus Schnee als natürlichen Lawinenschutz an. Bei den vorherrschenden Schneebedingungen und teilweise erheblicher Lawinengefahr ist es besonders wichtig, abseits der Piste Vorsicht walten zu lassen. Freeride-Fans - aber auch Schneeschuhwanderer - wird empfohlen, unbedingt das aktuelle Lawinenbulletin zu beachten.

Von Profi geshapter Freestyle-Park

Wer den Kick im Schnee sucht, vergnügt sich im frisch geshapten Freestyle-Park «Im Rad» oberhalb der Talstation der Sesselbahn Schiltgrat. Gemeinsam bauten der Thuner Profishaper Simon Abt und Mitarbeiter der Schilthornbahn in über 120 Arbeitsstunden einen herausfordernden Park. Er bietet Freestyle-Fans sechs Kicker in verschiedenen Grössen und mehrere Rails.

Kontakt:

SCHILTHORNBAHN AG
Patricia Haari
Leiterin Marketing
Höheweg 2
3800 Interlaken
Tel.: +41/33/826'00'07
E-Mail:patriciahaari@schilthorn.ch
Internet: www.schilthorn.ch



Weitere Meldungen: Schilthornbahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: