Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Start zur Tour de Coeur im Zirkus Knie
Herzspezialisten und Prominente starten zur Benefiz-Velotour zugunsten der Schweizerischen Herzstiftung

Start zur Tour de Coeur im Zirkus Knie / Herzspezialisten und Prominente starten zur Benefiz-Velotour zugunsten der Schweizerischen Herzstiftung
Rund 70 Herzspezialistinnen und Herzspezialisten aus der ganzen Schweiz sind am Sonntag, 21. August zu einer sechstägigen Benefiz-Velotour von Bern nach Paris gestartet. Mit dabei an der Startetappe sind Prof. Dr. Thierry Carrel, Direktor der Universitätsklinik für Herz- und Gefässchirurgie, Bern,... mehr

Bern (ots) - Rund 50 Herzspezialistinnen und -spezialisten aus der ganzen Schweiz sind am Sonntag zu einer sechstägigen Benefiz-Velotour von Bern nach Paris gestartet. Mit dabei an der Startetappe sind Prof. Dr. Thierry Carrel, Direktor der Universitätsklinik für Herz- und Gefässchirurgie, Bern, Mountainbike-Europameisterin Katrin Leumann, Fussballtrainer der U21 Pierluigi Tami, Leonardo Genoni, Eishockeytorwart des HC Davos sowie weitere Sportgrössen.

Der Initiant Professor Hans Rickli, Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie, will die Bevölkerung mit der Tour de Coeur auf die Bedeutung der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, ihre Behandlung und Prävention aufmerksam machen. Gleichzeitig engagieren sich die radelnden Herzspezialisten für einen gemeinnützigen Zweck und sammeln Spenden zugunsten der Herz-Kreislauf-Forschung der Schweizerischen Herzstiftung. An jeder Etappe der Tour de Coeur wird ein spannendes "Herzthema" auf www.tourdecoeur.ch vorgestellt, wo man für die Aktion auch spenden kann.

Franco Knie jun. und sen. waren die Gastgeber für den Start im Zirkus, der zurzeit auf der Berner Allmend gastiert. Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät gab am Sonntagmorgen im Zirkus Knie unter den verwunderten Blicken der Zirkuselefanten den Start zur Tour de Coeur.

Sie alle unterstützen mit ihrer Teilnahme die Forschungsförderung der Schweizerischen Herzstiftung und unterstreichen damit die wichtige Rolle von körperlicher Aktivität bei der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die vollständige Medienmitteilung mit Bildern sowie das Programm mit den Herzthemen sind abrufbar unter www.swissheart.ch/medien

Kontakt:

Prof. Dr. med. Hans Rickli,
Chefarzt Kardiologie des Universitätsspitals St.Gallen, Präsident der
Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie und Mitglied des
Stiftungsrats der Schweizerischen Herzstiftung
Tel.: +41/71/494'12'48
E-Mail: hans.rickli@kssg.ch

Schweizerische Herzstiftung
Peter Ferloni, Leiter Kommunikation
Tel.: +41/31/388'80'85
Mobile: +41/76/589'84'68
E-Mail: ferloni@swissheart.ch



Weitere Meldungen: Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Das könnte Sie auch interessieren: