Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Panta Rhei PR AG mehr verpassen.

26.02.2020 – 12:00

Panta Rhei PR AG

Medienmitteilung: Chennai, die neue Destination von Air France in Indien

Ein Dokument

Chennai, die neue Destination von Air France in Indien

- Drei wöchentliche Direktflüge ab Paris-Charles de Gaulle ab dem 14. Juni 2020
- Chennai ist nach Delhi, Mumbai und Bengaluru die vierte indische Destination 
  im Air France-Netzwerk 

Ab dem 14. Juni 2020 wird das Langstreckennetz von Air France um den neuen Flug von Paris-Charles de Gaulle nach Chennai erweitert. Chennai in Südindien wird dreimal pro Woche mit einem Direktflug bedient, durchgeführt mit einer Boeing 787-9 mit einer Kapazität von 279 Sitzplätzen: 30 in der Business-, 21 in der Premium Economy- und 228 in der Economy-Klasse.

Flugplan (in Ortszeit):

AF108: Abflug von Paris-Charles de Gaulle um 10.10 Uhr, Ankunft in Chennai um 23.30 Uhr

AF107: Abflug von Chennai um 01.05 Uhr, Ankunft in Paris-Charles de Gaulle um 08.00 Uhr

Während der Sommersaison starten die Flüge ab Paris-Charles de Gaulle jeweils dienstags, donnerstags und sonntags, die Flüge ab Chennai werden montags, mittwochs und freitags durchgeführt. Tickets sind ab dem 2. März 2020 unter www.airfrance.ch erhältlich.

Das Beste von Air France an Bord der Boeing 787

Die Fluggäste von Air France profitieren auf dem Weg nach Chennai an Bord der Boeing 787 von folgenden Vorteilen:

- Neue Air France-Reisekabinen: ein wahrer Kokon am Himmel in der 
  Business-Kabine, mehr Komfort in der Premium Economy- und der Economy-Kabine
- WiFi an Bord, das den Bedürfnissen und Erwartungen der Fluggäste entspricht
- Rund 30 Prozent grössere Fenster als bei vergleichbaren Flugzeugen
- Verbesserte Luftdruck- und Luftfeuchtigkeitswerte für mehr Reisekomfort
- 20 Prozent weniger Treibstoffverbrauch als bei Flugzeugen der vorherigen 
  Generation
- Signifikante Reduzierung der CO2- (etwa 20 Prozent) und Lärmemissionen 

Chennai, das Tor zu Südindien

Chennai, früher bekannt als Madras, ist eine Stadt, die alles hat: antike Tempel, geschäftige Märkte, eine prägende Kolonialgeschichte und vieles mehr - Chennai wird in Staunen und Begeisterung versetzen. Reisende können durch die alten Tempel und Kirchen schlendern, die Festung "Fort St. George" besichtigen, die den Beginn der Geschichte des Britischen Empires im Osten kennzeichnet, oder einfach nur die entspannte Stimmung am Marina Beach geniessen.

Air France und Indien

Chennai ist nach Delhi, Mumbai und Bengaluru die vierte indische Destination im Air France-Netzwerk. In der Sommersaison 2020 wird Air France wöchentlich 24 Flüge zu den vier Zielen durchführen. KLM bietet pro Woche 14 Flüge nach Delhi, Mumbai und Bengaluru an. Insgesamt hat die Air France-KLM-Gruppe ab ihren beiden Drehkreuzen Paris-Charles de Gaulle und Amsterdam Schiphol wöchentlich 38 Flüge nach Indien im Angebot.

Air France ist bestrebt, den bestmöglichen Service zu erbringen und bietet ihren Fluggästen deshalb auf ihren indischen Strecken einen persönlichen und massgeschneiderten Service an - sowohl an Bord als auch am Flughafen.

Um die Passagierabfertigung zu erleichtern, verfügt Air France über multikulturelle Teams, die mit den spezifischen Erwartungen ihrer internationalen Kunden, einschliesslich der indischen Fluggäste, vertraut sind. Täglich betreuen sie fast 5000 Passagiere und helfen ihnen beim Check-in und bei Anschlussflügen.

Air France-KLM Medienkontakt:
c/o Panta Rhei PR AG
Reto Wilhelm / Nina Rafaniello
airfrance-klm@pantarhei.ch
+41 (0)44 365 20 20
www.airfranceklm.com 
Twitter: @AirFranceKLM