Bieler Kommunikationstage

Verschmelzung von Telekommunikation und Medien im Zentrum der 6. Bieler Kommunikationstage

    Biel (ots) - Die 6. Bieler Kommunikationstage (Comdays) wurden durch Bundesrat Moritz Leuenberger, EU-Kommissarin Viviane Reding und Comdays-Präsident Marc Furrer eröffnet. Neue Technologien und Wahrheitsfindung standen im Zentrum der heutigen Diskussion. Die Qualität und Selektion publizierter Inhalte sind auch in Zeiten digitaler Kommunikationsmöglichkeiten zentral, wie Moritz Leuenberger vor den Besuchern der Kommunikationstage feststellte. Die Technologie müsse dabei vermehrt im Dienste der Menschen stehen, forderte Marc Furrer.

    Die Plätze im Saal des Kongresshauses waren bis auf den letzten Stuhl besetzt, als sich Bundesrat und UVEK-Vorsteher Moritz Leuenberger in seiner Eröffnungsrede an das Publikum wandte. Das Überangebot an Medieninhalten führe dazu, dass Nutzerinnen und Nutzer stärker gefordert sind, die Rolle des Gatekeepers zunehmend selbst zu übernehmen. Um sich in der neuen Medienwelt orientieren zu können, greifen Kundinnen und Kunden auf jene Produkte zurück, die ihnen als vertrauenswürdig erscheinen. Die Qualität von Inhalten sollte deshalb nach wie vor im Zentrum medialer Produktion stehen, sagte Leuenberger weiter.

    Danach wandte sich Viviane Reding, die EU-Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, in einer Videobotschaft an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie stellte fest, dass die modernen Kommunikationstechnologien für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und den Alltag der Bevölkerung zunehmend wichtiger werden und deshalb gefördert werden sollen. Sie berichtete jedoch auch von Negativerfahrungen und plädierte deshalb für einen umfassenden Konsumenten- und Jugendschutz im Zusammenhang mit digitalen Dienstleistungen. Der Schutz der Bevölkerung und gesunde Konkurrenz zwischen Unternehmen in der Telekommunikationsbranche könne nur ermöglicht werden, wenn sich unabhängige und starke Regulierungsbehörden dafür einsetzten.

    Marc Furrer, Präsident der Bieler Kommunikationstage und der Eidgenössischen Kommunikationskommission ComCom, eröffnete die Comdays mit den Worten: "Medien und Telekommunikation wachsen mehr und mehr zusammen. Der Nutzen für die Bevölkerung darf dabei aber nicht vergessen gehen. Die Technologie muss dabei vermehrt den Menschen dienen - auch gerade den Älteren und sozial Schwächeren."

    Weitere Informationen zu den Inhalten der einzelnen Referate sind im Blog der Bieler Kommunikationstage einsehbar. http://comdays.wordpress.com

ots Originaltext: Bieler Kommunikationstage
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Sutter
Stiftungsrat Bieler Kommunikationstage
Mobile:    +41/79/356'19'10
Internet: www.comdays.ch



Weitere Meldungen: Bieler Kommunikationstage

Das könnte Sie auch interessieren: