Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Panta Rhei PR AG mehr verpassen.

08.01.2020 – 14:38

Panta Rhei PR AG

Medieninformation: Topbesetzung zum Jubiläum: 10. Impulstagung am Gottlieb Duttweiler Institute

Medieninformation: Topbesetzung zum Jubiläum: 10. Impulstagung am Gottlieb Duttweiler Institute
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Rebellisch über den Tellerrand hinausdenken:

Innovation beginnt im Kopf

Unter dem Titel "Smart in die Zukunft - Inspirationen zum Weiterdenken" bündeln die Kaufmännischen Verbände Zürich und Bern am Mittwoch, 22. Januar 2020, eine geballte Ladung Wissen am Gottlieb Duttweiler Institute (GDI). Spiegel-Bestsellerautor Peter Kreuz zündet ein rhetorisches Feuerwerk zu seiner von der Financial Times vielbeachteten Initiative "Rebels at Work". Top-Managerin Alkistis Petropaki führt vor, wie rasch sich mit ihrem Gender-Equality-Ansatz Netzwerke bilden. Die junge Zürcher Unternehmensberaterin Sunnie J. Groeneveld - von Forbes als "30 under 30" ausgezeichnet - nutzt die digitale Transformation zum sinnstiftenden Kulturwandel. Und der Multi-Entrepeneur Andreas Dudas zeigt auf, wie man sich in Transformationsprozessen am besten gleich selbst mittransformiert. Der GDI-Anlass ist auf 200 Teilnehmende begrenzt und kostet 590 Franken.

Wer zu spät nachdenkt, den straft die Zukunft. Diese Losung gilt insbesondere für die Arbeitswelt 4.0, die sich rasanter denn je wandelt. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nicht nur digital fit machen, sondern auch mental aufrüsten. Die Jubiläums-Impulstagung der Kaufmännischen Verbände Zürich und Bern am Gottlieb Duttweiler Institute vom Mittwoch, 22. Januar 2020, bietet das nötige intellektuelle Rüstzeug dafür. Vier internationale Top-Shots aus Wissenschaft und Wirtschaft liefern handfeste Inspirationen für wandlungsbereite Köpfe, die smart in die Zukunft gehen wollen.

"Rebels at Work" - Andersdenken entflammt Innovation

Die Financial Times nennt ihn ein Streichholz, dessen Gedankengut andere entzündet. Rebellische Kräfte und das innere Feuer für Wandel setzt der Spiegel-Bestsellerautor Dr. Peter Kreuz frei, wenn er seine Initiative "Rebels at Work" vorstellt. Der Gründervater dieser Rebellen-Community zeigt unter anderem auf, wieso Innovationen per se im ersten Moment unsinnig sein müssen, weshalb Unternehmen sich Kunden suchen sollen, die nicht "normal" funktionieren und was es bringt, sich auf "think small" statt auf "think big" zu konzentrieren. Rebellisch sein, heisst für Kreuz insofern immer auch, ein/e Andersdenker/in zu sein.

Unter den Top 30 in Sachen Start-up-Pionierinnen

Einen positiv-irritierenden Ausflug in die Gedankenwelt von Transformation und Innovation verspricht auch die von Forbes und Bilanz im Jahre 2019 ausgezeichnete Zürcher Jungunternehmerin Sunnie J. Groeneveld, die zugleich als Dozentin an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich (HWZ) den Studiengang zum EMBA Digital Leadership leitet. Groeneveld hat "Inspire 925", eine Unternehmensberatung für digitale Transformation und Kulturwandel gegründet, und ist zugleich Verwaltungsrätin von drei mittelgrossen Schweizer Unternehmen im Ingenieur-, Medien- und IT-Sektor. Als Kompass für ihren Unternehmergeist hat die Yale-Absolventin, die unter anderem beim letztjährigen Nobelpreisträger und Umweltökonomen William Nordhaus studiert hat, ein gerahmtes Papier auf ihrem Pult stehen. Darauf hat sie jene Ziele festgehalten, die sie zwischen 24 und 100 erreichen will. Dies als Symbol und Plädoyer für ein selbstgestaltetes Leben, das sich stark an Werten orientiert.

Gender-Netzwerke mit Wachstumspotenzial

Dass Frauen im Management neue Impulse setzen, ist unterdessen unbestritten und ein wesentliches Erfolgsmerkmal für ein neues Unternehmertum in der Arbeitswelt 4.0. Das zeigt auch das dritte Schlüsselreferat an der diesjährigen GDI-Tagung auf. Alkistis Petropaki, die unter anderem bei Lindt & Sprüngli im Top-Management tätig war, nutzt die Kategorie "Gender Equality und Diversity" ganz gezielt. Heute ist sie Geschäftsführerin von "Advance - Gender Equality in Business", einem Firmennetzwerk, das sie zusammen mit ihrem Team innert kurzer Zeit auf über 100 Mitglieder ausgebaut hat.

Transformation mehrfach am eigenen Leibe erfahren

Ein leuchtendes Vorbild für radikale Transformation - so heisst auch sein Bestseller - ist Andreas Dudas. Der Multi-Entrepreneur und Business-Alchimist hatte verschiedenste Berufe in über 40 Ländern auf fünf Kontinenten inne. Seine Lebensgeschichte ist geprägt von Grosserfolgen wie auch massiven Rückschlägen und beweist, dass Transformation wörtlich zu nehmen ist - sie stellt Menschen und globale Unternehmen buchstäblich auf den Kopf.

Die 10. Impulstagung der Kaufmännischen Verbände Zürich und Bern ist für 200 Teilnehmende reserviert - noch sind wenige Plätze erhältlich. Die Teilnahme inklusive Verpflegung kostet 590 Franken für Nicht-Mitglieder und 390 Franken für KV-Mitglieder.

"Smart in die Zukunft - Inspirationen zum Weiterdenken"

GDI, Mittwoch, 22. Januar 2020, 8.30 bis 16.30 Uhr

Anmeldung bei:

Kaufmännischer Verband Zürich

Telefon +41 44 211 33 22

info@kfmv-zuerich.ch http://www.kfmv.ch/zuerich-gdi

www.kfmv.ch/zuerich-gdi

Tagungspauschale: CHF 590 für Nicht-Mitglieder, CHF 390 für KV-Mitglieder. Die Plätze sind limitiert.

Kontakt für Medienanfragen

Medienstelle Kaufmännischer Verband Zürich, Panta Rhei PR, Dr. Reto Wilhelm
Tel. 044 365 20 20; E-Mail: info@pantarhei.ch 
Amalia Zurkirchen, Geschäftsführerin Kaufmännischer Verband Zürich
Tel. 044 211 33 22; E-Mail: amalia.zurkirchen@kfmv-zuerich.ch 
Ruedi Flückiger, Geschäftsleiter Kaufmännischer Verband Bern
Tel. 031 390 60 30; E-Mail: ruedi.flueckiger@kfmv-bern.ch